Test Salewa Verbier 26 Pro ABS Rucksack
5.4 Bewertung
PRO
  • grosse Öffnung, grosszügiger Zugang zu Haupt und Schaufelfach
  • stabiler Rückenprotektor
  • breiter Klett-Hüft-Gurt
  • die Hüftgurt-Schnalle ist relativ klein. Das Risiko, sich im Sessellift zu verheddern ist damit minimiert
  • Schaufel-Fach gut organisiert. (Öse für Sonden und Schaufelgriff)
  • grosse Bewegungsfreiheit und sehr angenehme Passform sowohl im Aufstieg als auch in der Abfahrt
  • alle Bänder, Gurte und Schnallen lassen sich im Rucksack verstauen oder eng anziehen
CONTRA
  • hoher Preis
  • Skitragesystem ist verbesserungswürdig
  • Fixationsbänder sind etwas rutschig und verstellen sich leicht
Testurteil
Der Salewa Verbier 26 Pro ABS Rucksack ist das ABS-System in Salewa-Verpackung. Er bietet einen überragenden Tragekomfort. Der Rucksack ist sehr funktional, aber auch relativ teuer.
Funktion6.5
Qualität/Verarbeitung6.2
Gewicht4.8
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung4.6

Fakten

Salewa Verbier 26 Pro ABS Rucksack, Volumen: 26 l (Unisex), Artikelnummer 00-0000005502

  • Gewicht: 2782 g nachgewogen (2800 g laut Hersteller, ohne Kartusche)
  • Material: 420D Nylon Ripstop 200D x 400D Nylon Twill

Angaben des Herstellers:
Der einzige spezielle Freeriderucksack mit einem voll integrierten ABS-System. Ebenso einzigartig für einen Airbag-Rucksack ist der integrierte Rückenprotektor: für weniger Risiko und umso mehr Spaß. Gleichzeitig bringt der Bodyguard alle Features mit, die dem Freerider wichtig sind – egal ob er mit Ski oder Snowboard unterwegs ist

  • Frontale Skifixierung
  • Verstaumöglichkeit für Riemen und Bänder
  • Gefüttertes Fach für Ski-/Sonnenbrille
  • Integrierter CE/ TÜV-zertifizierter Protektor
  • Neopren Hüftgurt mit Materialschlaufe
  • Komfortabler Tragegriff
  • Signalpfeife
  • AquaGuard Reißverschluss
  • Hüftgurttasche
  • Fach für Lawinenschaufel und Sonde
  • Innenfach für Wertsachen
  • SOS Label
  • Helmnetz
  • Befestigung für Helmnetz
  • Eispickel-/Stockbefestigung
  • Frontale Snowboardfixierung
  • Schneeschuhfixierung
  • Diagonale Skifixierung
  • Masse: 55 x 33 x 27 cm

Praxistest Salewa Verbier 26 Pro ABS Rucksack

Ich habe den Salewa Verbier 26 Pro ABS Rucksack vorwiegend zum Freeriden und für kurze Touren benutzt. Mit seinen 26 Litern bietet er genügend Stauraum für Tagestouren, lässt sich aber durch zwei Riemen an der Front kompakt zusammenzurren, sodass er sich sehr gut auch als kleiner Freeride-Rucksack eignet.

Der Tragekomfort ist – gerade im Vergleich zu den hauseigenen ABS-Rucksäcken – überragend (!) und braucht auch den Vergleich mit anderen Konkurrenzprodukten nicht zu scheuen.

Die Schultergurte sind ergonomisch geformt und umschliessen die Schultern angenehm und ohne zu drücken. Der sehr breite Klett-Hüftgurt, welcher zusätzlich mit einer Metallschnalle fixiert wird, stützt das meiste Gewicht effektiv auf der Hüfte ab. Der Brustgurt ist eher etwas zu hoch positioniert, was aber nie störend war.

Die Beinschlaufe wird per Schlaufe am Hüftgurt befestigt und ist so positioniert, dass sie absolut nicht stört. Die Bewegungsfreiheit ist hoch und die Passform ist sowohl im Aufstieg als auch in der Abfahrt sehr angenehm. Der integrierte Rückenprotektor ist ein weiteres willkommenes Detail.

Die Fächer sind sehr gut angelegt. Der Rucksack verfügt über einen grosszügigen Zugang zu Haupt und Schaufelfach. Selbst wenn die Ski am Rucksack befestigt sind, erreicht man beide Fächer. Das Schaufelfach ist gut organisiert und verfügt über die gewohnten Ösen für Sonde und Schaufelgriff. Ein separates Fach für die Brille und andere heikle Gegenstände ist ebenso praktisch wie das gut verstaute Helmnetz welches sich in einer eigenen Tasche am Rucksackboden befindet.

Alle Bänder, Gurten und Schnallen lassen sich im Rucksack verstauen oder eng anziehen. Damit flattert nichts und es verheddert sich auch nichts ungewollt.

Das Design ist, sowohl auf den Look, als auch auf die Ergonomie und die Anwenderfreundlichkeit bezogen, sehr gut. Es handelt sich definitiv um ein gut durchdachtes Produkt.

Rucksäcke mit Airbag-System sind von Grund auf eher schwer. Verglichen mit anderen Airbag-Systemen liegt der Salewa Verbier 26 Pro ABS Rucksack leicht unter dem Durchschnitt. Das Gewicht des Testrucksacks inkl. Stahl-Auslöseeinheit lag bei 2782 Gramm.

Der erste Eindruck des Skitragesystems war gut. Die gummierten Bänder wirken äusserst robust und das rutschfeste Material scheint sinnvoll. In der Praxis hat sich aber sowohl die gerade wie auch die diagonale Befestigung der Skis als zu instabil erwiesen.

Die Befestigung der oberen Gurte an den Schulterriemen machte meiner Meinung nach wenig Sinn. Bei der diagonalen Befestigung der Ski, führen die Gurte zu einer unangenehmen Verformung des Rucksacks. Es bleibt einem die Wahl zwischen lockerer und wackliger oder enger und unbequemer Montage.

Bei der geraden Montage musste ich drei Gurte verwenden, wobei sie auch noch relativ genau (vor der eigentlichen Montage des Skis) eingestellt werden mussten damit erstens die Ski nicht von hinten an die Beine schlugen und zweitens die Schultergurte nicht unangenehm nach hinten gezogen wurden.

Die Montage eines Snowboards wurde in diesem Test nicht berücksichtigt.

Fazit: Der Salewa Verbier 26 Pro ABS Rucksack ist ein sehr guter Tagesrucksack mit überragendem Tragekomfort und durchdachtem Design zu einem eher hohen Preis. Verbesserungswürdig ist sicherlich das Befestigungssystem für die Ski, sowohl in diagonaler wie auch in gerader Position.

Preis

Der Salewa Verbier 26 Pro ABS Rucksack ist in der Schweiz erhältlich für 939 CHF.

Dazu braucht es eine ABS® Auslöseeinheit, entweder mit Stahlpatrone (ca. 130-140 CHF) oder Carbonpatrone (ca. 250-280 CHF).

Händlersuche/Storefinder


Links

Hersteller Salewa

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

Comments are closed.