Test Salomon MTN LAB Helm
7 Bewertung
PRO
  • sehr leicht
  • komfortabel, angenehm zu tragen
  • sehr schnell/gut einstellbar
  • erfüllt Normen für Ski- und Kletterhelme
  • gute Halterung für Goggle/Stirnlampe
  • haltbar/guter Schutz aussen
  • gutes Design
CONTRA
  • mässige Befestigung vom Inlet
  • unverständlicher Transport-/Packsack
  • nur in hellen Farben (Flecken)
Testurteil
Der Salomon MTN LAB Helm ist ein extrem leichter Skitourenhelm, der auch die Norm für Kletterhelme erfüllt. Er lässt sich sehr einfach einstellen, trägt sich komfortabel, sorgt für ein angenehmes Klima und hat eine super Skibrillen- und Stirnlampenhalterung. Der ideale Helm für alle, die gerne alpine Skitouren unternehmen oder abseits der Piste unterwegs sind.
Funktion8.1
Qualität/Verarbeitung7
Gewicht/Packmass8.2
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung6.9

Fakten

Salomon MTN LAB Helm, Farbe yellow matte – white, Grösse L 59-62 cm, #37771600 / EAN 0887850592004

  • Gewicht: 419 g nachgewogen mit Liner, 373 g nachgewogen ohne Liner, Grösse L (250 g laut Hersteller)
  • Material: Superlight In-Mold shell + EPS 4D; Liner aus Merinowolle
  • Zertifizierungen: CE-EN 1077 Klasse B / ASTM F-2040-11 sowie Bergsteiger- und Kletternorm CE-EN 12492:2012
  • inkl. BC Helmpacksack

Angaben vom Hersteller:

Der besonders leichte und bequeme MTN LAB erfüllt sowohl die Sicherheitsnormen im Bereich Skifahren als auch beim Bergsteigen. Mit diesem Helm hat man im Gebirge immer einen zusätzlichen Schutz dabei.

  • Der federleichte MTN LAB ist der beste Helm seiner Klasse. Die innovative EPS 4D-Formgebung und das gewichtssparende Design jedes einzelnen Teils des Helms sorgen dafür, dass Du bei Abenteuertouren sicher unterwegs bist.
  • Dank der EPS 4D-Technologie erfüllt dieser Helm die Sicherheitsnormen für Bergsteigen und Skifahren. Umfassender Schutz überall in den Bergen.
  • Das AdvancedSkin ActiveDry-Innenfutter mit Merinowolle und technischen Materialien bietet eine gute Klimaregulierung beim Klettern, beim Aufsteig und bei der Abfahrt.
  • Für perfekte Hygiene: leicht herausnehmbares, 100 % waschbares Innenfutter.
  • ovale Passform
  • BC Helmtasche für den Rucksack
  • Custom Dial
  • optimierte BC-Belüftung
  • Made in China
  • Garantie: 2 Jahre

Praxistest Salomon MTN LAB Helm

Während ein Kopfschutz im Skigebiet zum Standard gehört. ist auch ein Helm im Pulverschnee abseits der Pisten eine gute Wahl. Und man sieht immer mehr Skitourengänger, die mit Helm unterwegs sind. Denn beim Sturz kann man schnell mal kopfüber in den Schnee tauchen und mit etwas Pech dabei auf einen Stein treffen. Für Skitouren sollte ein Helm aber auch möglichst leicht sein. Hier kommt der MTN LAB Helm ins Spiel. Den Salomon MTN LAB Helm habe ich auf Skitouren und beim Freeriden getestet.

Der Salomon MTN LAB Helm ist wirklich ein echter Skitourenhelm. Vor allem aufgrund seiner guten Belüftung kann man ihn auch teilweise während des Aufstiegs tragen, solange dieser nicht zu lange ist. Gut tragen kann man ihn auch bei Traversen oder Klettereien. Die Belüftung ist nicht regulierbar, aber ich hatte mit dem Helm nie zu warm am Kopf. Eher zu kühl – bei niedrigen Temperaturen zog ich dann eine sehr dünne Mütze drunter an.

Der Salomon MTN LAB Helm trägt sich sehr angenehm auf dem Kopf. Dazu trägt auch das «eingehängte» Merino-Inlet (sog. AdvancedSkin mit ActiveDry) bei. Es sorgt für eine dünne, aber angenehme Polsterung, die erst noch hygienisch ist und zügig trocknet. Das Futter lässt sich samt Ohrpads herausnehmen – sei es zum Waschen oder um den Helm als Kletterhelm zu verwenden. Für den Sommer wäre mir der Helm aber zu massiv, zum Eisklettern oder für alpine Klettereien kann man ihn gut einsetzen. Und er eignet sich eben gerade im Winter für ein breites Einsatzgebiet von Skitourenrennen bis hin zu alpinen Skitouren.

Die Befestigung des Inlets funktioniert mithilfe kleiner Velcro-Streifen. Dabei liefert der Hersteller gleich einige Ersatz-Klettverschlussstreifen mit, falls mal welche abhanden kommen, denn sie kleben einfach auf dem Styropor. Das geht, ist aber ein wenig sehr gebastelt. Bei einem Helm in der Preisklasse würde ich hier mehr erwarten – eine solide, dauerhafte Befestigung.

Angenehm einfach, wirkungsvoll und schnell lässt sich der Skitourenhelm Salomon MTN LAB an den Kopf anpassen mithilfe eines Drehrads am Hinterkopf. Das geht so einfach, dass ich es sogar während der Fahrt nachgestellt habe (was aber sicherlich nicht die Idee ist).

Das Haupteinsatzgebiet des Salomon MTN LAB Helm sind aber Skitouren sowie Touren abseits der Piste – Freeriden. Hier ist der Skitourenhelm nicht nur angenehm auf dem Kopf zu tragen, sondern auch am Rucksack, denn er ist extrem leicht. Zwar wiegt er deutlich mehr als vom Hersteller angegeben, aber ist im Vergleich zu anderen Skihelmen, einer der leichtesten überhaupt.

Dazu trägt seine Hybridkonstruktion bei – genaue Angaben zu den Materialien (ausser, dass EPS das Styropor im Inneren bezeichnet) findet man jedoch leider nicht – genausowenig wie zu Nachhaltigkeit/Umwelt. Die Verarbeitung ist sehr gut. Der Helm wird für Salomon von Vista Outdoor produziert, zu denen auch die Marken Giro, Bell und Bollé gehören. Der Skitourenhelm Salomon MTN LAB absorbiert Stösse oder Schläge laut Herstellerangaben besonders gut.

Ein wichtiges Detail zeichnet den Salomon MTN LAB Helm als auch für Skitourenrennen geeigneten Helm aus: seine Stirnlampenhalterung. Sie funktioniert einwandfrei, wahlweise kann auch die Skibrille gut befestigt werden, allerdings dann nur hinten – die vorderen Clips sind für die Skibrille zu klein.

Der Skitourenhelm Salomon MTN LAB wird samt Packsack geliefert. Während andere Tester von diesem begeistert waren, habe ich für diesen keine Verwendung. Er hat drei Minikarabiner, um den Helm damit am Rucksack zu befestigen. Nur wie und wo? Eine Anleitung findet sich nirgends. Diese Karabinerhaken sind so winzig, dass sie um keinen meiner Riemen/Bänder passen. Sie sind mir einfach zu klein und fummelig. Mit Handschuhen habe ich erst Recht null Chancen. Vielleicht braucht man kleine Donald-Hände und einen ebenso zierlichen Rucksack, damit es funktioniert?

Der Salomon MTN LAB Helm ist ein extrem leichter Kletter- und Skitourenhelm. Er lässt sich sehr einfach einstellen, trägt sich komfortabel, sorgt für ein angenehmes Klima und hat eine super Skibrillen- und Stirnlampenhalterung. Der ideale Helm für alle, die gerne alpine Skitouren unternehmen oder abseits der Piste unterwegs sind.

Preis

Der Salomon MTN LAB Helm kostet 229 CHF.
Wem der Helm in gelb/weiss zu knallig ist, der bekommt ihn auch in zeitlosem weiss/grau.

Händlersuche/Dealer-Locator

Links

Hersteller Salomon

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

Kommentar verfassen