Test Arc’teryx Atom SL Hoody
7.1 / 10 Bewertung
PRO
  • leicht
  • gutes Packmass
  • hochwertige Materialien
  • sehr gute Verarbeitung
  • durchdachter Schnitt
  • gute Kapuze
  • gut belüftet dank luftdurchlässiger Fleece-Einsätze
  • angenehm auf der nackten Haut
CONTRA
  • ungeeignet bei starkem Wind
  • nicht ideal bei Regen
Die Arc’teryx Atom SL Hoody Mens ist eine top Soft-Shell Jacke für einen grossen Einsatzbereich. Wer sich nicht an der grossen Winddurchlässigkeit an den Seiten stört, kann unbekümmert zugreifen. Wer mit der Atom LT Jacke zufrieden ist, wird die superleichte SL ebenfalls mögen. Die beiden ergänzen sich prima und decken zusammen einen extrem grossen Einsatzbereich ab.
Funktion7.4
Qualität/Verarbeitung8.2
Gewicht/Packmass8.2
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung6.8

Fakten

Arc’teryx Atom SL Hoody Mens, Farbe adriatic blue, Grösse L, # L17305 L06609800

  • Gewicht: 260 g nachgewogen (261 g gemäss Hersteller)
  • Materialien:
    • 100 % Polyester (Netzgewebe)
    • Torrent™ – 84 % Polyester, 16 % Elastan (feuchtigkeitsregulierendes, atmungsaktives, elastisches Textil aus Strickjersey mit weicher, aufgerauter Oberfläche und Polygiene®-Ausrüstung, die das Entstehen von Gerüchen verhindert)
    • Tyono™ – 100 % Polyamid (Nylon, 20-Denier, Shell mit DWR-Behandlung)
    • Coreloft™ Compact 40 – 100 % Polyester (Isolierung, 40 g/m²; stark gekräuseltes, silikonisiertes Polyestergarn in mehreren Stärken, das einen Spezialprozess durchlaufen hat, durch den sich die Dicke des Materials um 50 % reduziert, ohne dass sich der Isolierungswert nennenswert verringert; leichte, atmungsaktive, wärmeeffeziente Faser)

Angaben des Herstellers:

Leichte, mit Coreloft™ Compact isolierte Kapuzenjacke mit luftdurchlässigen Seiteneinsätzen.

Atom: Gefütterte Kleidung für die isolierende mittlere Bekleidungsschicht aus wasserabweisenden synthetischen Stoffen, die keine Feuchtigkeit aufnehmen Oberstoff mit wasserabweisender Ausrüstung.
SL | Superleicht (Super Light): Diese Kleidungsstücke aus den leichtesten erhältlichen Materialien sorgen bei eingeschränkter Robustheit für guten Wetterschutz, hohe Funktionalität und kleinstes Packmaß.

  • Technische Details: Windabweisend, Atmungsaktiv, Gefüttert, Kleines Packmass, Ultraleicht
  • Konstruktion: Wasserabweisende Arc’teryx-Nu-Behandlung, Seiteneinsätze aus Stretch-Fleece ermöglichen Luftzirkulation, Meshgefütterte Ärmel für ein angenehmes Tragegefühl auf der Haut
  • Schnittführung: Unterarm-Zwickel; Körpernaher, schlanker Schnitt für bessere Atmungsaktivität bei Ausdauertätigkeiten
  • Kapuzentypen: Verstellbare, flache, nicht isolierte StormHood™-Kapuze
  • Reissverschlußtypen: No-Slip-Zip™-Vorderreißverschluss, Durchgehender Frontreißverschluss mit Kinnschutz und Windleiste
  • Manschetten & Ärmelkonstruktion: Geformtes Bündchen mit Stretch-Fleece
  • Saumtypen: Verlängerter Rücken, Verstellbarer Saum mit Kordelzug
  • Taschenausstattung: Zwei Einschubtaschen mit Reißverschlüssen

Praxistest Arc’teryx Atom SL Hoody

Die Arc’teryx Atom SL Hoody ist die dünne Softshell-Variante der überaus beliebten und weit verbreiteten LT Jacke aus der Atom-Serie. Im Vergleich mit dieser ist der neue SL Hoody viel dünner und vor allem weniger gefüttert. Die Kunstfaserjacke hat ebenfalls luftdurchlässige Fleece-Einsätze unter den Armen. Sie ist ausgerichtet und gemacht für schweisstreibende Aktivitäten. Der ideale Einsatzbereich der Jacke sind Aktivitäten im Winter, in der Übergangszeit und an kühlen Sommertagen. Ich habe den Arc’teryx Atom SL Hoody auf Frühlings-Skitouren, beim Running und Wandern Ende des Winters und im Frühjahr (das ja eher kalt und nass war) getestet.

Positiv sind beim Arc’teryx Atom SL Hoody wie bei fast allen Arc’teryx Produkten die hochwertigen Materialien, die sehr gute Verarbeitung und der durchdachte Schnitt. Die Kapuze der leichten Thermojacke liegt perfekt am Kopf an. Der Oberstoff ist stark wasserabweisend imprägniert. Es ist mir unter der Duschbrause auch mit Reiben nicht gelungen, Wasser durch den Stoff zu bekommen. Nach längerem Regen lässt sie aber vermutlich bald mal durch.

Die Jacke ist leicht und hat ein gutes Packmass. Es gibt dünnere Soft-Shell Jacken auf dem Markt – es gibt aber ebenso auch wärmere Jacken. Die Arc’teryx Atom SL Hoody ist ein Kompromiss. Sie ist irgendwo dazwischen. Das ist Arc’teryx relativ gut gelungen. Aber ganz ohne Nachteile geht das leider nie – dazu kommen wir gleich.

Nun zu einer wichtigen Eigenschaft des Arc’teryx Atom SL Hoody: den Fleece-Einsätzen unter den Armen. Ohne Wind und Regen sorgen sie für eine gute Belüftung der Jacke auch ohne Lüftungsöffnungen. Nachteile haben sie bei starkem Wind oder bei Regen. Die Fleece-Einsätze unter den Armen haben eine relativ grosse Fläche durch die der Wind nahezu ungebremst hindurchgeht. Dies gilt auch für Regen. Bei hochalpinen Unternehmungen ist dies ein Umstand, den man unbedingt berücksichtigen sollte. Bei der Laufrunde um den Block oder Voralpen-Wanderungen ist dies natürlich weniger wichtig. Damit wären die Haupt-Kritikpunkte aber auch schon genannt.

Es wird nicht so viel geschrieben darüber, aber irgendwie ist es ja trotzdem wichtig: Manche Funktionsbekleidung aus Kunstfaser stinkt leider noch immer relativ schnell. Nicht so der Arc’teryx Atom SL Hoody. Aus «Testzwecken» habe ich die Jacke bisher nur selten gewaschen und doch einige Male bei schweisstreibenden Aktivitäten benutzt. Die Jacke riecht noch immer gut. Sie ist also durchaus auch ein Teil für längere Unternehmungen wie Trekkings o.ä.

Im Fazit ist der Arc’teryx Atom SL Hoody eine sehr gute, leichte Softshell-Jacke mit einem grossen Einsatzbereich. Wer sich nicht an der grossen Winddurchlässigkeit auf den Seiten stört, kann unbekümmert zugreifen. Wer mit der Atom LT Jacke zufrieden ist, wird diese leichtere SL-Variante ebenfalls mögen. Die beiden ergänzen sich prima und decken zusammen einen extrem grossen Einsatzbereich ab.

Preis

Die Arc’teryx Atom SL Hoody Mens kostet 229 CHF.

Händlersuche/Shopfinder

Links

Hersteller Arc’teryx

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Gecko Supply GmbH