Test Giro Axis Vivid Goggle

Die Skibrille Giro Axis Vivid Goggle sieht echt cool aus! Die beiden mitgelieferten Scheiben mit der neuen VIVID Technologie, einmal für helle bis bedeckte und einmal für lichtschwache Verhältnisse, überzeugen in Sachen Abdunklung/Aufhellung und Kontrastverstärkung. Die nahtlose Passform mit einem Giro Helm ergibt eine absolut winddichte, gut belüftete Einheit. Wem die Brille von der Grösse her passt, dem kann ich sie zum Pistenfahren, Freeriden sowie für Skitouren sehr empfehlen. Sie hat allerdings Ihren Preis.

Test adidas Sport eyewear progressor splite

Die adidas Sport eyewear progressor splite ist eine leichte rahmenlose Skibrille, die sowohl bergauf als auch bergab gute Dienste leistet. Sie ist extrem leicht, sitzt gut am Kopf, hat ein grosses Sichtfeld und funktioniert, ohne sie zu bemerken, beschlagsfrei.

Test Giro Ella Vivid Goggle

Die Giro Ella Vivid Goggle ist eine sehr stylische, rahmenlose Schneesportbrille. Die grosse Auswahl an top Gläsern lässt den Träger bei jedem Wetter den Durchblick behalten. Die Zeiss-Gläser bieten im Schnee einen tollen Kontrast und können durch das Schnellwechselsystem ganz einfach und schnell ausgewechselt werden.

Test Julbo Explorer 2.0

Die Julbo Explorer 2.0 ist eine Gletscherbrille mit vielen Talenten. Sie lässt sich auch zum Mountainbiken, Wandern oder einfach als Alltagsbrille verwenden. Durch die voll einstellbaren Bügel in Kombination mit dem Brillenband kann die Julbo Explorer 2.0 auf bei sehr bewegungsreichen Sportarten praktisch nicht vom Kopf fallen und bietet sehr guten Halt in allen Situationen. Für Personen, die eine Korrekturbrille tragen, sollte diese Brille auch trotz des relativ hohen Preises in Erwägung gezogen werden.

Test Alpina S-Way VLM+

Mit der Alpina S-Way VLM+ erhält man eine Top Multisport-Sonnenbrille die sowohl gut Sitz, universell einsetzbar als auch bei unterschiedlichsten Bedingungen einen super Durchblick gewährt. An der Brille gibt es nicht viel zu kritisieren, für mich als Bergsteiger wäre ein etwas kompakteres Brillen-Case wünschenswert, damit dies gut in die Deckeltasche des Rucksacks reinpasst.

Test Bollé Blacktail

Die Bollé Blacktail Sonnenbrille ist mit ihren kontrastreichen und selbsttönenden Gläsern der Schutzklasse 2-3 gut für ganz verschiedene Bergsportaktivitäten. Auch bei schweisstreibenden Aktivitäten funktioniert die Belüftung der Brille gut. Sie ist für den Wintersport konzipiert, schützt zuverlässig 100 % vor UVA- und UVB-Strahlung und ist dank ihres Gewichts kaum spürbar.

Test Bollé Highwood

Die Bollé Highwood ist eine qualitative hochwertige Brille. Die Gläser beschlagen kaum und die Belüftung ist gut. Der Einsatzbereich sehe ich weniger in den Bergen, da die Kategorie 3 dazu manchmal zu niedrig ist, aber die Gläser sind stark im Schnee und bei diffusem Licht. Sofern die Brille gut passt, stört es auch nicht, dass sich die Bügel oder die Nasenpartie nicht einstellen lassen.

Test Bollé Vibe

Die Bollé Vibe überzeugt mit ihrem stylischen Design und ist eine super alternative zu den gewöhnlichen Sportbrillen. Ihr leichtes Gewicht und Tragekomfort ist ein weiteres Plus. Leider konnte sie nicht in allen Bereichen, die ich getestet habe, ganz punkten. Trotzdem stimmt Preis-Leistung und man erhält, was die Brille verspricht.

Test adidas evil eye evo pro vario lens

Gejammert wird hier auf hohem Niveau, denn eigentlich gibt es an der adidas evil eye evo pro vario lens nicht viel auszusetzten. Sitzt diese einmal auf der Nase, bemerkt man sie kaum noch. Nicht einmal den übertriebenen ‚glow in the dark‘ Streifen bemerkt man aus dem Augenwinkel. Einzig Vorsicht mit den Gläsern ist geboten, diese sind extrem kratz empfindlich.

Test adidas Daroga

Die adidas Daroga ist eine gute Sonnenbrille für einen breiten Einsatzbereich. Nur bei sehr schlechen Sichtverhältnissen oder auf Gletscher kommt sie an ihre Grenzen. Im vorgesehenen Einsatzbereich bietet die Sonnenbrille mit beiden getesteten Gläsern beste optische Qualität.