Dachstein

Anton Lintner gründet 1925 in Molln eine Schuhmacherei, die er nach dem Dachstein, dem höchsten Berg Oberösterreichs benennt. Zwanzig Jahre später übernimmt sein gleichnamiger Sohn die Schuhmacherei und startet wenige Jahre darauf die industrielle Fertigung von Ski- und Bergschuhen. Bis zum Jahr 1970 hat sich Dachstein als Bergsport- und Skischuhmarke etabliert und beginnt mit der Herstellung von Schalenskischuhen. Schon kurz darauf wird die gesamte Skischuhpalette auf diese Produktionsmethode umgestellt. Grosse Erfolge verzeichnet die Marke auch im Skirennsport: Im Jahr 1977 gibt es einen Sieg beim Abfahrts-Weltcup der Damen zu feiern, darauf folgt 1978 zweimal Gold und einmal Bronze bei den Alpinen Skiweltmeisterschaften in Garmisch. 1980 kommen nochmals zwei Gold- und eine Silbermedaille bei den olympischen Spielen in Lake Placid dazu. Der Bekanntheitsgrad von Dachstein liegt 1985 auf seinem Höhepunkt und beträgt in Österreich sogar mehr als 90 Prozent. Bei der Ski-WM in Bormio geht Dachstein als die erfolgreichste Schuhmarke hervor. Ein paar Jahre später folgt eine Innovation, die dem gesamten Skischuhmarkt einen völlig neuen Impuls gibt: Der Zentraleinstieg, durch den es möglich ist, den hinteren Teil des Skischuhs wegzuklappen, um so viel komfortabler einzusteigen, ohne dabei Halt einzubüssen. 2013 wird die Dachstein Outdoor & Lifestyle GmbH gegründet. Die Marke wird zum eigenständigen Unternehmen und bleibt eine Mehrheitsbeteiligung der von Dr. Erhard F. Grossnigg etablierten Austro Holding. Die Traditionsmarke präsentiert sich mit einer neuen Strategie, aussergewöhnlichem Look und einem komplett neuen Team, das intensiv an interessanten Innovationen und frischen Designs arbeitet.

NEUE ARTIKEL

guter Schneeschuhhalt

Test Dachstein Schneespur

Der Dachstein Schneespur ist ein hoher, leichter Winterstiefel für alle erdenklichen Winteraktivitäten ohne alpinen Charakter. Ernsthafte Bergsteiger und Outdoor-Enthusiasten werden damit aber nicht glücklich werden, da einfach zu viele Punkte höheren Ansprüchen nicht wirklich gerecht werden. Für gelegentliche Halbtagesausflüge auf Winterwanderwegen ist er aber ideal, da er leicht und bequem ist und man keine Gamaschen braucht. (Und sogar Autofahren kann man, ohne die Schuhe zu wechseln).

311553_Schneespur_EV

News Dachstein Schneespur Winterstiefel 2016

Ausgedehnte Schneeschuhtouren oder Winterwanderungen: Bergschuhspezialist Dachstein richtet sich mit dem Funktionsstiefel Schneespur an Outdoor-Enthusiasten, die die Natur im Winter zu Fuss entdecken möchten. Schneeschuh-Wanderungen sind eine einzigartige Möglichkeit, die Natur und die besondere Atmosphäre der Berge im Winter zu erspüren. Zurück bleibt nur ein dünnes Band: die eigene Spur im Schnee. Um solch intensive Wintererlebnisse voll …

News Dachstein Schneespur Winterstiefel 2016 Weiterlesen »

ABONNIERE DEN

ICH-LIEBE-BERGE
NEWSLETTER

Scroll to Top