News ABS Carbonpatrone günstiger

Lawinenairbag-Spezialist ABS aus Gräfelfing bei München reduziert den Preis für seine Carbon-Auslöseeinheiten deutlich: Ab sofort bis Ende Mai 2015 kostet eine Carbonpatrone beim Kauf einer ABS Base Unit nur noch 35 € mehr als eine Auslöseeinheit aus Stahl.

ABS arbeitet nach wie vor mit Hochdruck an der Rückrufaktion für europäische Stahlpatronen und TwinBag-Systeme, die aufgrund eines vom Zulieferer verursachten Fehlers unter Umständen getauscht werden müssen. Da der Umtausch ausschließlich durch neu produzierte Stahlflaschen erfolgt, kommt es zu einem Liefer-Engpass von Stahlpatronen, worauf ABS mit einer Preisreduktion für seine Carbonpatronen reagiert: Anstatt 215 Euro beträgt der VK-Preis nur noch 145 Euro. Somit kosten diese Auslöseeinheiten nur noch 35 Euro mehr als jene aus Stahl. Die ultraleichte Carbonpatrone liefert ein Gewichtsersparnis von ca. 50 % gegenüber der Stahlpatrone. Die Reduzierung gilt nur in Verbindung mit dem Kauf eines ABS Rucksacks.

Upgrade

Zudem bietet ABS ein vergünstigtes Upgrade von Stahl auf Carbon: Tauscht der Kunde eine betroffene Auslöseeinheit Stahl  gegen eine Carbonpatrone  aus, bezahlt er nur 75 Euro Aufpreis.

Quelle und Foto ABS Carbonpatrone günstiger: ABS Avalanche Airbag

About The Author Rüdiger Bodmer