•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Am Anfang war der Rucksack! Seit 40 Jahren entwickelt VAUDE Rucksäcke und hat sich mit zahlreichen Innovationen zu einer der führenden Bergsport-Marken entwickelt. Die lange Erfahrung, hohe technische Kompetenz und durchdachte Funktionalität sieht man auch in den neuesten Entwicklungen.

Im Sommer geht VAUDE mit den zwei neuen Rucksack-Modellen Croz und Simony an den Fels. Ob alpiner Allrounder oder minimalistischer Spezialist – bei den neuen Alpin-Rucksäcken findet jeder Gipfelstürmer seinen Favoriten.

Alpinrucksack Croz 38 – Arbeitsgerät für Alpin-Puristen

Der Croz ist ein robuster Alpinrucksack für Profis am Berg – leicht und ohne Schnickschnack. Mal ehrlich: Was ein erfahrener Bergführer nicht braucht, kann man auch gleich weglassen. Echte Alpinisten brauchen ein zuverlässiges und solides Arbeitsgerät, und kein Multitool mit 1000 Funktionen. Die Reduktion auf das Wesentliche ermöglicht ein geringes Gewicht und hohe Zuverlässigkeit.

Der äusserst robuste Boden aus 500D Cordura® und das Hauptmaterial aus widerstandsfähigem 400D Rip-Stop Nylon stecken im rauen Umgang mit Fels, Eis und Kletter-Hartware einiges weg. Ein integrierter Alurahmen und der geprägte Synergy Mold-Rücken verleihen Stabilität und eine gute Lastverteilung. Die Rucksack-Schnallen und die Befestigungsmöglichkeiten der Eisgeräte sind so konzipiert, dass sie auch mit Handschuhen einfach zu bedienen. Absolute Puristen können sogar das Deckelfach, den Hüftgurt und den stabilisierende Alurahmen herausnehmen und so das Gewicht unter 1 kg drücken.

Den leichtgewichtigen Croz bietet VAUDE ab Frühjahr 2015 in drei Grössen mit 28, 38 und 48 Liter in den Farben indian red und hydro blue an.

 

Alpinrucksack Simony – Einer für Alles

Für alpine Allrounder hingegen hat VAUDE den Simony entwickelt: einen wirklich vielseitigen Alpinrucksack in klassischer Bauweise für den Ganzjahres-Einsatz. Klettertouren im Fels, klassische Bergtouren, im Winter auf Skitour, Gletscher-Überschreitungen und im Herbst vielleicht noch ein Klettersteig-Wochenende in den Dolomiten – für den Simony und seinen Träger gibt es kaum einen Ruhetag.

Der Rucksack sitzt sehr stabil und kompakt durch den geprägten Synergy Mold Körperkontaktrücken, ein integrierte PE-Platte und die stufenlos verstellbaren F.L.A.S.H. NT Schulterträger. Ein flacher Hüftgurt hält die Position und verteilt die Last, stört jedoch nicht beim Klettern mit Gurt. Ausgereifte Funktionalität und technische Ausstattung sind das Ergebnis aus 40 Jahren Rucksack-Entwicklung auf Grundlage der Erfahrungen am Berg. Durchdachte Befestigungsmöglichkeiten für Pickel und Seil, robuste, seitliche Skibefestigung mit Kompressionsriemen, ein sehr variables Packvolumen durch den abnehmbaren Deckel, dazu frontale Steigeisentasche und sehr abriebfestes Nylon-Material. Damit sind Bergsteiger auf alles vorbereitet, selbst auf unbekannten Routen.

Das Modell Simony gibt es ab Frühjahr 2015 als 30 oder 40 Liter Variante in den Farben schwarz, indian red und hydro blue und zusätzlich als spezielle Damenversion Womens Simony 36+8.

 

Empf. VK-Preise:

  • Croz 28+8 – 110,- EUR
  • Simony 30+8 – 130,- EUR
  • Croz 38+8 – 130,- EUR
  • Simony 40+8 – 140,- EUR
  • Croz 48+8 – 150,- EUR
  • Women‘s Simony 36+8 – 140,- EUR

 

Quelle News Apinrucksäcke Vaude Croz und Simony: VAUDE Sport GmbH & Co. KG


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!