Test Ortovox Beast Shovel
6.6 Bewertung
PRO
  • sehr funktional, guter Stiel, gute Länge etc.
  • griffig – ovaler Stiel mit rutschfester Gummierung
  • perfekter Trittrand
  • sehr gute Verarbeitung
  • extrem gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
CONTRA
  • zu hohes Gewicht
Testurteil
Die Ortovox Beast Shovel ist eine sehr gute, sehr ausgewogene Lawinenschaufel. Sie ist sehr gut verarbeitet, robust und solide. Ihr kleines Schaufelblatt ist perfekt für zierliche und nicht zu kräftige Personen. Während ihr Packmass überzeugend klein ist, ist leider ihr Gewicht ein wenig zu hoch. Aber das ist schon der einzige Haken, der sonst sehr guten Schaufel.
Funktion6.3
Qualität/Verarbeitung7.5
Gewicht/Packmass5
Umwelt/Nachhaltigkeit6
Preis-Leistung8.2

Fakten

Ortovox Beast Shovel, Farbe: red, # 2126000009 / EAN 4250091798522

  • Gewicht: 752 g nachgewogen (710 g laut Hersteller)
  • Blattgrösse: 20.5 x 28 cm, anodisiertes Aluminium; packfreundliches Blatt
  • Stiel: Teleskopstiel, ovaler Stielquerschnitt, 45 cm zusammengelegt, Aluminium, Abdeckkappen an allen Öffnungen gegen eindringenden Schnee
  • Griff: T-Griff (Hybrid Griff)
  • Arbeitslänge (Blatt plus ausgezogener Stiel): 86 cm
  • Griffigkeit: gummierte Griffzone
  • Umstellung auf Hacke: nein
  • Schaufelblatt-Oberkante: ja, abgeflacht für kraftsparenden Einsatz der Beine beim Abstechen, rutschfeste Trittrillen
  • Ausnehmungen für Sicherungs- und Rettungstechniken: nein

Angaben vom Hersteller:

Aggressive Schaufel mit Hybridgriff und optimalem Verhältnis von Kraftübertragung zu Packmaß. Das packfreundliche Blatt verfügt über hohe Seitenwangen und einen ausgeprägten Mittelsteg, was ihr größte Steifigkeit verleiht. Die Schneide ist angeschärft und die Oberkante des Blattes mit griffigen Trittrillen versehen. Der Griff ermöglicht verschiedenste Greifpositionen, egal ob für Rechts- oder Linkshänder. Für super Ergonomie sorgt der teleskopierbare und oval (=steif) geformte Stiel. Im unteren Bereich sorgt eine Gummierung für beste Kraftübertragung, der Schnellverschluss ermöglicht  problemloses Zusammenbauen von Stiel und Blatt.

  • Gummierte Griffzone
  • Hybrid Griff
  • Schnellverschluss ohne Knopfdruck
  • Ovaler Stielquerschnitt
  • Teleskopierbarer Stiel
  • Rutschfeste Trittrillen
  • Scharfe, kippstabile Schneide
  • Packfreundliches Blatt
  • Hohe Seitenwangen und ausgeprägter Mittelsteg für größere Steifigkeit
  • Made in Taiwan

Praxistest Ortovox Beast Shovel

Nachdem wir die Ortovox Pro Alu III und Ortovox Kodiak Shovel getestet hatten, kam diesen Winter die Ortovox Beast Shovel an die Reihe. Die Beast ist einer der Bestseller im Bereich Lawinenschaufel. Zu Recht, wie auch der Test zeigt. Getestet habe ich sie bei Skitouren und Schneeschuhtouren währen Sicherheitseinweisungen und -übungen sowie in zwei Lawinenkursen.

Die Ortovox Beast Shovel macht vieles richtig. Sie hat einen ovalen Stiel – dadurch ist die Führung besser und man nicht lange den Punkt suchen, an dem der Senkknopf einrastet. Auch zum Zupacken hat der Stiel eine gute Form. Dazu ist die rutschfeste Ummantelung vorbildlich und gut! Der Steil ist zudem teleskopartig verlängerbar. Mit einem längeren Stiel kann man effizienter Graben. Das Verhältnis von Länge zur Grösse des Schaufelblattes ist gut – das Schaufelblatt gehört aber eher zu den kleineren.

Dank des nicht zu grossen Schaufelblattes eignet sich die Ortovox Beast Shovel bestens für nicht zu kräftige Personen (siehe auch Ratgeber Lawinenschaufel). Zudem passt die Schaufel wirklich sehr gut in fast alle Rucksäcke rein.

Zusammengebaut ist das Schaufelblatt mässig angewinkelt. Das hilft beim effizienten Schaufeln. Die Kante der Schaufel ist leicht gewellt und am Rand sogar noch geschärft. Hier gibt es nichts zu meckern, gerade wellenförmige Kanten haben sich in vielen Tests bewährt. Auch der obere Trittrand ist wie aus dem Lehrbuch – flach und mit rutschfesten Trittrillen.

Auf Aussparungen im Schaufelblatt zum Bau eines Rettungsschlittens o.ä. verzichtet die Ortovox. Auch bietet sie keine Möglichkeit, sie zur Hacke umzubauen. Dafür gibt es in der Bewertung der Funktion(sumfang) zwar Abzüge – aber auf beides kann der normale Tourengänger mit bestem Gewissen verzichten, finde ich. Der kompakte, leicht bullige T-Griff der Ortovox Beast Shovel ist gut. Links- wie Rechtshänder kommen damit gut zurecht.

Die Lawinenschaufel Ortovox Beast Shovel ist aus Aluminium gefertigt. Das Schaufelblatt ist lackiert, der Stiel eloxiert. Die Verarbeitung ist überdurchschnittlich gut!

Der Zusammenbau der Ortovox Beast Shovel ist ein Kinderspiel, aber ohne Spiel zwischen Stiel und Blattschaft. Auch das Zerlegen geht bestens und schnell. Während das Packmass der Ortovox noch sehr gut ist, verliert sie beim Gewicht einige Punkte. Mit 752 Gramm ist sie (leider) kein Leichtgewicht. Wenn diese Lawinenschaufel einen Haken hat, dann diesen.

Insgesamt ist die Ortovox Beast Shovel eine vollwertige, sehr funktionale und sehr gut verarbeitete Lawinenschaufel. Das alles gibt es zu einem sehr guten Preis. Kein Wunder also, ist die Beast so beliebt.

Preis

Die Ortovox Beast Shovel kostet 69 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Ortovox

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Sportco AG

Kommentar verfassen