Test iNDiZ Jonas

Der iNDiZ Jonas ist ein Alltagsrucksack, der extrem variabel ist. Dank seinem Wickelverschluss fasst er je nachdem zwischen 10 und 55 Litern. Der in der Schweiz entworfene Rucksack überzeugt durch seine gute Verarbeitung, sein herausragendes, schlichtes Design und seine Vielseitigkeit. Perfekt für Puristen.

Test CamelBak Pursuit 24 LR

Insgesamt war ich vom Rucksack CamelBak Pursuit 24 LR begeistert – leicht, bequem, flexibel optisch sehr ansprechend und mit einer sehr hohen Qualität. Sehr empfehlenswert für alle Outdoor- und Freizeitsportler, für Sommer wie auch Winter.

Test Exped Black Ice 30

Mit dem Kauf des Exped Black Ice 30 besitzt man einen superleichten, wasserdichten Alpinrucksack, der durch sein cleanes Design auch in einem urbanen Umfeld gut aussieht. Er eignet sich für verschiedenste Outdooraktivitäten wie Klettern, Kanufahren und Bergtouren. Als spezielles Plus: Exped ist ein Schweizer Unternehmen, das viel Wert darauf legt, dass bei der Produktion ihrer Produkte die sozialen Standards der jeweiligen Länder eingehalten und unabhängig geprüft und dokumentiert werden.

Test Ortovox Peak 32 S

Der Ortovox Peak 32S kann bei Hochtouren sowie auch auf Skitouren genutzt werden. Der Rucksack verfügt über alle nötigen Features die man beim Bergsteigen braucht und kommt in einem schönen Design daher. Das Rückensystem ist mit Schweizer Wolle gefüllt und trocknet sehr rasch, leider aber ist mir die Rückenplatte etwas zu hart.

Test Osprey Raven 10

Der Osprey Raven 10 ist ein überragender Damen-Bike-Rucksack. Seine Ausstattung, seine Verarbeitung und Qualität, seine Bedienung sowie der gute Tragekomfort sind top!

Test Tatonka Wokin 13 l Kinderrucksack

Der Tatonka Wokin 13 l Kinderrucksack ist mit seinen 13 Liter Volumen bestens geeignet für längere Abenteuertouren für Kinder im Grundschulalter (ab 6 Jahren). Dank den S-förmig angelegten Schultergurten, den Brust- und Hüftgurten und der guten Rückenpolsterung verfügt er über einen hohen Tragekonfort. Der Wokin verfügt ausserdem über eine gute Ausstattung mit vielen Extras, leider fehlt hier eine Regenhülle. Vom Sitzkissen einmal abgesehen ist der Rucksack kindgerecht zu bedienen und sicher auf jeder Tour ein treuer Begleiter!

Test Ergon BA3 Evo Enduro

Der Ergon BA3 Evo Enduro ist ein guter Bikerucksack ideal furs Freeriding aber auch für Touren. Der Rucksack hat sehr viele Befestigungsmöglichkeiten für alles Mögliche aber auch sehr viel Stauraum in unterschiedlichen Fächern. Der gute Halt und die Polsterung werten den Rucksack zusätzlich auf.

Test POC VPD 2.0 Spine Bike Pack 15

Der POC VPD 2.0 Spine Bike Pack 15 ist ein passender Begleiter für Enduro-Touren sowie im Bikepark, kann jedoch auch im Ski- und Snowboardsport eingesetzt werden. Der Rückenprotektor ist eine super Sache, auch wenn der Rucksack komplett etwas schwer ist. Der schwedische Hersteller denkt an nützliche, praktische Features, welche im Gebrauch jedoch nicht immer vorteilhaft sind. Der Rucksack ist grundsätzlich komfortabel und im Design elegant.

