Mountain Opening Ischgl 2016 mit PUR

Am 26.11.2016 eröffnete das Skigebiet Ischgl/AT mit 22’000 Wintersportfreunden und einem atemberaubenden Konzert offiziell die Pisten. Doch bevor auch wir in den Genuss der insgesamt 238 Kilometer frisch präparierten Pisten kamen, konnten wir das vielseitige Ischgl genauer unter die Lupe nehmen. Wir testeten für euch verschiedene Outdoor-Möglichkeiten in einem der grössten und modernsten Skigebiete von Österreich.

Skyfly

Der Skyfly ist ein neues Highlight des Kult-Skigebietes Ischgl. Kurz und knapp, wer auf eine ordentliche Portion Adrenalin steht, muss weiter lesen.

Der Skyfly ist eine 2 Kilometer lange Hochgeschwindigkeitsseilbahn, welche aus zwei parallel verlaufenden Seilspuren besteht. Action begeisterte können so nebeneinander mit bis zu 84 km/h ins Tal “fliegen”. Gerüstet mit einem Komplettgurt und einer kleinen Instruktion wagten wir den 89 Sekunden langen Ritt mit dem Skyfly ins Tal und konnten mit dem Grinsen nicht mehr aufhören. In bis zu 50 Meter Höhe jagt man ins Tal und kann nach einer kurzen Eingewöhnungsphase die Aussicht über die einzigartige Landschaft geniessen. Ein ganz besonderer Kick und ein ‘must be done’!

Für Personen, die sich an das Abenteuer heran tasten möchten, stehen zwei verkürzte Abfahrtsmöglichkeiten zur Verfügung mit einer Flugzeit von 73 Sekunden oder die Kürzeste mit 30 Sekunden.

Als Besonderheit ist es möglich, nach einem langen Skitag, ab der Mittelstation der Silvrettabahn, mitsamt kompletter Skiausrüstung den Ritt auf dem Skyfly zu wagen. Eine sehr empfehlenswerte Alternative zur herkömmlichen Talabfahrt.

Walk of Lyrics

Ischgl hat viel mehr zu bieten als nur legendäre Aprés-Ski Parties und endlos erscheinende Skipisten. Für uns als aktive Bergsportler ist die Vielseitigkeit eines Skigebietes wichtig, weshalb wir es uns nicht nehmen liessen, eine kleine Wanderung  zu unternehmen. Nach kurzer Recherche auf der offiziellen Internetseite von Ischgl, Ischgl.ch, stiessen wir auf einen besonderen Wanderweg, den Walk of Lyrics. Der Walk of Lyrics startet im Tal von Ischgl und endet bei der Mittelstation Silvretta. Natürlich kann man den Walk of Lyrics auch in umgekehrter Richtung absolvieren. Der Wanderweg stellte sich als echte Attraktion für Jung und Alt heraus. Auf dem ganzen Walk of Lyrics ist das Thema Musik im Vordergrund. Der Weg wurde an Stars wie Rihanna, Udo Jürgens und Sting gewidmet. Die Idee ist, fernab des Alltagsstresses und des Lärms, sich voll und ganz den Lyrics der Sänger zu widmen. Für dies sind auf dem Wanderweg verteilte Zwischenstationen, die es zu geniessen und zu entdecken gilt. Mein persönlicher Höhepunkt waren die bis zu 70 Meter hohen Hängebrücken, welche als Teil des Walk of Lyrics begangen werden müssen. Schwindelfrei sollte man da auf jeden Fall sein!

Ein überaus Interessanter Wanderweg, welcher unbedingt bei einem Besuch in Ischgl ein Ziel sein sollte. Es begeistert alle, welche die atemberaubende Naturlandschaft von Ischgl auf eine andere Art und Weise kennen lernen möchten und etwas anderes als eine herkömmliche Wanderung unternehmen wollen.

Der Walk of Lyrics ist offiziell ein Sommerwanderweg. Ischgl hat aber auch ein sehr breites Angebot für Winterwanderungen oder Routen für Schneeschuhtouren.

Schmugglerrunde

Die Schmugglerrunde ist wohl das Sahnehäubchen in einem der vielseitigsten Skigebiete in denen wir je waren. Die Schmugglerrunde ist eine grenzüberschreitende Skirunde, welche in drei verschiedene Touren absolviert werden kann. Die Schmugglerrunde Gold, Silber oder Bronze gilt es abzufahren und dabei die herrlich schöne Aussicht von den bis zu 2864 Meter hohen Spitzen der Alpen zu geniessen. Wir sind für euch die Silberne-Runde abgefahren, aufgrund der doch eher mageren Schneeverhältnisse, konnten wir noch nicht alle Pisten befahren. Ein Grund mehr, unbedingt wieder zurück zukommen und die Pisten zu entdecken. Die Schmugglerrunde ist super ausgeschildert und war auch für uns Ischgl-Neulinge, kein Problem zu finden. Ansonsten hilft das über 500’000 Mal heruntergeladene App, iSki Ischgl, den Wintersportler sicher über die Pisten zu führen. Es ist sogar möglich die App Offline zu benutzen, um Roamingkosten zu sparen. Auf der App kann man zusätzlich zur aktuellen Position, dem Pistenstatus auch die Wetterverhältnisse, Webcambilder uvm. abrufen.
Die Schmugglerrunde führt über die Schweiz und zurück nach Österreich, dabei hat man auf den Spitzen der beinahe 3’000 Metern Hohen Alpen eine fantastische Aussicht über das Alpenpanorama.

Wichtig ist, dass man vor der Fahrt unbedingt alle Pisten sowie Lifte auf Ihren Status checkt, ansonsten kann es passieren, dass man abrupt ausgebremst wird.

Top of the Mountain Concert

An was denken die Meisten wenn sie an das Skigebiet Ischgl denken? Genau! Super Stimmung, grandiose Feste und eine Willkommenskultur wie es nur die Österreicher kennen. Genau dies zelebrierten die Organisatoren mit einem Konzert die in Stimmung und Einzigartigkeit seinesgleichen sucht.

Auf über 1377  m gaben die Schlagerikonen der Band PUR alles und Rissen die über 22’000 Zuschauer mit. Umgeben von einer einzigartigen Bergkulisse der Silvretta.

Ischgl versucht, über das ganze Jahr, mit verschiedenen Themen so viele Leute als möglich anzusprechen. Beim Opening ist es ihnen wahrlich gelungen und wir freuen uns auf das Top of the Montaining Easter Concert mit Andreas Bourani.

Kosten

Der Skyfly kostet 39,00 €. Eine Ski-Tageskarte kostet 52,00 €. Das Konzert war mit einem gültigen Skipass gratis!