Test adidas TERREX Agravic Speed
7.2 Bewertung
PRO
  • sehr bequem
  • sockenähnliche Konstruktion
  • guter Halt
  • gute Sohle, guter Grip
  • Design/Aussehen
CONTRA
  • im Zehenbereich etwas schmal
  • fehlender Schutz an den Seiten
Testurteil
Der adidas TERREX Agravic Speed ist der perfekte Schuh für schnelle Bergläufe. Der Schuh punktet mit der sockenähnlichen Konstruktion und dem darausfolgendem perfekten Sitz und Halt. Die Sohle überzeugt auf jedem Untergrund und bietet sehr guten Grip. Dies alles trotz einem minimalistischen Aufbau und einem aussergewöhnlich tiefen Gewicht von nur 215 Gramm pro Schuh. Ein perfekter leicher Schuh für schnelle Bewegungen in den Bergen.
Funktion7.4
Qualität/Verarbeitung7.2
Gewicht/Packmass8.2
Umwelt/Nachhaltigkeit6
Preis-Leistung7

Fakten

adidas TERREX Agravic Speed W, Farbe core green/core black, Grösse UK 6/EU 39 1/3, #BB3066 / EAN 4057283702981

  • Gewicht: 215 g nachgewogen (215 g laut Hersteller pro Schuh in der Grösse EU 38 2/3)
  • Material: Ripstop, Mesh, Ethylenvinylacetat, Gummi u.a.

Angaben vom Hersteller:

Mit diesem Trailrunningschuh für Frauen bleibst du auch in anspruchsvollem alpinem Gelände schnell und agil. Er wurde in Zusammenarbeit mit Sportlern entwickelt und ist extrem leicht, während er gleichzeitig überragenden Grip bietet. Sein Obermaterial aus Ripstop und Mesh ist atmungsaktiv und kommt mit einer sockenähnlichen Konstruktion für eine optimale Passform und Komfort. Die EVA-Zwischensohle sorgt außerdem für langfristige Dämpfung. Ein besonderes Feature ist die Gummiaußensohle, die vom „Race King“, einem Mountainbike-Reifen von Continental, inspiriert ist. Durch ihre Aussparungen hat sie ein geringeres Gewicht und ist flexibler als massive Gummiaußensohlen.

  • Obermaterial aus Ripstop und Mesh für hervorragende Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit
  • Sockenähnliche Konstruktion für einen passgenauen Sitz
  • Bereiche aus perforiertem EVA mit Mesh-Überzug für Atmungsaktivität und Komfort
  • Leichte EVA-Zwischensohle für langfristige Dämpfung
  • Gummiaußensohle mit Aussparungen für ein geringeres Gewicht
  • Continental™ Gummi für überragenden Grip, auch bei Nässe
  • Frauenspezifische Passform

Praxistest adidas TERREX Agravic Speed

Ich habe den adidas TERREX Agravic Speed im Frühjahr testen können.

Der Schuh ist vom ersten Moment an so bequem wie ein Finken. Der fabrikneue Schuh braucht keinen einzigen Moment der Angewöhnung oder zum Einlaufen, er sitzt von Anfang an perfekt und sehr bequem, als ob man in die vertrauten, jahrelang eingelaufenen Hausschuhe von zu Hause steigt. Das An- und Ausziehen geht sehr einfach. Dies liegt auch daran, dass der Schuh innen eine sockenähnliche Konstruktion hat und dann den Fuss perfekt umschliesst. Diese Konstruktion hat einen sehr hohen Komfort und Elastizität und sitzt somit sehr gut, ohne am Fuss einzuschneiden.

Für etwas mehr Stabilität hat der adidas TERREX Agravic Speed dann doch noch Schnürsenkel, die geschnürt werden können. Ein positives kleines Details, was nicht bei jedem Schuh der Fall ist, ist dass die Schnürsenkel auch bei einer einfachen Schlaufe endloslang halten und nicht von alleine auf gehen. Auch sonst ist der ganze Schuh sehr sorgfältig aufgebaut und die Qualität ist sehr gut und auch das Material sehr robust.

