Test Vango Fuse -12°
6.7 Bewertung
PRO
  • sehr gute Wärmeleistung
  • geringes Gewicht
  • kleines Packmass
  • sehr gutes Feuchtigkeitsmanagement
  • funktionelle Details
CONTRA
  • Innentasche kann auf der Haut kratzen und ist nur bedingt erreichbar
  • Nähte sind teilweise nicht gut vernäht
Testurteil
Wer den Vango Fuse -12° Schlafsack kauft, bekommt einen tollen 4-Jahreszeiten-Schlafsack mit sehr gutem Wärmeverhalten. Die Benutzung ist simpel, die meisten Details sind gut durchdacht. Der Packsack kann während dem Schlafen als Packsack für die Kleider benutzt werden. Das Abperlverhalten von Tau ist ebenfalls sehr gut, dies auch nach mehrmaligem Gebrauch. Das Packvolumen ist ausgezeichnet und ebenfalls ist auch das Gewicht sehr angenehm leicht. Der Preis für den Hybrid-Schlafsack liegt im unteren Mittelfeld in dieser Schlafsackklasse. Ich jedenfalls kann den Vango Fuse -12 ° Schlafsack guten Gewissens weiterempfehlen und werde ihn auch weiterhin benutzen.
Funktion7.3
Qualität/Verarbeitung4.8
Gewicht/Packmass6.8
Umwelt/Nachhaltigkeit7.5
Preis-Leistung7

Fakten

Vango Fuse -12°, Farbe nuclear blue, Grösse: bis Körpergrösse 190 cm, # SBLFUSE N31SE7

  • Gewicht: 1441 g nachgewogen (1500 g laut Hersteller)
  • Aussenmaterial: 100 % Polyamid (30-Denier Mini Ripstop Nylon)
  • Innenmaterial: 100 % Polyamid (30-Denier Mini Ripstop Nylon)
  • Füllung: Mischfüllung (Insulite® Fusion) – 70 % wasserabweisende Daunen 90/10 mit 700 Fillpower, 30 % Polyester (4T Synthetikisolation)
  • RDS-zertifizierte Daune, ethische Beschaffung der Daunen

Angaben vom Hersteller:

Der Fuse Schlafsack ist perfekt für Alljahresabenteurer. Er ist ausgestattet mit einer Mischung aus wasserabweisenden Daunen und einer 4T-Synthetikisolation für den Gewinn von Beidem: Wohlige Wärme und Nässeschutz.

  • Box Wall Konstruktion – Die Daunen bleiben so in ihren Kammern im Schlafsack. Die in den Kammern unterteilte Daune bleibt somit luftig und kann ihr volles Potenzial ausschöpfen um Sie zuverlässig am ganzen Körper warm zu halten.
  • Insulite® Fusion Mischfüllung – Das Gittergeflecht unterstützt die Daunen und erreicht außergewöhnliche Weichheit sogar bei feuchten Verhältnissen.
  • Ethisch beschaffte Daunen – Humane Beschaffung der Daunen von Tieren, die keinen unnötigen Qualen ausgesetzt wurden.
  • Wasserabweisende, RDS Zertifizierte Daune – 90/10 Enten Daune, 700 FP
  • Aussenmaterial aus 30 Denier Mini Ripstop Nylon – leicht, weich, atmungsaktiv & komfortabel. Nylon ist sehr abriebfest und beständig. Die Beschichtung lässt Kondenswasser abperlen und hält die Füllung trocken.
  • Innenmaterial – superleichtes 30D Mini Ripstop Nylon fühlt sich wunderbar weich an und passt sich schnell der Körpertemperatur an.
  • Arrow Foot ist eine spezielle Schnittform im Fußbereich des Schlafsacks, das den Füßen erlaubt, in Ihrer natürlichen Haltung zu bleiben.
  • Durch die Omega Schnittform sind die Reißverschlüsse und Nähte auf halber Höhe montiert. Das sorgt für eine bessere Isolierung und sauberen, komfortablen Sitz an den Schultern.
  • 3D-Kapuze mit vorgeformter Kopfform sorgt für wohlige Wärme für Kopf und Schultern während der Nacht.
  • Verstellbare und isolierte Schulterpolster verhindern den Austritt von Wärme während des Schlafes. Durch die Cordbänder können Sie so auch die Wärme regulieren.
  • 3D isoliertes Reißverschlusspolster, sorgt für weniger Wärmeverlust.
  • Zwei-Wege-AutoLock Reißverschluss: Kann von innen bedient werden und ermöglicht, durch öffnen am Fußbereich, eine optimale Ventilation in warmen Nächten. Die AutoLock Funktion verhindert des versehentliche öffnen der RV`s im Schlaf. WICHTIG: Das angenähte Zip Guard verhindert das einklemmen des Stoffes beim bedienen des RV`s – leicht und unkompliziert.
  • Interne, gut platzierte Tasche, bietet Stauraum für Handys, MP3-Player und andere kleine Dinge.
  • Dry Bag hat ein Roll Top Verschließmechanismus statt einen Reißverschluss. Um Ihre Ausrüstung sicher und trocken im Beutel aufzubewahren, rollen Sie die Öffnung 3 mal für eine komplett geschlossene, 100 % wasserdichte Tasche.
  • Unabhängige Temperaturbewertung in Übereinstimmung mit EN 13537:2012 – eingehend getestet, um akkurate Temperaturbewertungsstandards zu erfüllen.
  • 4T Synthetik Füllung. Die neue synthetische Isolierungs-Faser verbessert das Wärme- / Gewicht-Verhältnis durch Luftspeicherung in der patentierten Kammerkonstruktion
  • Made in: China
  • Garantie: 1 Jahr

