•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Swiss Eye Drift
5.3 / 10 Bewertung
PRO
  • Nasenauflage verstellbar
  • gute Passform, sitzt bequem und schliesst gut ab
  • sehr leicht
  • entspiegelt
  • guter Kontrast
CONTRA
  • Gläser nicht auswechselbar
  • kein Hardcase
  • nicht geeignet für Brillenträger, da kein Einsatz für optische Gläser
  • schlechte Belüftung, Brille beschlägt
Testurteil
Die Sonnenbrille Swiss Eye Drift ist ein guter Begleiter bei allem, wo man nicht zu sehr schwitzt. Beim Schwitzen wird die Sicht leider stark beeinträchtigt, da der Schweiss und die Sonnencreme in die Gläser laufen. Daher ist die Brille für Sport eher ungeeignet. Der Schutz der Bille ist jedoch super, auch die Optik und der Tragekomfort haben mich überzeugt.
Funktion4.8
Qualität/Verarbeitung5
Gewicht/Packmass6
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung5.5

Fakten

Swiss Eye Drift, Farbe Fassung: schwarz matt, Farbe Glas: Orange – Smoke, Artikelnummer: 12071

  • Gewicht: 25 g nachgewogen (24 g laut Hersteller)
  • Material/Zusammensetzung: Grilamid TR90 und Polycarbonatscheiben

Angaben vom Hersteller:

  •  neue und überaus komfortable Sportbrille in schwarz oder weiß mit teilweise unverkennbaren Farbelementen
  • verstellbarer Nasenbereich und gummierte Bügel bieten ein angenehmes, sicheres Tragegefühl
  • maximale Funktion bei minimalem Gewicht (24 g)
  • innen-entspiegelte, phototrope Scheiben (orange-smoke)
  • widerstandsfähiges, flexibles und splitterfreies Fassungsmaterial aus Grilamid TR90 und Polycarbonatscheiben
  • inklusive Mikrofaserbeutel zur Reinigung

Praxistest Swiss Eye Drift

Die Sonnenbrille Swiss Eye Drift testete ich auf Skitouren, beim Wandern, beim Inline Skaten und auch im Alltag wie beim Autofahren, spazieren usw.

Ich habe im Februar 2014 meine Augen lasern lassen. In den ersten Monaten nach dem Eingriff sind die Augen sehr lichtempfindlich. Ich hatte bis jetzt immer korrigierte Sonnenbrillen oder solche mit Klicksystem. Die Sonnenbrille Swiss Eye Drift hat keinen Einsatz für optische Gläser, was für Brillenträger ein Nachteil ist.

Die Swiss Eye Drift ist sehr schlicht, einfach und unauffällig was mir gut gefällt. Die Grösse der Gläser ist eher klein, sie behindern aber keinesfalls die Sicht. Auch sitzt die Sonnenbrille bequem. Der Nasenbereich und die Bügelenden der Swiss Eye Drift sind gummiert, wodurch bester Halt und optimaler Tragekomfort garantiert sind. Auch der Rahmen aus flexiblem und splitterfreiem Grilamid TR90 macht jede Bewegung mit.

Ein grosser Nachteil, ist jedoch, dass die Swiss Eye Drift sehr nah am Gesicht anliegt. Bei mir liegt der obere Rand genau auf den Augenbrauen. Die Sonnenbrille schützt somit gut vor Wind, jedoch beschlägt sie auch recht schnell, da die Luftzirkulation dadurch vermindert ist. Wenn man schwitzt tropft der Schweiss am oberen Rand in die Gläser, was man auf den Bildern gut sieht. Die Sicht ist dann sehr stark beeinträchtigt. Die Gläser sind sehr schnell verschmiert, ich musste sie sehr oft putzen.

Der Kontrast der Swiss Eye Drift ist jedoch super. Eine sehr gute und klare Sicht (wenn die Gläser sauber sind). Von der Phototrophie habe ich nicht viel gemerkt. Trotzdem finde ich die Sonnenbrille sehr angenehm egal ob es sehr hell ist oder die Sonne sich mal hinter einer Wolke versteckt. Die Swiss Eye Drift hat die Schutzklasse Kategorie 3 (80-92 % Tönung; für Wasser, Strand und Berge, sowie südliche Länder).

Die Verarbeitung der Brille ist gut. Für 90 Euro ist die Sonnenbrille Swiss Eye Drift auch eher ein günstiges Modell. Daher ist das Preis-Leistungs-Verhältnis in Ordnung.

Preis

Die Swiss Eye Drift ist erhältlich für 89.90 €.

Links

Hersteller Swiss Eye


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!