Test Millet Cosmic Couloir Gore-Tex Jacket

milletcosmiccouloir9
Test Millet Cosmic Couloir Gore-Tex Jacket
7 / 10 Bewertung
PRO
  • tolles Aussehen
  • umfänglicher Wetterschutz
  • breites Einsatzspektrum
  • robuste Verarbeitung
  • Produktion in Europa (Ungarn)
CONTRA
  • geringe Farbauswahl
  • etwas kurz geschnitten
  • (leider nicht so einfach im Handel zu finden)
Testurteil
Eine Winterjacke wie die Millet Cosmic Couloir Gore-Tex Jacket erfreut das Bergsportlerherz. Die vielseitige Einsetzbarkeit, die wenigen Schwächen und der tolle Look machen diese Wetterschutzjacke zu einem Highlight dieses Winters.
Funktion8
Qualität/Verarbeitung8.2
Gewicht/Packmass6
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung7.6

Fakten

Millet Cosmic Couloir Gore-Tex Jacket / Millet Cosmic Couloir GTX JKT, Farbe sulphur/linden green (6957), Grösse L, Artikelnummer MIV5592.6957.D

  • Gewicht: 750 g nachgewogen (615 g laut Hersteller)
  • Material: Polyester, Membran Polytetrafluorethylen (GORE-TEX® Titrax, 3 Lagen)
  • Material Verstärkungen: Polyester, Membran Polytetrafluorethylen (GORE-TEX® Khumba, 3 Lagen)

Angaben vom Hersteller:

  • High Tech 3-Lagen GORE-TEX® Funktionsjacke in Dual Tech™ Konstruktion für engagierten Einsatz
  • Schultern, Ellenbogen und Jackenbund verstärkt
  • angenähte und verstellbare Schutzkapuze mit halbsteifem Schirm
  • wasserabweisender injected Front-Zipper
  • 2 lang geschnittene RV-Brusttaschen
  • 2 Schubtaschen mit Umschlag
  • Unterarmbelüftung
  • 1 Security Tasche + 1 3D Mesh Tasche innen
  • verstellbare Handgelenke
  • Lycra Ärmelbündchen
  • Schneefang mit elastischem Band + Connecting System zur Hosenkoppelung

Praxistest Millet Cosmic Couloir Gore-Tex Jacket

Ich habe die Millet Cosmic Couloir Gore-Tex Jacket über zwei Monate in verschiedensten Wintersportarten getestet. In den nun endlich eingetroffenen Wintertagen war sie in Kombination mit anderen Schichten ein hervorragender Schutz gegen Kälte und die bissige Bise. Auch dank ihrer Kapuze, die sich weit in das Gesicht hinein ziehen lässt und aufgrund der angenehmen Fleece-Abschlüsse am Reisverschluss durchaus komfortabel anfühlt.

Aber auch bei den wärmeren Temperaturen, wenn man sich weniger vor Schnee als vor hartnäckigem Regen fürchten muss, bietet die Millet Cosmic Couloir Gore-Tex Jacket besten Schutz, auch im Bereich der Reisverschlüsse. Im Test liess mich die Jacke während zwei Stunden starkem Niederschlag nicht im geringsten «im Regen stehen». Mit der Cosmic Couloir macht es sogar ein bisschen mehr Spass, bei garstigen Wetterbedingungen draussen unterwegs zu sein.

Doch gerade bei einer Wetterschutzjacke wäre man froh, Millet hätte die Lycra-Ärmelbündchen weggelassen. Sie sind nett gemeint, aber leider doch eher störend, wenn man darunter noch weitere Schichten (evt. auch mit Ärmelbündchen) trägt. Und die Millet Cosmic Couloir Gore-Tex Jacket trägt man in der Kälte der alpinen Bergwelt nicht ohne wärmedämmende Unterschichten. Denn die Wetterschutzjacke schützt wie gesagt super vor dem Wetter, aber nicht im selben Masse vor der Kälte.

Gerade für Alpinisten oder Skitourenfahrer ist das Gewicht und die Komprimierbarkeit der Jacke im Rucksack ein entscheidendes Kriterium. Hier macht die Millet Cosmic Couloir Gore-Tex Jacket eine gute Falle. Mit gut einem 750 Gramm und ungefähr 1.5 Liter Volumen im komprimierten Zustand lässt sie sich in jeden Rucksack stopfen.

Im tiefen Schnee wäre man teilweise froh, die Millet Cosmic Couloir Gore-Tex Jacket wäre etwas länger geschnitten. Im aktuellen Schnitt ist man auf den Einsatz des Schneefangs angewiesen. Und dieser bleibt bekanntlich nicht lange dort, wo er hingehört, wenn man in Bewegung ist. Deshalb ist man auf ein gutes Verbundsystem mit der Hose angewiesen. Da das System, das Millet vorsieht, nicht mit demjenigen meiner Hose übereinstimmte, konnte ich dieses leider nicht testen. Schade, dass sich die verschiedenen Hersteller hier nicht auf ein System einigen können.

Erfreulicherweise – und das dürfte für eine lange Haltbarkeit der Jacke sprechen – wurden die besonders der Reibung ausgesetzten Partien (sprich Schultern und Hüftbereiche durch Rucksackreibung) mit einem robusterem Material (Gore-Tex Khumba) versehen. Der Rest der Cosmic Couloir wurde mit dem feineren Gore-Tex Titrax bestückt, womit sich auch die Gewichts- und Volumenvorteile erklären. Dies bildet ein Unterschied zu noch robusteren Jacken, die v.a. auf Mountaineering ausgelegt sind und hauptsächlich aus Gore-Tex Khumba produziert werden.

Ein kleiner Wehmutstopfen für Freerider, die den Kopf mit dem Helm schützen, muss man der Jacke anlasten. Denn die Kapuze kann leider nicht über Helme gestülpt werden, wie das bei vergleichbaren Jacken teilweise der Fall ist. Da die Kapuze auch nicht abgenommen werden kann, hängt sie bei Abfahrten einfach hinten raus und sammelt den versprühten Schnee auf …

Grundsätzlich – mit kleineren Abstrichen – ist die Millet Cosmic Couloir Gore-Tex Jacket ein tolles Produkt, das ich gerne zum Kauf empfehle. Leider scheint die Jacke aber in der Schweiz nur schwierig erhältlich zu sein – doch die Suche lohnt sich!

Preis

Die Millet Cosmic Couloir Gore-Tex Jacket kostet 739.90 CHF.

Händlersuche/Store-Locator

Links

Hersteller Millet

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

ÜBER DEN AUTOR

Thomas Hug

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Black Diamond Adam Clark_Isaac Freeland_2021_003815

Black Diamond Lawinensicherheitsausrüstung 2021/2022

Kolumbien

Dani Arnold – Solo Speed Rekord Petit Dru Nordwand

Prix Montagne Nominierte Timbaer Skimanufaktur Dano Waldburger Andreas Dobler

Timbaer Skimanufaktur gewinnt Prix Montagne 2021

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top