Heisse Kandidaten: Outdoor-Kocher GSI Pinnacle Canister Stove und Pinnacle 4 Season Stove

2016 bietet GSI Outdoors erstmals auch zwei Gaskocher an: den Pinnacle Canister Stove (Direktanschluss) und den Pinnacle 4 Season Stove (mit Schlauchanschluss). GSI erfindet dabei den Kocher nicht neu, zeigt aber – wie bei seinen Kochsets – worauf es ankommt: niedriges Gewicht, kleines Packmass, gute Performance sowie hohe Benutzerfreundlichkeit. Mit einem Gewicht von 68 bzw. 164 Gramm gehören beide in ihrer Klasse zu den leichtesten auf dem Markt. Und der Pinnacle 4 Season Stove ist dank seines Kupfer-Generators sogar wintertauglich. Eine Freude für jeden Outdoorer oder jene, die es noch werden wollen.

Für Eilige – der GSI Pinnacle Canister Stove

Gaskocher zum Aufschrauben auf die Kartusche sind unter den Kochern so etwas wie der VW Golf bei den Autos. Sie versprühen nicht eben Sex Appeal, aber sie erfüllen zuverlässig ihre Aufgabe und reichen für die meisten Zwecke absolut aus. Doch wie in der Golf-Klasse, gibt es auch bei den Kochern Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen. GSI Outdoors landet mit dem Pinnacle Canister Stove gleich einen Volltreffer: Der Gaskocher gehört mit 68 Gramm zu den leichtesten in seiner Kategorie, lässt sich herrlich kompakt packen, ist leistungsstark (2820 Watt), fein zu regulieren, leise, sowie einfach und sicher zu bedienen. Wer zusätzlich Brennstoff sparen will, der benutzt den passenden Windschutz.

Der GSI Pinnacle Canister Stove eignet sich für Trekker, Bergsteiger, Globetrotter, Angler, Paddler, Rad- oder Motorradreisende usw.. Erhältlich ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 49,95 € (inklusive Transportbeutel).

Details zum GSI Pinnacle Canister Stove

  • Leistung: 2820 Watt / 9.629 BTU/h
  • Gewicht: 68 g
  • Masse: 53 x 41 x 76 mm
  • Brennstoff: Gas-Ventilkartusche
  • Material: Edelstahl, Aluminium
  • Features: Kleines Packmass, Windschutz als Zubehör erhältlich, Nylon-Transportbeutel inklusive
  • Preis: 49,95 €

Für Winterfeste – GSI Pinnacle 4 Season Stove

Auch im Winter unterwegs? Dann gehört der GSI Pinnacle 4 Season Stove mit auf die Packliste. Wie alle Gaskocher mit Schlauchanschluss gefällt er mit guter Standfestigkeit (niedriger Schwerpunkt). Keineswegs alle Kocher eignen sich dagegen auch für den Einsatz bei niedrigen Temperaturen… Der Pinnacle 4 Season Stove schon: denn er hat einen Generator. Dieses kleine, gebogene Kupferrohr führt durch die Flamme und sorgt auch bei Kälte dafür, dass der Kocher zuverlässig brennt (Der Wert für die Wärmeleitfähigkeit von Kupfer liegt übrigens bei 400, jener von Messing nur bei 120.).

Hintergrund: Je nach Gasmischung verdampft das Flüssiggas in der Kartusche ab einer bestimmten Temperatur immer schlechter – reines Butan bereits über dem Gefrierpunkt, bessere Gasmischungen ab etwa –10°C. (GSI Outdoors füllt seine Kartuschen mit einem recht gut kältetauglichen Mix aus 70 % Isobutan, 25 % Propan und 5 % Butan). Stellt man die Kartusche bei Kälte auf den Kopf, läuft das Gas über den knickfest mit Edelstahl umflochtenen Schlauch flüssig zum Kocher – und verdampft im Generator.

Einzigartig dürfte auch das Packmass sein: Dank seines raffinierten Klapp-Faltmechanismus kann man den Pinnacle 4 Season Stove extrem klein packen. So passt er in die meisten Kochsets hinein.

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – der GSI Pinnacle 4 Season Stove ist leicht, einfach zu bedienen, standfest, fein zu regulieren, leiser als Flüssigbrennstoffkocher und braucht praktisch kein Vorheizen. Ein feiner Partner zu jeder Jahreszeit. Ab sofort inklusive Transportbeutel zum Preis von 79,95 € erhältlich.

Details zum GSI Pinnacle 4 Season Stove:

  • Leistung: 2870 Watt / 9.820 BTU/h
  • Gewicht: 164 g
  • Masse: 51 x 46 x 81 mm
  • Brennstoff: Gas-Ventilkartusche
  • Material: Edelstahl, Aluminium
  • Features: stabile 3-Bein-Konstruktion, Kupfer-Generator, kompakt zusammenklappbar, Nylon-Transportbeutel inklusive
  • Preis: 79,95 €

Weitere Informationen gibt es unter www.gsioutdoors.com

About The Author Rüdiger Bodmer