Lawineninfoabende 2017-2018

Du willst raus in den Schnee? Ein Problem gibt es: Lawinengefahr. Wie nähert man sich diesem komplexen Thema am besten? Wo fängt man an? Der Lawineninfoabend liefert die Antworten. Er ist gedacht als Einstieg für alle, die sich mit dem Thema Lawinenkunde das erste Mal auseinandersetzen. Aber auch für all jene, die ihr Wissen überprüfen oder auf den neuesten Stand bringen wollen: Wie war das schon wieder mit den der kritischen Hangneigung und der graphischen Reduktionsmethode? Und kennst Du die vier typischen Gefahrenmuster?

Ratgeber Lawinensonde

Eine Lawinensonde gehört neben einer Schaufel und einem Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) zur elementaren Sicherheitsausrüstung bei Wintertouren. Die Sonde spielt bei der Punktortung die entscheidende Rolle – nur so kann wirklich gezielt geschaufelt werden.

News Mammut Lawinenausrüstung Winter 2017-2018

Das Barryvox® ist seit seiner Einführung ein Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS), auf das man sich bedingungslos verlassen kann. Heute steht es für über 45 Jahre Erfahrung und wird immer noch komplett in der Schweiz hergestellt und entwickelt. Im Winter 2017-2018 führt Mammut diese tadellose Zuverlässigkeit in der neuen Generation mit Barryvox S und Barryvox fort, gleichzeitig wurden die Geräte hinsichtlich Anwendbarkeit und Leistung deutlich weiterentwickelt. Daneben ergänzt der Schweizer Bergsportausrüster seine Snow Safety Produkte um den leichten und vielseitigen Airbagrucksack Mammut Flip Removable 3.0 und eine besonders klein verpackbare Sonde.

News Ortovox Winter 2017-2018

Who wools the world? Ortovox! Inspiriert von dem Gedanken des Minimalismus konzentriert sich die Kollektion Ortovox Winter 2017-2018 aufs Wesentliche: Schutz, Komfort, geringes Gewicht.

News Skitourenrennen Pflichtmaterial

Der Internationale Verband im Skitourenrennen (ISMF) und demzufolge auch Schweizer Technische Kommission Skitourenrennen haben ihre Reglemente für die Wintersaison  2016–2017 angepasst. Aufgrund der technischen Entwicklungen und zur besseren Sicherheit der Teilnehmenden, sind neu nur noch 3-antennige LVS an den Wettkämpfen erlaubt.