Praxistest Vango Fuse -12°

Just zum Ende der Skitourensaison bekomme ich den Vango Fuse -12° Schlafsack zum Testen zugesendet. Der Schlafsack ist perfekt für etwas gröbere Einsätze – zum einen hat er ein wasserabweisendes Aussengewebe, zum anderen eine Füllung bestehend aus wasserabweisend imprägnierter Daune plus Kunstfasern. Dabei ist die Daune zertifiziert, vorbildlich. Wie sich dieser Hybrid-Schlafsack in der Praxis verhält, wollte ich testen.

Die erste Nacht verbringe ich in diesem Schlafsack in einem kleinen Maiensäss ohne Heizung im Schlafraum. Abends sind es so gegen 9 Grad Celsius als wir uns in die Säcke kuscheln. Und gegen Morgen ist dann doch gut der Hauch zu sehen; also so gegen 0 Grad Celsius.

Es war eine sehr angenehme Nacht mit dem Vango Fuse -12°, wenn auch das erste Einkuscheln etwas erfrischend war. Der Schlafsack kam innen aber schnell auf Körpertemperatur, was zeigt, dass es sich um eine sehr wirksame Isolation handelt. Während der Nacht dann ein ganz konstantes Wärmeverhalten innen.

Die zweite Nacht dann gleich der harte Bewährungstest. Skitourenbiwak auf dem Vadret da Grialetsch in der Nähe von Isla Persa auf ca. 2780 m. Um es vorweg zu nehmen, es war herrlich warm, dies jedoch nur im Schlafsack – geschlossenen und mit Kapuze. Darunter hatte ich meine Unterwäsche an (lange Unterhosen, langes Unterleibchen) und eine Kappe auf dem Kopf und Socken an den Füssen. Ich schlief auf einer Matte direkt auf dem Gletscher ohne Biwaksack.

Der Vango Fuse -12° Hybrid-Schlafsack hatte dort etwas lange, bis sich meine Körpertemperatur im Schlafsack ausgebreitet hatte, dann aber war die ganze Nacht ein super Klima. Dies, obwohl in der Nacht die Temperatur unter -18 Grad Celsius sank (gemäss meiner Suunto Uhr). Mit diesem Verhalten hat sich der Vango Fuse -12° schon in meinen innigen Freundenkreis eingeschlichen und er genoss nun mein volles Vertrauen.

Die erste Sommernacht war dann eine Biwaknacht im wunderschönen Val Madris im Averstal. Auch dort hat der Vango Fuse -12° seinen Versprechungen Stand gehalten. Innen wohlige Wärme, aussen kalt und gegen Morgen hin Tau. Dieser perlte perfekt von der Aussenhülle ab und schützte so die Daunen und mich hervorragend. Es folgten weitere Biwaknächte in verschiedenen Höhenlagen, alle verliefen nach dem oben benannten Schema ab.

Zum Abschluss Test lud ich den Vango Fuse -12° Schlafsack in mein Gepäck für den Herbsturlaub auf Sardinien ein. Dort kam er zum Einsatz unter den Felsen von Cala Gonone ebenso wie auf dem Golgo Hochplateau und in den Gennargentu Bergen.

In höheren Lagen mit etwas Wind waren die Nächte sehr angenehm im Schlafsack, in tieferen Lagen oder direkt am Meer habe ich den Schlafsack offen als Decke genutzt. Auch dort waren die Nächte ebenfalls sehr erholsam. Alle diese Nächte verbrachte ich auf einer Isomatte ohne Biwaksack.

Die Ausstattung ist sehr gut, der Schlafsack besitzt Ösen am Fussteil zum Aufhängen im unbenutzten Zustand. Der Reissverschluss läuft bestens und kann von innen wie auch von aussen benutzt werden. Die Kordelzüge laufen gut und effizient und schliessen den Schlafsack so eng an den Körper an. Die Kapuze ist angenehm geformt und umhüllt den Kopf bestens.

Eine Innentasche ist vorhanden, könnte aber aussen besser genutzt werden. Mit ihrem Klettverschluss kann sie je nach Bewegung auf der direkten Haut leichte Kratzer verursachen. Dies jedoch nur bei nicht korrekt verschlossenem Klett. Ebenfalls sind einzelne Nähte nicht sauber abgenäht, was dazu führt, dass sich die Fäden teilweise loslösen und dann abgeschnitten werden müssen. Dies ist jedoch eine einmalige Arbeit.

Der Packsack des Vango Fuse -12° ist ebenfalls sehr gut und einfach zu handeln mittels des Rolltop-Verschlusses und eignet sich bestens als Kleidersack während dem Schlaf.

Preis

Der Schlafsack Vango Fuse -12° kostet 220 £.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Vango

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller