Madrisa Trail 2023 in Klosters

Madrisa Trail Klosters 2023 Coverbild(1)

Der Madrisa Trail 2023 am 19. August 2023 in Klosters, im Schweizer Kanton Graubünden, verspricht Trailrunning in seiner reinsten Form. Beim T54 Trail summieren sich auf 54 Kilometer über 4’000 Höhenmeter, und das bei einem etwa 90-prozentigen Trailanteil – ein Fest für alle Fans alpiner Trailruns. Etwas weniger anspruchsvoll, aber nicht minder attraktiv: der T24 Trail, ein wunderschöner Panorama-Trail über der Talsohle von Klosters. Der ideale Einstieg in die Welt des Trailrunnings – und für alle, die es gerne schnell mögen.

Madrisa Trail 2023: das alpine Abenteuer für alle Trailrunning-Liebhaber

Der Madrisa Trail Klosters wird 2023 bereits zum vierten Mal durchgeführt. Als Veranstalter tritt der bestehende Verein runningsports.ch aus Klosters auf, welcher sich bereits die letzten drei Jahre um die spektakulären Trails gekümmert hat.

Neu konnte als starker Organisation-Partner die Event Agentur PLAN B verpflichtet werden. PLAN B organisiert unter anderen den Zugspitz Ultratrail und den Transalpine Run.

“Wir freuen uns ausserordentlich, mit PLAN B eine der erfahrensten Eventagenturen im Trailrunning für den Madrisa Trail Klosters gewonnen zu haben.”

Dominik Heeb, Destination Davos Klosters

Top-Läufer:innen zum Madrisa Trail 2023

Madrisa Trail 2023

„Der Madrisa Trail Klosters fordert viel von den Teilnehmern. Er ist technisch und hat ein anspruchsvolles Höhenprofil, belohnt aber mit einem gewaltigen Panorama. Zudem ist er authentisch.“

Stephan Hugenschmidt, Gewinner T54 2020 und 2021

„Einer der schönsten, aber auch anspruchsvollsten Wettkämpfe, die ich je gemacht habe. Landschaftlich jagt hier ein Highlight das nächste.“

Sabine Wurmsam, 3. platzierte Frau beim T54 2022

„Eine super Strecke mit teilweise sehr technischen Abschnitten.“

Martin Lustenberger, Gewinner T54 2022 und Sieger beim Transalpine-Run 2019 und 2021

“Die Strecke vom Madrisa Trail ist wunderschön und abwechslungsreich wie keine andere! Mein Highlight auf der Strecke: die Aussicht und der Downhill vom Rätschenhorn.”

Gabriel Lombriser, 2. Platz T54 2021, 2. Platz Transalpine Run 2021 für das Local Team Davos Klosters

“Die Strecke hat einfach alles, was ein Trail-Läufer-Herz höherschlagen lässt.“

Arnold Aemisegger Sieger T 24 2021, Lichtenstein

Spektakuläre Trails vor grandioser Naturkulisse – die Fakten zum Madrisa Trail 2023

Die Fakten zum Madrisa Trail Klosters 2023:

  • Madrisa Trail 2023 T54 Trail: 54 km, 4’020 Höhenmeter, 90 % Trailanteil
  • Madrisa Trail 2023 T24 Trail: 24 km, 1’247 Höhenmeter, 85 % Trailanteil

Die Anmeldung für den Madrisa Trail 2023 in Klosters ist ab sofort geöffnet unter www.madrisatrail.ch

Quelle Madrisa Trail 2023: Verein Runningsports.ch & PLAN B Event Agentur

ÜBER DEN AUTOR

Rüdiger Bodmer

Rüdiger Bodmer testet Ausrüstung für ich-liebe-berge.ch – der ausgebildete Wanderleiter des Schweizer Bergführerverbands (SBV) sowie Wanderleiter mit eidg. Fachausweis führt professionell Touren. Im Winter leitet er Schneeschuhtouren im In- und Ausland. Dazu gibt der Lawinenexperte Kurse und Vorträge. Auch Kurse mit Zertifikat leitet er als Ausbildner des Swiss Mountain Training vom Schweizer Bergführerverband. Im Sommer leitet er Wanderungen, Alpinwanderungen, Wanderreisen und Trekkings. Viele seiner Touren führt er in Zusammenarbeit mit den Bergsteigerschulen Berg+Tal und Höhenfieber durch. Ehrenamtlich leitet er zudem Touren für den Schweizer Alpen-Club (SAC). Berge sind etwas Wunderbares für Rüdiger. Für ihn sind es Orte, denen er sich verbunden fühlt, an denen er sich wohlfühlt. Und davon gibt es einige. Er geniesst es draussen unterwegs zu sein. Privat ist er viel mit Schnee- und Wanderschuhen unterwegs, unternimmt aber gerne auch Skitouren, Hochtouren, geht Klettern oder Eisklettern und was man sonst noch so draussen anstellen kann. Als Guide will er aber vor allem eins – schöne Erlebnisse teilen und ein Stück seiner Begeisterung weitergeben. Bei seinen Touren legt er besonderen Wert auf die Sicherheit – neben einer guten Vorbereitung bildet er sich ständig weiter. Neben der Aus- und Fortbildung achtet er darauf, dass, wenn immer möglich, bei seinen Touren die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgt und die Natur möglichst nicht beeinträchtigt wird. Über die Jahre hat Rüdiger ein grosses Interesse und Know-how im Bereich Ausrüstung entwickelt. Er hat ich-liebe-berge.ch gegründet.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SLF-Versuchsfeld am Weissfluhjoch oberhalb von Davos Dorf (GR)

SLF Kompetenzzentrum für Schneebeobachtung News

monserat-mtb-clothing-banner-01

Unbekannte Marke Monserat

20220114-_23a6258-©roman-huber

Madrisa Rundtour – einfache Skitour Klosters

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top