•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test RaidLight Trail XP2 Waterpack
5.2 / 10 Bewertung
PRO
  • klein und Leicht
  • grosse Öffnung der Trinkblase
  • stört nicht beim Laufen
CONTRA
  • Restwasser in der Trinkblase
  • unpraktischer Hüftgurt
  • mühsame Montage der Trinkblase im Rucksack
Testurteil
Der RaidLight Trail XP2 Waterpack erfüllt seine Hauptfunktion gut. Er stört beim Laufen nicht und bietet Platz für genug Flüssigkeit plus ein paar Kleinigkeiten. Die Justierung des Rucksacks ist aber mühsam und die Trinkblase lässt sich schwer reinigen.
Funktion4.5
Qualität/Verarbeitung5
Gewicht/Packmass6
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung5.5

Fakten

RaidLight Trail XP2 Waterpack, Volumen: 2 l, Farbe: Electrique Blue-Piment, Artikelnummer: RM002U.23

  • Gewicht: 310 g ohne Trinkbeutel nachgewogen (310 g laut Hersteller)
  • Material: 20 % Polyester, 80 % Polyamid

Angaben vom Hersteller:

Weil weniger auch mehr sein kann.

Perfekt geeignet zum Laufen oder für spezielle Trainingseinheiten. Dieses ultraleichte 1,5L Trinksystem ist so schlank und ergonomisch geschnitten, dass es beim Laufen schnell vergessen ist.

Die Kompressionsbänder halten alles fest zusammen und verhindern ein ständiges Herumhüpfen auf dem Rücken. Der Griff der Trinkblase guckt aus dem Rucksack raus und lässt sich somit einfacher und schneller bedienen.

  • Gesamtvolumen von 2L
  • Hauptfach mit breitem RV für den einfachen Zugang zur Trinkblase
  • Stockhalterung
  • Kompressionsriemen
  • Breite Front-Mesh-Tasche
  • 2 Mesh-Taschen auf der Trägern (Gels, Handy, …)
  • Reflektoren
  • Front-Pack kompatibel
  • Stockhalterung

Praxistest RaidLight Trail XP2 Waterpack

Den RaidLight Trail XP2 Waterpack habe ich während der Vorbereitung auf den Stanserhornlauf getestet. Der Trail-Running-Rucksack ist klein und leicht. Minimale Zusatzausrüstung findet neben der Trinkblase Platz.

Der RaidLight Trail XP2 Waterpack ist mit vielen Gadgets ausgestattet. Leider sind mir einige der Funktionen davon bis heute noch nicht klar. So ist auch der Hüftgurt irgendwie nicht recht justierbar. Entweder gehe ich zweimal damit um die Taille oder er ist zu lang und kann nicht auf meine Grösse angepasst werden. Ein Teil der Hüftgurtes kann entfernt werden. Dann passt mir der Hüftgurt in der längsten Einstellung knapp. Entweder habe ich die Einstellung des Hüftgurts missverstanden oder er ist schlecht konzipiert? Solche banalen Sachen sollten selbsterklärend sein.

Am Hüftgurt befindet sich eine Tasche für Gels oder Stängel. Auf dem Bild habe ich zur Grössendarstellung mein Mobiltelefon reingesteckt. Dies ist aber zu schwer für den elastischen Hüftgurt und hüpft beim Laufen störend herum.

Sind die Hauptträger richtig eingestellt, ist der Brustgurt fast zu hoch. Der Trinkschlauch des RaidLight Trail XP2 Waterpack ist isoliert. Ich konnte im Sommer jedoch nicht feststellen, ob das Getränk dadurch kühler ist gegenüber meinem sonstigen Trinkschlauch ohne Isolation. Die Trinkblase verfügt über eine grosse Öffnung für die Reinigung. Leider sammelt sich immer etwas Restwasser, welches man kaum rauskriegt (siehe Bild). Das Ventil der Trinkblase ist funktionell. Der Durchfluss ist knapp und sollte grösser sein.

Das Einfädeln des Trinkschlauches in die Träger ist fummelig. Die Trinkblase wird oben mit zwei Bändern fixiert. Dies Trinkblase zu montieren, beansprucht seine Zeit.

Beim Laufen passt sich der RaidLight Trail XP2 Waterpack gut dem Rücken an. Er verhält sich recht neutral und ist somit nicht störend beim Laufen. Der Tragkomfort, sofern man den Rucksack richtig eingestellt hat, ist tiptop. Die Träger verursachen keine Druckstellen auf der Schulter. Die Ventilation der Träger und des Rücken ist in Ordnung. Ein befüllen Unterwegs ist durch den aussenliegende Griff der Trinkblase einfach.

Der RaidLight Trail XP2 Waterpack kann das, wofür er gedacht ist und hinterlässt bei mir einem neutralen Eindruck.

Preis

Der RaidLight Trail XP2 Waterpack kostet in der Schweiz 99 CHF.

Links

Hersteller RaidLight

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Proimport Castella SA


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!