Léa Brassy drückt auf Pause.

Der Film zeigt einen Teil ihres nomadischen Lebens auf den Lofoten, Norwegen. Sei es das Paddeln im eiskalten Wasser, das Salz auf der Haut, ihr Lächeln oder einfach ihre Art mit wenig, dafür aber mit allen Sinnen das Leben zu leben – Léa erinnert uns daran, dass es sich nicht lohnt, zu warten, sondern zu leben, wenn es sich lohnt: nämlich jetzt.

Regie: Sarah Menzies & Produktion: Let Media
Sarah Menzies:
Let Media
Facebook
Instagram – @sarmenzies
Twitter – @sarmenz // @LetMedia

Featuring Léa Brassy
Simple Voyage
Facebook
Instagram – @simplevoyage
Twitter – @leabrassy

Quelle: Catch it Léa Brassy; Titelbild: Vincent Colliard

About The Author Rüdiger Bodmer