La Sportiva Laufschuhe Winter 2017-2018: wasserfeste Trailgiganten für den Winterlauf

La Sportiva ist Experte für Berg-, Kletter- und Trailrunningschuhe und ergänzt seine Laufschuhkollektion in der kommenden Wintersaison 2017-2018 um drei neue Modelle: Uragano GTX, Tempesta GTX und Akyra GTX. Die drei wasserdichten Gore-Tex Modelle eignen sich für winterliche Trailläufe in Training und Wettkampf. Gamaschen bieten zusätzlichen Schutz und verhindern das Eindringen von Schnee und Schlamm.

Die Italiener rüsten im Trailrunning Bereich nach. Komplett neu im Sortiment sind die beiden Modelle Uragano GTX und Tempesta GTX. Beide sind mit einer integrierten Gamasche und Schnell-Schnürung ausgestattet. Die verwendete Sohle ist mit Spikes kompatibel für noch mehr Grip auf eisigem Untergrund. Der bereits sehr erfolgreiche Akyra erhält im kommenden Winter ein Gore-Tex Upgrade und steht damit als wasserfeste Variante des Trailrunningschuhs neu im Sortiment.

La Sportiva Uragano GTX

Mit dem Uragano GTX bieten die Italiener einen wasserfesten, sehr Performance-orientierten Trailrunningschuh für die kalten Tage an. Durch die hochgezogene Gamasche und nahtlose Verarbeitung ist er bestens für verschneite und eisige Off-Road Laufeinheiten und Wettkämpfe geeignet. Der hohe Schaft schmiegt sich ideal dem Fuss an und hält Steine, Schlamm und Schnee draussen. Die TPU Zehenkappe garantiert zusätzlichen Schutz. Mit dem Schnell-Schnürsystem mit integrierter Tasche lassen sich das Volumen und die Passform ideal regulieren. Das Gore Flex System macht den Uragano zum bisher flexibelsten Schuh im Sortiment. Die griffige Aussensohle eignet sich für weichen und schlammigen Untergrund und ist mit La Sportivas AT Grip Spikes kompatibel. Der Uragano GTX wiegt 350g (1/2 Paar) und besitzt eine Sprengung von 10mm.

La Sportiva Tempesta GTX

Der zweite Neuzugang im Trailschuh Sortiment von La Sportiva ist der Tempesta GTX. Der Schuh orientiert sich am beliebten Modell Mutant und ist ein wasserdichter Winterlaufschuh für das Training und den täglichen Gebrauch. Er ist vielseitig, leichtgewichtig und durch die niedrigere Gamasche mit Sock-Shield™ Technologie schnell anzulegen. Das Schnürsystem und die nahtlose Konstruktion sorgen wie beim Uragano GTX für einen festen und bequemen Sitz. Ausgestattet mit der FriXion AT Sohle, die ebenfalls mit den AT Grip Spikes genutzt werden kann, bahnt sich der Tempesta zuverlässig seinen Weg durch jedes beliebige Trailterrain. Er ist mit 340g (1/2 Paar) etwas leichter und hat eine Sprengung von 10mm.

La Sportiva Akyra GTX

Der erfolgreiche Akyra erhält ein Gore-Tex Update und erscheint als Akyra GTX. Passform, Atmungsaktivität, Komfort und Stabilität des Schuhs sind optimal auf lange Trailläufe abgestimmt, womit er sich bestens für Ultra Trails, Ultra Marathons und lange, intensive Trainingseinheiten eignet. Die laminierte Gore-Tex Membran macht den Akyra absolut wasserfest. Für die natürliche Abrollbewegung beim Laufen sorgt das exklusive Trail Rocker™ System. Weiches, nahtloses AirMesh-Material innen in Kombination mit dem externen Flex-Guard™ Mesh spart Gewicht ein und garantiert komfortable Laufeinheiten. Eingespritztes EVA sorgt für eine ausreichende Dämpfung, während sich die FriXion XT Sohle ihren Weg durch jedes Terrain zieht. Der Akyra GTX besitzt eine Sprengung von 9mm.

Quelle und weitere Infos La Sportiva Laufschuhe Winter 2017-2018: La Sportiva

Kommentar verfassen