Test Exped Serac 35

Fakten Exped Serac 35, Farbe blue, Grösse S, # 7640147765771 Gewicht: 766 g nachgewogen (750 g laut Hersteller) Material Body: 100 % Polyamid mit Polyurethan…

Test Osprey Raptor 14

Der Osprey Raptor 14 ist der Hammer. An diesem Bike-Rucksack ist alles dran und drin, was es braucht. Er überzeugt in allen Bereichen und übertrifft nicht nur die Erwartungen, sondern in Sachen Ausstattung, Qualität und Materialien lässt er auch die Konkurrenz weit hinter sich. Der Raptor 14 setzt wirklich neue Massstäbe.

Test Vaude Scopi 32 LW

Der Vaude Scopi 32 LW ist in der Tat ein sehr leichter, trotzdem bequemer Allrounder, der sich für viele Einsatzgebiete bestens eignet. Den ungewohnten Wickelverschluss kann man mögen – oder nicht – Ansichtssache. Ich greife gerne zu diesem Rucksack, auch wenn er bei weitem fast nie voll wird, einfach weil er rundherum stimmig ist und auch bei schnellem Tempo gut am Körper sitzt.

Test Eagle Creek Lync Carry-On Limited Edition 2016

Der Eagle Creek Lync Carry-On Limited Edition 2016 ist ein sehr schlichtes, leichtes und flexibel einsetzbares Gepäckstück. Trotzt einfacher Konvertierung von Rucksack zur Rolltasche hat er noch Verbesserungspotential (Einige Verbesserungen scheint Eagle Creek in den Folgemodellen ihrer ecLyncSystem bereits umgesetzt zu haben). Durch das kleine Packmass kann er problemlos als Handgepäck ins Flugzeug genommen werden. Er eignet sich besonders für Kurztrips wie Städtereisen.

Test Crux AX35

Crux AX35: Das Schwergewicht der Leichtgewichte, die fast gelungene Quadratur des Kreises mit einem robusten und strapazierfähigen Rucksack, der mit weniger als 1000 g einiges anzubieten weiss. Er ist sowohl für Hochtouren als auch für Klettern und fürs Wandern geeignet (m.E. vermutlichh auch für Skitouren), und somit ein perfekter Allrounder. Er ist preislich eher im hohen Segment angesiedelt, aber auf Grund der Verarbeitungsqualität scheint das Verhältnis Preis und Qualität zu stimmen, trotz einiger Kinderkrankheiten und Verbesserungspotential.

Test Mammut Lithium Guide

Der Mammut Lithium Guide ist eine trotz kleiner Mängel interessante (aber auch nicht günstige) Option für Alpinwanderinnen/er, die im Zwischenraum von Bergwandern und Bergsteigen unterwegs sind. Es wäre aber wünschenswert, dass eine möglich nächste Generation des Rucksacks mit Bezug auf die alten Mammut-Tugenden (Konzept, Qualität dem Preis gemäss kompromisslos auf high-end-Niveau) weitergedacht und entsprechend ausgereifter umgesetzt wird.

Test Black Diamond Mission 35 Pack

Der Black Diamond Mission 35 Pack ist ein robuster und geräumiger Alpinrucksack. Vor Zustiegen, Alpin-touren und sogar Winterexpeditionen scheut sich dieser vielseitige Toploader Rucksack nicht. Die Schultergurte sind gewöhnungsbedürftig jedoch geben sie mehr Bewegungsfreiheit beim Klettern. Der Black Diamond Mission 35 Pack ist ein zuverlässiger Begleiter in den Bergen zu einem angemessenen Preis.

Test Raidlight Responsiv 8L

Der Raidlight Responsive 8L ist ein sehr leichter Trailrunningrucksack, der auf das Wesentliche reduziert ist, ohne dass Abstriche bei der Funktionalität gemacht werden müssen. Die hervorragende Anpassbarkeit und das verwendete Material zeigen, dass hier Trailrunning-Experten am Werk waren.

Test BACH Yatra 1

Der BACH Yatra 1 ist ein sehr robuster und unglaublich grossräumiger, schöner Rucksack. Er ist sehr bequem zu tragen und bietet viele praktische Taschen und Zugangsmöglichkeiten.

