Hörbuchrezension Die rote Wand

Das Hörbuch Die rote Wand basiert auf dem gleichnamigen Roman David Pfeifers, der von der Dolomitenfront im Ersten Weltkrieg handelt. Das Hörbuch ist von Philipp Schepmann ansprechend gelesen, die Romanvorlage Pfeifers wird aber angesichts ihrer zuweilen schematisch bleibenden Erzähllogik dem komplexen Gegenstand der Erzählung nur bedingt gerecht, weshalb auch das Hörbuch nur eingeschränkt empfehlenswert ist.