Merrell Agility Peak 4 Test

IMG_8245
7.3 / 10 Bewertung
PRO
  • Stabile Konstruktion
  • Gute Passform, fällt halbe Grösse grösser aus
  • Robustes Obermaterial
  • Vibram-MegaGrip-Sohle für hervorragende Traktion
  • Komfortable Dämpfung
  • Ideal für lange und technische Trails
CONTRA
  • Nicht geeignet für extrem anspruchsvolles Gelände
  • Kein Minimalistenschuh
Testurteil
Der Merrell Agility Peak 4 beeindruckt durch seine stabile Konstruktion, sehr gute Dämpfung und komfortable Passform. Während er ideal für lange und technische Trails ist, fehlt ihm die Eignung für extrem anspruchsvolles Gelände. Der Schuh eignet sich besonders für Läuferinnen, die Stabilität und Komfort auf technischen Trails schätzen.
Funktion7.9
Qualität/Verarbeitung7.5
Gewicht/Packmass7
Umwelt/Nachhaltigkeit6.6
Preis-Leistung7.6

Fakten

Merrell Agility Peak 4, Farbe moonbeam, Grösse US 5.5/EU 38.5, Artikelnummer J067522

  • Gewicht: 520 g nachgewogen (ca. 500 g laut Hersteller)
  • Obermaterial: keine Prozentangaben (Jacquard)
  • Material Zwischensohle: keine genauen Materialangaben
  • Material Sohle: 100 % Gummi (Vibram® MegaGrip®)
  • Material Zehenkappe: keine genauen Materialangaben
  • Material innen: keine genauen Materialangaben (Mesh-Innenfutter)
  • Material Innensohle: 100 % Ethylen-Vinylacetat-Copolymer (EVA)

Angaben vom Hersteller:

Dieser griffige Trailrunner ist für diejenigen gedacht, die viel wollen und Schutz auch auf den robustesten Wanderwegen möchten. Die 4 Version wurde mit einer etwas dickeren Zwischensohle aus dem leichter FloatPro ™ Schaum und ein neuer Vibram® Megagrip® Außensohle ausgestatten für noch mehr Halt auf Felsen.

  • Obermaterial: Jacquard
  • Integriertes Schnürsystem für eine handschuhartige Passform
  • Zehenschutzkappe
  • Atmungsaktives Mesh
  • Herausnehmbare Innensohle aus EVA-Schaum
  • FLEXconnect™ Technologie – die bidirektionalen Flex-Rillen sorgen für mehr Flexibilität und Stabilität
  • FloatPro® Foam Zwischensohle sorgt für ein leichtes und langlebiges Laufgefühl
  • Vibram® MegaGrip® für die optimale Kombination aus Langlebigkeit und Bodenhaftung sowohl auf trockenem als auch auf nassem Untergrund
  • Höhe (Ferse/Zehe): 30 mm/24 mm
  • Sprengung: 6 mm
  • Profiltiefe: 5 mm
  • Made in ? – keine Angaben
  • Garantie: im normalen, gesetzlichen Rahmen

Testbericht: Der Merrell Agility Peak 4 im Praxistest

Als leidenschaftliche Trailläuferin, die bereits mehrere Modelle von Merrell’s Barfussschuhen ausprobiert hat, hatte ich die Gelegenheit, den Merrell Agility Peak 4 zu testen. Meine Erfahrungen mit diesem Allround-Talent waren beeindruckend, und ich möchte nun meine Meinung und Erkenntnisse mit dir teilen.

Erste Eindrücke und Passform

Die Merrell Agility Peak 4 Trail Running Schuhe sind sicher kein Minimalist wie der Salomon S LAB oder der Altra Superior. Aber als Trailläuferin, die Wert auf Stabilität legt, war ich erfreut über die solide Konstruktion dieses Laufschuhs. Ich möchte aber gleich darauf hinweisen, dass der Schuh eine halbe Grösse grösser ausfällt. In meinem Fall passte die Grösse EU 38 am besten, obwohl ich normalerweise EU 38.5 trage.

Das Obermaterial des Merrell Agility Peak 4 ist robust, und selbst nach 400 km gibt es keine Löcher, Risse oder Brüche. Die Vibram-MegaGrip-Sohle hat mich kein einziges Mal im Stich gelassen, egal auf welchem Untergrund.

Detaillierte Beurteilung – Design und Materialien

Das Obermaterial besteht aus Jacquard, und die Sohle aus 100 % Gummi (Vibram® MegaGrip®). Eine Zehenkappe und eine herausnehmbare Innensohle aus EVA-Schaum gehören ebenfalls zur Ausstattung. Die Sohle bietet einen guten Kompromiss zwischen Steifheit und Flexibilität.

Tragekomfort der Merrell Agility Peak 4

Der Trailrunning-Schuh sitzt dank des ins Obermaterial integrierten Schnürsystems extrem gut am Fuss. Die angenehme Dämpfung und das tolle Tragegefühl machen den Merrell Agility Peak 4 auch für Asphalt oder einfache Forstwege zu einer guten Wahl.

Leistung auf dem Trail

Vor allem an langen Trailtagen überzeugt der Agility Peak 4. Die Sohle bietet gute Traktion auf unterschiedlichen Oberflächen und hat sich in meinem Test auf nassen, technischen, rutschigen oder steilen Trails bewährt. Ein nettes kleines Detail ist die Schlaufe im Fersenbereich, die es ermöglicht, den Schuh im Fersenbereich optimal zu platzieren.

Nicht für extrem anspruchsvolles Gelände

Obwohl der Merrell Agility Peak 4 gute Leistungen auf verschiedenen Oberflächen zeigt, empfinde ich ihn nicht als geeignet für extrem anspruchsvolles Gelände. Trotzdem stellt er für Fans von Hoka Speedgoat oder Salomon Speedcross definitiv einen Geheimtipp als Alternative dar!

Fazit: Merrell Agility Peak 4 Test und Review

Mein Eindruck vom Merrell Agility Peak 4 ist durchweg positiv. Seine stabile Konstruktion, sehr gute Dämpfung, komfortable Passform und ansprechendes Design machen ihn zu einem perfekten Schuh für lange und technische Trails. Der Merrell Agility Peak 4 Preisvergleich zeigt auch, dass es eine gute Investition ist.

Für Läuferinnen, die es etwas steifer und stabiler mögen oder brauchen, ist der Agility Peak 4 der perfekte Schuh für lange und technische Trails. Er bringt auch auf kurzen Etappen und Asphalt eine gute Leistung. Wenn du in den Bereich der Trail Running Schuhe einsteigen möchtest, könnte dieses Modell der ideale Ausgangspunkt sein.

Preis

Der Merrell Agility Peak 4 kostet 169.90 CHF.

Schweizer Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Merrell

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Merz AG

ÜBER DEN AUTOR

Susanna Hempel

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AirmarkerGletscher

AirMarker – Das fliegende Pannendreieck

Aclima-Woolshell-Jacket-LM-Anarjohka-Man-02

Aclima Woolshell Jacket LM Anárjohka Test

Arc'teryx Incendo Short 7" 01

Arc’teryx Incendo Short 7″ Test

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Nach oben scrollen