Die Bequemheit des adidas TERREX Agravic Speed hängt aber auch mit dem extrem niedrigen Gewicht des Trailrunning-Schuhs zusammen. Mit nur 215 Gramm pro Schuh ist er extrem leicht, was sich sofort beim Laufen bemerkbar macht. Im Auf- wie aber auch Abstieg fühlt man sich somit sehr gut und es kommt zu keinerlei Druckstellen oder sonst etwas, was stören könnte. Das leichte Obermaterial aus Ripstop und Mesh ist sehr atmungsaktiv, was toll ist. Das geringe Gewicht des adidas TERREX Agravic Speed kann natürlich nur erreicht werden, weil das Material nicht so dick/massiv ist. Der Fuss ist zwar gut eingepackt aber durch das Material halt nicht endlos gut geschützt, siehe im Text weiter unten.

Der adidas TERREX Agravic Speed ist nicht wasserabweisend oder gar wasserdicht, deshalb empfehlen ich ihn wirklich nur bei trockenem Wetter zu tragen.

Ich habe den Running-Schuh auf diversen Untergründen getestet. Von Feldstrassen, Wiesentrails, Geröll, Erde bis zu steinigen Waldwegen war alles dabei. Im Aufstieg ist der adidas TERREX Agravic Speed wirklich sehr sehr gut und ich kann keinen einzigen Nachteil finden. Das Verhalten der dünnen Sohle und des geringen Gesamtgewichts im Aufstieg aber auch im Abstieg begünstigt einen schnelles Tempo (daher der Name Speed) und das Abrollverhalten ist auch sensationell. Beim Abstiegen von plus minus 1000 Höhenmetern auf den oben genannten Untergründen ist der Schuh top. Einzig im steinigen Gelände habe ich mir ab und zu etwas mehr Stabilität und “Schutz” rund um den Fuss gewünscht. Wenn ich ungeschickt an einen Stein geschlagen bin, hat das leichte und dünne Material nicht viel abdämpfen können, sodass man kurzzeitig Sterne gesehen hat. An dieser Stelle wäre etwas mehr Schutz an den Seiten erwünschenswert. An der Ferse und auch im Zehenbereich ist der Schuh wiederum sehr gut geschützt.

Die Sohle des adidas TERREX Agravic Speed ist aus Continental Gummi und bietet sehr guten Halt. Auf allen Untergründen fühlte ich mich damit super sicher und hatte immer einen sehr guten Halt, auch bei Matsch oder nassen Steinen hielt der Schuh immer tadellos. Wie schon erwähnt fühlt man mit dem Schuh den Untergrund sehr gut. Die Sohle hat beim Frauenmodell vorne eine Höhe von 13,5 und 21 Millimetern hinten und daher eine Sprengung von 7,5 Millimetern. Die Dämpfung ist daher etwas beschränkt. Ich denke bei extrem langen Läufen wünscht sich der eine oder andere Läufer wohl etwas mehr Dämpfung aber das ist alles eine reine Gewohnheits- oder Geschmacksache. Auch ich würde wiederum im Hochgebirge wohl einen etwas stabileren Schuh mit etwas mehr Dämpfung auswählen, für normale Bergläufe ist dies aber nicht nötig.

Zusammenfassend gesagt ist der adidas TERREX Agravic Speed ein ausserordentlich toller Trailrunningschuh, welcher zwar minimalistisch aufgebaut ist aber kaum Wünsche offen lässt. Ich hoffe der Schuh begleitet mich noch auf ganz vielen Kilometern in den Bergen.

Preis

Der adidas TERREX Agravic Speed kostet 149.95 CHF.

Händler/Storefinder

Links

Hersteller adidas

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller