Test Icebreaker Cool-Lite Mira Pullover Hoody
6.8 / 10 Bewertung
PRO
  • gute Qualität
  • funktionell
  • angenehmer Tragkomfort
  • schönes Design
  • nachhaltig und fair
CONTRA
  • eher schwer
  • Materialstruktur auf der Innenseite des Pullovers grober als auf der Aussenseite
Testurteil
Der Icebreaker Cool-lite Mira Pullover Hoody Damen ist ein qualitativ und funktionell hochwertiger Merino-Tencel-Pullover mit angenehmem Tragekomfort. Durch die Zusammensetzung der Materialien ist er bestens geeignet für Aktivitäten draussen. Das Produkt ist ökologisch und sozial-ethisch vertretbar.
Funktion7
Qualität/Verarbeitung7
Gewicht/Packmass4.8
Umwelt/Nachhaltigkeit8
Preis-Leistung7

Fakten

Icebreaker Cool-Lite Mira Pullover Hoody Damen, Farbe waterfall, Grösse M, #104094401/EAN 9420053484687

  • Gewicht: 450 g nachgewogen (keine Herstellerangaben)
  • Grösse: Die Testerin ist 173 cm gross und trug Grösse M.
  • Material: 44 % Lyocell (Tencel®), 43 % Wolle (Merino), 7 % Elasthan, 6 % Polyamid (Nylon) (260 g/m²)

Angaben Vom Hersteller:

Ein Kapuzenpulli, der zum Relaxen einlädt, egal ob im Urlaub am Meer oder zuhause auf der Terrasse – der Mira Pullover Hoody ist weich, superbequem und wärmt mit stylisher Optik. Dieser Midweight Hoodie besteht aus unserem Cool-Lite™ Material, das weiche, atmungsaktive Merinowolle mit natürlichem TENCEL®, elastischem LYCRA® und robustem Nylon verbindet – perfekt auf Reisen oder in der Freizeit zuhause. Die locker sitzende Überkreuz-Kapuze, tiefen Armausschnitte und klassische Kängurutasche verleihen dem Hoodie seinen lässigen Look, während Rippstrick an Ärmelbündchen und Saum für ein angenehmes Tragegefühl sorgen.

  • Cool-Lite™ für Komfort bei warmen und heißen Bedingungen
  • Nylon für Robustheit
  • LYCRA® für Elastizität und Bewegungsfreiheit
  • Locker sitzende Überkreuz-Kapuze
  • Rippstrick an Ausschnitt, Ärmelbündchen und Saum
  • Tiefer Armausschnitt
  • Kängurutasche
  • Icebreaker Wrap Label am Saum
  • Länge Rückenpartie: 72,3 cm/28½” (Größe M)
  • Passform: Regular
  • Layer: Mid Layers
  • Ideal für: Lifestyle, Wandern/Outdoor, Abenteuer
  • Made in Vietnam

Praxistest Icebreaker Cool-Lite Mira Pullover Hoody

Riecht nicht, kratzt nicht, kühlt, wenn’s warm ist, wärmt, wenn’s kalt ist: Dies sind Eigenschaften, die der Merinowolle zugeschrieben werden. Kombiniert mit Lyocell-Fasern soll der Icebreaker Cool-Lite Mira Pullover Hoody zudem weich und glatt sein, einen kühlen Griff mit fliessendem Fall haben sowie eine geringe Knitterneigung aufweisen. Soweit die Fakten zum Material.

Icebreaker hat aber viel mehr zu bieten als die Herstellung qualitativ guter, funktioneller Kleidung. Das Unternehmen zeichnet sich besonders durch seine Philosophie aus. Icebreaker setzt sich für Nachhaltigkeit, Tier- und Umweltschutz sowie für natürliche Alternativen zu Synthetik ein. Icebreaker pflegt die Beziehungen zu den Schafzüchtern, von denen sie die Merinowolle beziehen. Die Züchter verpflichten sich mit Verträgen zur Einhaltung strenger Tierschutzauflagen, die von Icebreaker regelmässig überprüft werden. In diesem Sommer publiziert das neuseeländische Unternehmen sogar erstmals seinen Transparency Report: Sämtliche Merino-Farmen, Produzenten und Lieferanten werden komplett offen gelegt, jeder Schritt in der Lieferkette kann nachverfolgt werden.

Ich habe den Icebreaker Cool-Lite Mira Pullover Hoody auf einer mehrtägigen Wanderung im Tessin getestet. Tagsüber stiegen die Temperaturen auf bis zu 30 Grad, morgens und abends wurde es jeweils recht kühl.

Die oben beschriebenen Eigenschaften der Materialien kann ich nur bestätigen: Der Icebreaker Cool-Lite Mira Pullover Hoody kratzt nicht, riecht auch nach mehreren Tagen Wanderung nicht und gleicht heisse und kühle Temperaturen wunderbar aus.

Der Stoff auf der Aussenseite ist angenehm weich. Auf der Innenseite ist die Struktur des Gewebes grober und deshalb etwas weniger weich vom Tragekomfort her. Aber immer noch so, dass es nicht kratzt.

Durch die hohe Elastizität hat man mit dem Icebreaker Cool-Lite Mira Pullover Hoody grosse Bewegungsfreiheit. Mit seinem Gewicht von 450 Gramm ist er meiner Meinung nach tendenziell schwer (ich bin ein Lightweight-Fan). Durch das weiche Material lässt er sich jedoch problemlos zwischen dem übrigen Gepäck verstauen.

Der Mira Kapuzenpullover ist eher gross geschnitten, dennoch aber figurbetonend. Er weist eine durchgehende Kängurutasche vorne am Bauch auf, in die man während dem wandern wunderbar die kühlen Hände stecken kann.

Der Ausschnitt und die Kapuze sind beim Icebreaker Cool-Lite Mira Pullover Hoody eher eng, was bei unangenehmem Wind sicher von Vorteil ist, jedoch einen Abzug gibt vom Style her. Die Kapuze hat keine Verstellmöglichkeit durch Bändel oder ähnliches.

Der Icebreaker Cool-Lite Mira Pullover Hoody ist sauber verarbeitet und lässt sich problemlos in der Maschine bei 40 Grad waschen. Durch die verwendeten Materialien trocknet er sehr schnell, was bei Outdoor-Aktivitäten ein grosser Pluspunkt ist.

Der Icebreaker Cool-Lite Mira Pullover Hoody Damen kostet regulär 180 Schweizer Franken. Der Preis scheint für einen Pulli auf den ersten Blick teuer. In Anbetracht der Philosophie des Unternehmens mit strengen Auflagen zu Tier- und Umweltschutz sowie den hochwertigen, natürlichen Materialien finde ich den Preis jedoch angemessen.

Preis

Der Icebreaker Cool-Lite Mira Pullover Hoody Damen kostet 180 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Icebreaker

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

About The Author Nicole Adank

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.