Buchrezension Geschichte der Landschaft in der Schweiz

Das Buch Geschichte der Landschaft in der Schweiz gibt dem interessierten Leser einen einen solide Hintergrundinformation dazu, weshalb unsere Landschaft so ist wie sie ist und welche Faktoren dabei entscheidend waren. Das Buch nimmt dabei ohne Wertung die Zeit zwischen der letzten Eiszeit, wo die Natur prägender Faktor der Landschaft war und dem heute in den Fokus, wo der Mensch landschaftsgestaltend tätig ist. Viel Information für ein vertieftes und differenzierten Verständnis unserer Landschaft und Anregung zur Frage, was denn Landschaft überhaupt darstellt.

Buchrezension Gotthard von Helmut Stalder

Das Buch Gotthard von Helmut Stalder ist eine flüssig geschriebene und zwischen historischer Darstellung, veranschaulichender Anekdote und kulturtheoretischer Analyse wechselnde Monografie zum Gotthard-Diskurs. Es ist anders als manche andere auf Lektüre-Bekömmlichkeit hin ausgerichtete Publikation mit einem vom Umfang her sinnvoll dimensionierten Quellenapparat hinterlegt und mit sinnvoll veranschaulichendem Bildmaterial (d.h. nicht vorrangig unterhaltend-dekorierend) ausgestattet. Insgesamt ist Stalders neues Gotthard-Buch daher ein interessanter und lesenswerter Beitrag in einer ansonsten nicht immer nur originellen Schweizer Identitäts-Debatte.