Gregory Icarus 40 im Test

Der Gregory Icarus 40 Rucksack wurde für Jugendliche konzipiert, ist vielseitig einsetzbar und wächst mit dem verstellbaren VersaFit Tragesystem mit. Der Rucksack ist mit den gleichen hochwertigen Materialien und Features ausgestattet wie die Rucksäcke für Erwachsene. Die einfache Handhabung und der Tragekomfort machen den Icarus 40 zu einem idealen Begleiter im Schullager, auf Ausflügen oder Bergtouren.

Osprey Kyte 46 im Test

Der Osprey Kyte 46 Trekkingrucksack ist speziell für Frauen konzipiert. Er überzeugt mit einem sehr hohen Tragekomfort und einem durchdachten Packsystem. Der Rucksack eignet sich mit seinem leichten Gewicht und dem vielen Stauraum sowohl für Tagestouren, als auch für mehrtätige Trekkingtouren und bereitet Dank der robusten Ausführung bestimmt lange Zeit Freude!

Osprey Levity 60 im Test

Der Osprey Levity 60 Rucksack spielt in der Ultraleicht-Liga bei den Besten mit. Dieser minimalistische und bequeme Rucksack besticht durch seinen belüfteten Rücken, praktische Aussentaschen und viele weitere Details. Ich kann diesen hochwertigen Rucksack jedem wärmstens empfehlen, der einen funktionalen und trotzdem robusten Rucksack für Mehrtageswanderungen ohne unnötiges Gewicht sucht.

Test Tatonka Yukon 50+10 Women

Mit dem Tatonka Yukon 50+10 Women bist du gut bedient, wenn du einen bequemen Rucksack für eine längere Trekkingtour suchst. Der Yukon lässt sich einfach und schnell auf die individuelle Anatomie anpassen und dank des ausgeklügelten V2-Tragesystems lassen sich auch grössere Lasten gut tragen.

Test Tatonka Bison 75+10

Der Trekkingrucksack Tatonka Bison 75+10 eignet sich gut für längere Trekkingtouren, bei denen alles mitgetragen werden muss. Die Gewichtsverteilung ist gut, das Gepäck lässt sich auch über lange Strecken bequem tragen. Der Bison 75+10 wirkt eher wuchtig, lässt sich aber gut auch für weniger Gepäck einstellen.

News Trekkingrucksäcke Gregory Baltoro und Deva

Baltoro und Deva sind die beiden Topmodelle von Gregory für lange und anspruchsvolle Trekkingtouren. Die beiden Packs gelten als Legenden und sind DIE Lastesel schlechthin. Für die Saison 2018 hat der Rucksackspezialist den beiden Klassikern ein komplettes Make-over spendiert.

News Arc’teryx Bora AR Pack

Vor 23 Jahren stand der Modellname Bora für einen Paradigmenwechsel bei Trekkingrucksäcken – der Bora von Arc’teryx war der erste Rucksack mit thermogeformtem Tragesystem. Jetzt kommt der neue Arc’teryx Bora AR Pack, der dank einer Gleitschiene am Hüftgurt eine mehr als 3 Zentimeter variable Rückenlänge beim Tragen bietet: Eine neue Generation grossvolumiger Rucksäcke mit mehr Bewegungsfreiheit und Tragekomfort denn je.

News Gregory Paragon und Maven

Mit Gregory Paragon (Herren) und Gregory Maven (Damen) besetzt der amerikanische Hersteller das Segment der leichten, aber gut ausgestatteten Trekking Packs: Das neu entwickelte Aerolon Tragesystem besteht aus einem besonders leichten 7001 Aluminium-Rohrrahmen mit einer Geometrie, die es erlaubt die Rückenlänge einzustellen, ohne dabei vertikale Stabilität zu opfern.