Die typischen Produkte des Aostatals vermitteln durch ihren Geschmack die Geschichte und Identität des Alpengebietes. Käse und Wurstwaren, auf einzigartige Weise hergestellt, passen perfekt zu den typischen Bergweinen. Wenn all das aufeinander trifft, ist der Gaumenschmaus garantiert.

Jambon de Bosses DOP 

Der lokale Schinken Jambon de Bosses DOP, gewürzt mit Bergkräutern, hat die Jahrhunderte seit seiner Entstehung im Jahr 1397 überdauert. Heute ist dieses einzigartige Produkt eng mit der Kultur und den Volkstraditionen des Aostatals verbunden. Die mindestens einjährige Reifung und das Trocknen auf dem Heubett verleihen ihm einen aussergewöhnlichen und unvergleichlichen Geschmack.

Darüber hinaus wird dem Jambon de Bosses am 14. Juli 2019 in seinem Heimatdorf Saint-Rhémy-en-Bosses ein Fest gewidmet. Diese Veranstaltung bietet die perfekte Gelegenheit, den Schinken zu probieren. Mehr Informationenhier

Fontina DOP

Dieser aussergewöhnliche Fontina Käse mit dem Label DOP verdankt seinen einzigartigen Geschmack der Rohvollmilch von Kühen im Aostatal. Diese weiden im Sommer am Fusse der Viertausender und werden den Rest des Jahres mit Heu gefüttert. Der Käse hat die Form eines kleinen strohgelben Rades mit einer dünnen Rinde und enthüllt innen einen cremig schmelzenden Kern. Bereits seit dem 13. Jahrhundert am Tisch der Herzöge von Savoyen serviert, wird der Fontina seit jeher im Aostatal produziert, um eine einwandfreie Authentizität und Qualität zu garantieren. Mehr Informationen hier

Bergweine

Die Weinberge des Aostatals gehören zu den höchsten Europas. Die verschiedenen Rebsorten sind nach Geographie und Klima geordnet und versprechen eine unverfälschte Qualität. Trotz der Hanglage produzieren die lokalen Winzer prestigeträchtige Weiss- und Rotweine. Die besten AOC-Weine werden am 29. und 30. März 2019 im Rahmen der offenen Weinkeller in Cogne ausgezeichnet. Die Weinhändler des Aostatals öffnen ihre Türen für Besucher und bieten eine herzliche Atmosphäre. Die Route kann entweder zu Fuss oder mit den kostenlosen Shuttles zurückgelegt werden. Bei dieser Gelegenheit servieren die Restaurants in der Umgebung passende Gourmet-Menüs. Mehr Informationen hier und hier.

Rezept für Caffè alla Valdostana

  • Zutaten für 4 Personen
    • 4 Tassen Kaffee
    • 2 Tassen Grappa aus dem Aostatal
    • 8 Kaffeelöffel Zucker
    • Zitronen- und Orangenschale

Man giesst den heissen, frisch aufgebrühten Kaffee in den typischen Aostataler “Freundschaftsbecher”. Anschliessend den Zucker, die Orangen- und die Zitronenschale hinzufügen. Den Rand der Tasse mit in Grappa eingeweichtem Zucker bestreichen und den restlichen Kaffee einfüllen. Den Alkohol unter Rühren flambieren, bis der Zucker zu karamellisieren beginnt. Sobald die Flamme mit dem Deckel gelöscht wurde, ist es üblich, dass die Gäste nacheinander und gegen den Uhrzeigersinn aus den einzelnen Trinkschnäbeln des Bechers trinken.

Kommende Veranstaltungen im Aostatal 

  • Mezzalama-Trophäe: Am Samstag, 27. April 2019, findet  das höchste alpine Skitouren-Rennen in Europa statt. In Dreiergruppen bewältigen die Athleten die Strecke von Breuil-Cervinia nach Gressoney und überqueren dabei Gipfel, von mehr als 4000 Höhenmetern. Mehr Informationen hier.
  • Giro d’Italia 14. Etappe Saint-Vincent – Courmayeur: Das wichtigste Radrennen nach der Tour de France kehrt am Samstag, 25. Mai 2019, ins Aostatal zurück. Mit 131 Kilometern Länge und 4000 Höhenmetern ist die Fahrt durchs Aostatal eine der schwierigsten Etappen des Giro. Eine echte Herausforderung für Radfahrer, die verspricht sie ins Schwitzen zu bringen. Mehr Informationen hier.

Über das Valle d’Aosta

Von Gletschern geformt und von Bergen umgeben: Das Aostatal in Norditalien. Ein Drittel der Gesamtfläche liegt auf über 2600 Metern Höhe. Eine Bergregion wie aus dem Bilderbuch. Es grenzt nördlich an die Schweiz (Kanton Wallis), westlich an Frankreich (Region Auvergne Rhône-Alpes), südlich und östlich an die Region Piemont. Mit einer Fläche von rund 3270 km2ist es die kleinste Region Italiens. Mit dem Mont Blanc, dem Monte Rosa, dem Matterhorn und Gran Paradiso wird das Aostatal von den höchsten Gipfel der Alpen dominiert. Es präsentiert sich als eine Mischung der Kulturen – geprägt von italienischem Flair mit einem feinen französischen Touch. Mit einer ausgezeichneten Gastronomie, der reizvollen, zuweilen pittoresken, alpinen Landschaft und Architektur, einer gelebten Gegenwart und weit zurückreichender Geschichte und mit dem breiten kulturellen und sportlichen Angebot erfreut die Region Besucherinnen und Besucher aus aller Welt. Als Region bietet das Aostatal nicht nur Bergsteigern und Skifahrern die perfekte Umgebung für unvergessliche Ferien. Auch wer lieber etwas gemütlicher unterwegs ist, findet hier sein ideales Reiseziel.

Quelle: Valle d’Aosta

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.