Surselva – Täler und Übergänge am Vorderrhein – Wandern im Westen Graubündens Buchrezension

Surselva - Täler und Übergänge am Vorderrhein_Titelbild
7.4 / 10 Bewertung
PRO
  • klein, kompakt, übersichtlich gegliedert
  • beschriebene Tageswanderungen sind zu Mehrtageswanderungen kombinierbar
  • meiste Wanderbeschreibungen inkludieren Alternativen für kürzere oder längere Varianten
  • viele Zusatzinformationen über die Region
  • Wanderungen im Bereich T1-T4
  • genaue Angaben der Wanderzeiten von Zwischenziel zu Zwischenziel
CONTRA
  • mehrheitlich lange Wanderungen
Testurteil
Surselva - Täler und Übergänge am Vorderrhein - Wandern im Westen Graubündens ist ein kompaktes, sehr informatives Wanderbuch mit Routen, welche gut miteinander kombinierbar sind. Detaillierte Beschreibungen und vertiefte Hintergrundinformationen über die Region machen den Wanderführer zu einem der besten Wanderbücher, die ich kenne.
Struktur/Aufbau8
Preis-Leistung7.7
sprachlicher Stil7.5
Qualität7.4
Umwelt/Nachhaltigkeit6.5

Fakten

Surselva – Täler und Übergänge am Vorderrhein – Wandern im Westen Graubündens, Autoren: Robert Kruker/Reto Solèr, Verlag: Rotpunktverlag, 2022, ISBN 978-3-85869-948-0

  • Gewicht: 351 g nachgewogen
  • 280 Seiten, 19.0 × 12.0 cm, Klappenbroschur
  • ISBN 978-3-85869-948-0, 3. Auflage; Erschienen am 11.05.2022
  • Aktualisierte und vollständig überarbeitet Neuauflage
  • Mit Farbfotos, Routenskizzen und Serviceteil

Angaben vom Verlag:

Die Surselva, deutsch »ob dem Wald«, mit der Ruinaulta, dem Flimser Bergsturzgebiet, erstreckt sich vom Versam/Safiental im Osten bis zum Oberalppass im Westen. Das Gebiet wird auch als Bündner Oberland oder Vorderrheintal bezeichnet.

Beidseits des Haupttals mit den Terrassendörfern bieten Höhenwege grossartige Ausblicke auf die Flanken, Taleinschnitte und Gipfel. In den Seitentälern mit ihren Alpweiden und Hochebenen, mit Wasserläufen und Passübergängen gibt es Touren unterschiedlichster Längen und Schwierigkeitsgrade. Die Routen zeigen die ganze Vielfalt der grössten Region Graubündens: in tieferen Lagen die Flussauen am Vorderrhein mit der Rheinschlucht und die Sakrallandschaften von Val Lumnezia (Lugnez) und Cadi, dem Gebiet zwischen Breil/Brigels und Disentis/Mustér mit dem Kloster als Wahrzeichen; in höheren Lagen die Greina-Hochebene, das Val Frisal mit dem Fichtenurwald Scatlè und die Gletscherwelten rund um Tödi, Oberalpstock und Piz Medel. Über der Waldgrenze liegen ausgedehnte Alpweidegebiete und die Lebensräume von Hirsch, Gämse und Steinbock, seit einiger Zeit auch wieder von Luchs und Wolf.

Die meisten Dörfer der Surselva sind mit Bahn oder Postauto erschlossen. Beim Wandern erlebt man die traditionelle Kulturlandschaft, in der sich die reiche Geschichte der mehrheitlich Romanisch sprechenden Bevölkerung spiegelt, aber auch die der vor Jahrhunderten zugewanderten Walser.

Buchrezension Surselva – Täler und Übergänge am Vorderrhein – Wandern im Westen Graubündens

Ein kompaktes Wanderbuch, prall gefüllt mit Informationen. Das Buch Surselva – Täler und Übergänge am Vorderrhein – Wandern im Westen Graubündens aus dem Rotpunktverlag umfasst 21 Wanderungen im Bereich T1-T4 der SAC-Wanderskala. Vier davon sind als Mehrtagestouren beschrieben. Es können jedoch grundsätzlich alle Routen zusammengehängt abgewandert werden.

Das Buch Surselva beinhaltet Wanderungen von unterschiedlicher Länge. Einige Routen sind jedoch mit acht oder neuen Stunden Gehzeit fast etwas zu lang, um als Tagestour zu machen.

Die Wanderungen sind im Wanderführer Surselva mit sinnvollen Eckpunkten beschrieben: Wanderzeiten, Sehenswertes, Charakter, beste Jahreszeit, Verkehrsmittel für die An- und Abreise, Varianten zum Kürzen oder Verlängern der Tour, Übernachtungsmöglichkeiten, Kontaktdaten des örtlichen Tourismusbüros, Nennung des Kartenblatts von Swisstopo und Angaben zu weiterführende Literatur. Plus einer Übersichtskarte umfassen diese Informationen pro Wanderung ca. 1.5 Seiten.

Danach folgt ein 3–4 Seiten langer Fliesstext inkl. einiger Bilder, um die Route genauer zu beschreiben. Abschiessend zu jeder Wanderung gibt es einen kurzen Artikel über ein interessantes Thema mit Bezug zur Region.

Dieser Aufbau macht den Wanderführer Surselva – Täler und Übergänge am Vorderrhein – Wandern im Westen Graubündens nicht nur sehr übersichtlich, sondern auch interessant zu lesen. Zum Beispiel abends in der Unterkunft oder auf dem Weg zum Ausgangspunkt im Zug. Das Buch ist kompakt und leicht genug, um unterwegs im Rucksack dabei zu haben. Dank den vielen Zusatzinformationen, z. B. über Kulinarik, Entwicklung der Sprache, Mutterkuhhaltung, Herdenschutzhunde und vieles mehr, hatte ich meine Mitwanderer:innen einiges zu erzählen.

Wie bei fast allen Wanderbüchern reicht die Übersichtskarte nicht für die Orientierung im Gelände. Es soll auf jeden Fall eine gute Karte mitgeführt werden. Die Textbeschreibungen sind aber sehr präzise, sodass die Route anhand davon gut auf die eigene Karte gezeichnet werden kann. Auf der Website des Rotpunktverlag stand geschrieben, dass das Buch inkl. GPS-Daten daherkommt. Da ich diese im Buch nicht finden konnte, habe ich beim Verlag nachgefragt. Leider stelle sich heraus, dass es sich hierbei um einen Fehler auf der Website handelt. Nicht weiter schlimm, denn die Beschreibungen im Text sind gut genug, um sich selbst den GPS-Track in der Karte zu zeichnen.

Das Buch ist 2022 vollständig überarbeitet worden und neu erschienen. Das ist beim Lesen bemerkbar, alle Angaben sind top aktuell und sogar pandemiebedingte Änderungen bei den Restaurants unterwegs wurden berücksichtigt.

Alles in allem empfinde ich das Buch Surselva – Täler und Übergänge am Vorderrhein – Wandern im Westen Graubündens als einen soliden Wanderführer, den ich sehr gerne nutze und bestens weiterempfehlen kann.

Preis

Das Buch Surselva – Täler und Übergänge am Vorderrhein – Wandern im Westen Graubündens kostet 39 CHF.

Links

Verlag: Rotpunktverlag

Auskunft und Vertrieb über den Verlag

Funktion0
Qualität/Verarbeitung0
Gewicht/Packmass0
Umwelt/Nachhaltigkeit0
Preis-Leistung0

ÜBER DEN AUTOR

Lotte Elderhorst

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madrisa Trail Klosters 2023 Coverbild(1)

Madrisa Trail 2023 in Klosters

SLF-Versuchsfeld am Weissfluhjoch oberhalb von Davos Dorf (GR)

SLF Kompetenzzentrum für Schneebeobachtung News

monserat-mtb-clothing-banner-01

Unbekannte Marke Monserat

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top