Test Evoc FR Trail Blackline Women 20l

Der Evoc FR Trail Blackline Women ist ein perfekter Bike-Rucksack für Tagestouren. In ihm drin hat alles seinen Platz – vom Werkzeugset über die Karte bis zur Sonnenbrille. Ebenfalls integriert ist ein Rückenprotektor. Dieser kann auch herausgenommen werden. Der Sitz ist perfekt – auch bei ruppigen Abfahrten. Trotz enganliegendem Sitz ist die Belüftung gut. Absolut empfehlenswert.

Test BACH Specialist 2

Der BACH Specialist 2 ist ein Rucksack über den es nach dem Test nur positives zu berichten gibt: die langjährige Erfahrung des Herstellers macht sich in jedem Detail bemerkbar, Material und Verarbeitung ist von höchster Qualität, in der baladenen Langstreckennutzung erfüllt dieser von modischen Gags freie Trecking Rucksack seinen Zweck bestens. Und wenn man den relativ stolzen Preis auf die zu erwartende lange Nutzungsdauer umschlägt steht einer ausgesprochenen Empfehlung für diese neuste Version des Bach-Klassikers nichts mehr im Weg.

Test Tatonka Mountain Pack 35 LT

Der Tatonka Mountain Pack 35 LT ist ein super Rucksack für jemanden, der gerne viele Fächer und verschiedene Befestigungsmöglichkeiten hat. Mir scheint er eher geeignet für Trekker, die Zelt, Matten und andere Utensilien am Rucksack befestigen wollen – für gewichtsbewusste Kletterer finde ich ihn zu schwer. Qualitativ lässt der Tatonka Mountain Pack 35 LT leider zu wünschen übrig, nach zwei Touren ging schon etwas zu Bruch.

Test Arc’teryx Khamski 38 Backpack

Der Arc’teryx Khamski 38 Backpack ist ein attraktiver und durchdachter Rucksack für Ski- und Snowboard-Touren. Basierend auf einem klassischen Toploader wurde er mit verschiedenen Features verbessert und in bester Qualität verarbeitet. Er verfügt über genügend Platz, kann aber auch kompakt komprimiert werden. Kurz: Kein Leichtrucksack aber ein treuer Begleiter, auch wenn es heavy wird!

Test Deuter Pace 36

Ich werde den Deuter Pace 36 sicherlich weiterhin gerne auf Tages- und Zweitagesskitouren einsetzen. Das geringe Gewicht und der hohe Tragkomfort haben mich überzeugt. Alles Wichtige und Wesentliche ist vorhanden, die Verarbeitung überzeugt und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Die unabhängige Organisation Fair Wear Foundation (FWF) unterstützt und überprüft seit 2011 die Fortschritte in der Auslandproduktion von Deuter, dies ist meines Erachtens ein weiterer Pluspunkt für Deuter-Produkte.

Test Vaude Nendaz 30

Der Vaude Nendaz 30 ist ein gelungener Winterrucksack, der durch seine stabilen und universell verwendbare Features lange Freude bereiten wird. Vaude schafft es einmal mehr, bei der Materialwahl der Umwelt gerecht zu werden und gleichzeitig grössten Wert auf die Benutzerfreundlichkeit zu legen.

Test Lowepro Whistler BP 450 AW

Der Lowepro Whistler BP 450 AW ist ein sehr robuster Fotorucksack für den aktiven Outdoorfotografen, der neben der Kamera auch mal nasse Ausrüstung und Kleider in seinem Rucksack verstauen will, ohne dass die Kamera Schaden nimmt. Zudem bietet der Rucksack viele Befestigungsmöglichkeiten für Schneeschuhe, Skier etc. Da der Rucksack relativ schmal ist, muss jeder die für seine Fotoausrüstung ideale Innenaufteilung des Fotofachs herausfinden. Die von Lowepro vorgeschlagene Unterteilung des Kamerafaches passt nicht, wenn auch die Gegenlichtblenden der Objektive mitgenommen werden möchten.

Test zulupack Duffle

Das zulupack Duffle ist ein wasserdichter Packsack mit Tragegurten: nicht mehr und nicht weniger. Der ZIP-Verschluss knickt schon beim ersten Schliessen, dennoch ist der Packsack wasserdicht. Leider verzichtet zulupack auf Innentaschen, für Ordnung im Drybag muss der Träger also anderweitig sorgen.

Test Lowe Alpine AT Explorer 70+30

Der Lowe Alpine AT Explorer 70+30 bietet viel – der Rollkoffer lässt sich auch als Rucksack tragen. Mit dabei ist ein Daypack mit praktischen Fächern. Unpraktisch ist nur, dass der Daypack kleiner ist als angegeben und auch der Koffer nicht wirklich viel Volumen bietet.

Test Deuter Junior

Der Deuter Junior 18 Liter ist ein Kinderrucksack, konzipiert für Kinder ab 5 Jahren. Mit seiner kurzen Rückenlänge, den bequemen Schulterträgern, der Polsterung und des angenehmen Airstrips-Systems am Rücken passt er sich ideal an den Kinderrücken an. Der Deuter Junior ist handlich und bietet viele praktische Extras. Uns hat allerdings ein Hüftgurt gefehlt und ein integriertes Regencover wäre wünschenswert.

Test Salewa Apex 22 Rucksack

Der Rucksack Salewa Apex 22 eignet sich besonders für gewichtsbewusste Wanderer, Trail Runner oder Skitourengeher. Aber auch die Kletterfreunde werden an diesem Rucksack ihre Freude haben. Ansprechendes schlichtes Design, sehr leicht, angenehm zu Tragen mit den aufs Minimum reduzierten Taschen die leicht zugänglich sind … manchmal ist weniger halt doch mehr! Von mir gibt es eine klare Kauf-Empfehlung.

Test Deuter Gröden 35

Alles in allem ist der Deuter Gröden 35 ein toller und pflegeleichter Wanderrucksack mit vielen praktischen Extras, welcher aber vor allem wegen seinem Aircomfort-System, seiner idealen Grösse (35 l) und seinem leichten Gewicht auffällt.

Test Macpac Weka 30

Der Macpac Weka 30 ist ein robuster Rucksack aus umweltfreundlichem Material, der mit seinem schlichten Design auch im Alltag überzeugt. Da er wenig Befestigungsmöglichkeiten an der Aussenseite hat, eignet er sich besonders für eintägige oder zweitägige Wanderungen mit wenig Gepäck.

Test Pacsafe Venturesafe 65L GII

Der Pacsafe Venturesafe ist ein Reiserucksack mit jeder Menge Sicherheits-Features. Dieben macht der Rucksack es definitv schwer. Tragen lässt sich der Reiserucksack bestens, nur in Sachen Bedienkomfort in der Unterkunft hat er noch Verbesserungspotenzial.

Test Lowe Alpine Alpine Attack 45-55

Der Lowe Alpine Alpine Attack 45-55 ist ein guter Rucksack für mehrtägige alpine Unternehmungen. Die zahlreichen kletterspezifischen Features, die schlichte Konstruktion, das robuste Material, sowie eine erstklassige Verarbeitung machen den Alpine Attack zu einem optimalen Begleiter für Bergsteiger oder Tourengeher. Zusätzliche Fächer, flexiblere Seitentaschen und eine Unterteilung des Innenfaches würden den positiven Eindruck noch verstärken.

Test Tatonka Yalka 24

Fakten Tatonka Yalka 24, Farbe bright blue, Grösse one size, Artikelnummer 1476 .106 Gewicht: 951 g nachgewogen (960 g laut Hersteller) Material: T-Square Rip, 450 HD…

Test Exped Lightning 45

Der Exped Lightning 45 ist ein sehr leichter Toploader mit Rollverschluss. Dank dauerhaftem 210D Nylon Dyneema-Gewebe und PU-Beschichtung ist er sehr robust und mit einer Wassersäule von 1’500 mm stark wasserabweisend. Er bietet viele praktische Stretch-Aussentaschen. Das Tragesystem lässt sich blitzschnell und stufenlos Höhenverstellen. Der Einsatzbereich reicht von Mehrtageswanderungen bis hin zu Trekkingtouren mit Zelt und Expeditionen. Leider war mir das Modell am Ende aber zu gross, ich wäre sonst überzeugter vom Exped Lightning 45 …

Test RaidLight Trail XP2 Waterpack

Der RaidLight Trail XP2 Waterpack erfüllt seine Hauptfunktion gut. Er stört beim Laufen nicht und bietet Platz für genug Flüssigkeit plus ein paar Kleinigkeiten. Die Justierung des Rucksacks ist aber mühsam und die Trinkblase lässt sich schwer reinigen.

Test Sea to Summit Flow 35L Drypack

Der Sea to Summit Flow 35L Drypack trägt die Bezeichnung Drypack zurecht: Der schlank geschnittene Rucksack ist komplett spritzwasserfest. Der hochwertig verarbeitete Drypack verzichtet auf überflüssigen Schnickschnack und verfügt dennoch über zahlreiche nützliche Merkmale wie Rollverschluss, Trinkblasen-Tasche, RV-Aussentasche und Stretch-Netz-Seitentaschen.

Test Haglöfs Vina 40

Der Rucksack Haglöfs Vina 40 eignet sich besonders für gewichtsbewusste Wanderer. Ansprechendes schlichtes Design, sehr leicht, angenehm zu Tragen mit vielen praktischen Taschen die leicht zugänglich sind … was will man mehr?! Von mir gibt es eine klare Kauf-Empfehlung.

Test Macpac Pursuit 40

Der Macpac Pursuit 40 ist ein leichter, mit den essentiellen Features ausgestatteter Alpinrucksack ohne Deckelklappe, der sich bis zu einem mittleren Packgewicht gut tragen und händeln lässt. Durch das relativ flexible Material verformt sich der Rucksack allerdings leicht, sobald er nur mit geringem Volumen gefüllt ist. Empfehlenswert für alpine Touren mit eher leichtem Gepäck – für Leute, die einen Rucksack aus haptisch angenehmem und zugleich robustem Material mit etwas Vintage-Optik wollen.

Test Ortlieb Duffle RS 110

Die Ortlieb Duffle RS ist eine robuste und äusserst praktische Duffle, das in gewohnter Ortlieb Qualität durch hochwertige Verarbeitung besticht. Auch wenn Duffles eigentlich für Expeditionen und Trekkings entwickelt wurden, so ist die Ortlieb Duffle RS durchaus auch alltagstauglich und erweist auch bei kurzen oder längeren Urlaubstrips ausgezeichnete Dienste. Leider ist das Ziehen der Tasche auf Dauer mühsam, da man mangels ausreichend Abstand zur Tasche immer wieder anstreift.

Test Millet Venom 30

Der Millet Venom 30 gefällt durch sein unauffälliges dunkelblau. Auch voll gefüllt bietet er einen ausgezeichneten Tragekomfort bei vernünftigem Eigengewicht. Einige durchdachte Detaillösungen heben ihn von der Konkurrenz ab, andere, weniger glücklich, hinterlassen jedoch Fragezeichen. Er dürfte aber trotzdem ein mehr als brauchbarer Begleiter für die unterschiedlichsten Touren werden, sei dies beim Pilze suchen oder in der Eiswand.

