Test Jones DSCNT R.A.S. 32L Backpack mit Mammut Removable Airbag System 3.0

Du bist eine Splitboarderin und auf der Suche nach einem anständigen Lawinenrucksack, der auch mal die Splitboard-Hälften oder das ganze Board trägt? Dann findest du mit dem Jones DSCNT R.A.S. 32L Backpack mit Mammut Removable Airbag System 3.0 deinen Begleiter für die Zukunft. Ein sehr leichter und kompakter Rucksack mit einer Ausstattung und Robustheit, die keine Wünsche offen lässt und dazu ein leichtes und zuverlässiges Airbag-System. Endlich.

Test Alpride SuperCap 30 mit E1 Lawinenairbag System

Der Alpride SuperCap 30 mit E1 Lawinenairbag System ist ein durchdachter, kompakter Lawinenrucksack. Er eignet sich gleichermassen für Freeriden oder Skitouren mit relativ wenig Gepäck. Der Airbagrucksack sitzt auch bei wilden Abfahrten kompakt am Rücken und verfügt über diverse Fixierungsmöglichkeiten für Ski, Snowboard, Helm und Seil. Einige kleine Aspekte lassen sich optimieren – insgesamt gefällt er aber sehr. Mit dem integrierten Alpride E1 Lawinenairbagsystem verfügt der Alpride Supercap über ein innovatives elektronisches System, welches sich einfach wieder aufladen lässt.

Neuheiten Pieps Winter 2019/2020

Pieps – Lawinensicherheit aus Österreich Das österreichische Unternehmen Pieps GmbH gilt als weltweiter Technologieführer bei der Herstellung von Lawinenverschüttetensuchgeräten („Lawinen-Pieps“). Seit mehr als 45 Jahren…

Test Scott Backcountry Guide AP 30 Kit mit Alpride 2.0

Der Scott Backcountry Guide AP 30 ist mit dem Alpride 2.0 Airbagsystem bestückt. Der Lawinenrucksack verfügt über viele Features und eine gute Grösse, auch wenn man über ein verlängertes Weekend unterwegs ist. Das Alpride 2.0 Airbagsystem stellt eine optimierte Version der Vorgängerversion dar – es ist kompakter und noch mal leichter.

Lawineninfoabende 2017-2018

Du willst raus in den Schnee? Ein Problem gibt es: Lawinengefahr. Wie nähert man sich diesem komplexen Thema am besten? Wo fängt man an? Der Lawineninfoabend liefert die Antworten. Er ist gedacht als Einstieg für alle, die sich mit dem Thema Lawinenkunde das erste Mal auseinandersetzen. Aber auch für all jene, die ihr Wissen überprüfen oder auf den neuesten Stand bringen wollen: Wie war das schon wieder mit den der kritischen Hangneigung und der graphischen Reduktionsmethode? Und kennst Du die vier typischen Gefahrenmuster?

Test Arva Reactor 32

Der Arva Reactor 32 ist ein Lawinenrucksack der Sonderklasse. Mit einem Doppelairbag (Total 150l) sorgt er für Sicherheit und höhere Überlebenschancen im Extremfall. Trotz allem ist der Rucksack sehr leicht und bequem, sodass man ihn wirklich auf jeder Tour mitnehmen kann. Da das Reactor-System ausgebaut werden kann, kann man es in verschieden grosse, kompatible Rucksäcke wieder einbauen. Ein toller Lawinenrucksack, der auch in Sachen Ausstattung, Qualität und Funktion überzeugt.

News Mammut Lawinenausrüstung Winter 2017-2018

Das Barryvox® ist seit seiner Einführung ein Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS), auf das man sich bedingungslos verlassen kann. Heute steht es für über 45 Jahre Erfahrung und wird immer noch komplett in der Schweiz hergestellt und entwickelt. Im Winter 2017-2018 führt Mammut diese tadellose Zuverlässigkeit in der neuen Generation mit Barryvox S und Barryvox fort, gleichzeitig wurden die Geräte hinsichtlich Anwendbarkeit und Leistung deutlich weiterentwickelt. Daneben ergänzt der Schweizer Bergsportausrüster seine Snow Safety Produkte um den leichten und vielseitigen Airbagrucksack Mammut Flip Removable 3.0 und eine besonders klein verpackbare Sonde.

Test Ortovox Ascent 30 Avabag

Der Ortovox Ascent 30 Avabag setzt auf das neu und im eigenen Hause entwickelte Avabag Airbag-System. Das ist sehr leicht und funktioniert einwandfrei. Demgegenüber zeigt der Rucksack in Sachen Bedienkomfort noch einige Schwächen.

Nutzungshinweis Griffeinstellung Ortovox Avabag

Die Ortovox AVABAG Lawinenairbags sind so entwickelt, dass die Auslösung des Airbags im Lawinenfall möglichst intuitiv und einfach gelingt. Dafür kann die Position des Auslösegriffs am Schultergurt an die individuelle Körpergrösse angepasst werden. Zudem bietet das Ortovox AVABAG System die Möglichkeit, das Ziehen des Griffs einfach und unbegrenzt zu trainieren, ohne den Airbag danach jedes Mal falten zu müssen.