Test Scott Grafter Protect 12

Der Scott Grafter Protect 12 ist ein sehr schöner Rucksack zum Mountainbiken. Der Bike-Rucksack lässt kaum Wünsche offen und bietet nicht nur Stauraum für alles Mögliche sondern auch sehr viele Befestigungsmöglichkeiten an der Aussenseite. Eine integrierte, herausnehmbare Rückenprotektorplatte sorgt für den entsprechenden Rückenschutz und minimiert die Verletzungsgefahr.

Test Vaude Bulin 30

Der Vaude Bulin 30 ist ein leichter, robuster Touren- und Kletterrucksack und vielseitig einsetzbar. Er bieter sehr viele Anpassungs- und Verstellmöglichkeiten. Zudem besticht er durch eine Vielzahl an Befestigungsmöglichkeiten für Ski, Seil, Eispickel etc. Dabei ist die Qualität herausragend und der Rucksack erst noch in Europa hergestellt.

Test Mindshift rotation180° Trail 16L

Der Mindshift rotation180° Trail 16L ist ein Fotorucksack, in welchem teure Ausrüstung wie Kamera, Objektive, iPad Mini oder Fernglas optimal geschützt und trotzdem dank einer „herausdrehbaren“ Hüfttasche sehr schnell zur Hand ist. Im Standardfach (mit 11.5 Litern Volumen) kann man die notwendige Ausrüstung für einen langen Spaziergang einpacken. Der Hersteller MindShift Gear erhielt den OutDoor Industry Award 2014 für den Rucksack Rotation180° Panorama, in welchem das gleiche System wie beim getesteten Trail Rucksack zur Anwendung kommt.

Test Nathan VaporAir

Der Nathan VaporAir ist eine für den versprochenen Zweck bestens geeignete „Ultra-Light Race Vest“, die durch gute Verarbeitung, durchdachte und sinnvoll realisierte Features sowie einen sowohl für Läufer als auch (Mountain-)Biker geeigneten Tragekomfort punktet: mit einer 2-Liter Trinkblase und weiteren Flaschen- und Geltaschen lassen sich auch lange Trails flüssigkeitstechnisch durchstehen, Halterungen für Jacke/Helm und Stöcke sowie genug Taschen für das übliche Trio Handy, Geld & Schlüssel sind vorhanden. Allerdings spielt der Nathan VaporAir nicht nur in Sachen Qualität und Ausstattung, sondern auch hinsichtlich des stolzen Preises in der 1. Liga.

Test Haglöfs L.I.M. Susa 30

Zumindest in dieser Farbkombination wirkt der Rucksack irgendwie nicht erwachsen, wertig oder Hightech, sondern hat etwas von einem günstigen Schüler-Daybag. Befasst man sich aber mit dem Verhältnis von Platz zu Gewicht zu Komfort, dann vermag der Haglöfs L.I.M. Susa 30 durchaus zu punkten und lässt manche Konkurrenz hinter sich! Ob er allerdings damit das Zeug zum Lieblingsrucksack hat, wage ich zu bezweifeln.

Test Jack Wolfskin Alpine Trail 36

Der Jack Wolfskin Alpine Trail 36 ist ein sehr leichter und schlanker Rucksack, der sich dank seinem komfortablen Hüftgurt besonders angenehm trägt. Dank Kompressionsriemen und flexibler Volumenerweiterung ist er vielseitig und für unterschiedlich lange Touren einsetzbar.

Test adidas Terrex Speed Backpack

Der adidas Terrex Speed Backpack ist optisch eine schöne Erscheinung. Er trägt sich sehr angenehm bergauf wie bergab. Der Trail-Running-Rucksack überzeugt mich durch seine breiten Träger und stabile Rückenpartie. Das Flaschen-Trinksystem sowie die kleinen Fächer für die Verpflegung stimmten mich aber nicht wirklich glücklich. Seine Wetterfestigkeit sowie sein Tragkomfort machen den Rucksack aber zu einem aus meiner Sicht soliden Wettkampfrucksack. Wenn adidas noch einige kleine Details verbessern kann/will, könnte sich dieser Rucksack im Bereich Trail-Running etablieren.