•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Patagonia investiert in die Umwelt – in ein Schweizer Technologieunternehmen

Chemikalien sind ein unverzichtbares Element, damit Bekleidung den harten Outdoor-Bedingungen stand hält – damit wasserdichte Materialien Wolkenbrüchen widerstehen, Jacken im steilen Gelände starke Winde abhalten und Skihosen im tiefen Pulverschnee ausreichend Schutz bieten. Allerdings können die für diese Performance erforderlichen Chemikalien giftig und schwer abbaubar sein. Patagonia nimmt dieses Thema äusserst konsequent in Angriff.

Mittels seines «$20 Million & Change» Venture Capital-Fonds hat Patagonia jetzt ein strategisches Investment in das Schweizer Unternehmen Beyond Surface Technologies getätigt. Das 2008 von Wissenschaftlern und Marketingexperten gegründete, schnell wachsende Unternehmen arbeitet an bahnbrechenden Entwicklungen für bessere Chemikalien für Outdoor-Bekleidung, mit denen dem Planeten geholfen wird. Die Gründer von Beyond Surface Technologies vereinen 40 Jahre Erfahrung in der Textilindustrie. Sie haben ihre Jobs in grossen Chemie-Konzernen gekündigt und arbeiten nun erfolgreich an der Behandlung von Textilien auf Basis natürlicher Rohstoffe, ohne Kompromisse hinsichtlich der Performance oder der Lebensdauer der Textilprodukte einzugehen.

«Wir bewegen uns Tag für Tag im Spannungsfeld zwischen unserem Anspruch, in unseren Kernsportarten das beste technische Produkt herzustellen, und unserem Anspruch, unsere Verpflichtung in Sachen Umwelt zu erfüllen», sagte Patagonia CEO Rose Marcario. «Wir streben ständig nach besseren, saubereren und sichereren Methoden. Neben unserer eigenen F&E-Arbeit suchen wir die Kooperation mit brillanten Partnern. Beyond Surface Technologies hat das Potenzial, Patagonia und die gesamte Outdoor-Industrie ohne Abstriche an der Produkt-Performance auf eine neue Stufe der Sicherheit bei Chemikalien zu heben. Patagonia ist stolz, in den Erfolg von Beyond Surface Technologies zu investieren.»

Das Investment erfolgt über den 20 Millionen US-Dollar grossen Fonds «$ 20 Million & Change. Er wurde 2013 gegründet, um innovative, gleichgesinnte Unternehmen dabei zu unterstützen, Lösungen für die Umweltkrise und andere positive Veränderungen zu finden.

Oder, mit den Worten von Patagonia Gründer Yvon Chouinard gesprochen: Unternehmern und Innovatoren dabei zu helfen, erfolgreich «mit der Natur zu arbeiten, statt sie aufzubrauchen.»

Matthias Foessel, Geschäftsführer von Beyond Surface Technologies sagte: «Dank der Investition von Patagonia können wir unser Testprogramm beschleunigen und so die Zeit reduzieren, die wir benötigen um unsere Pipeline bahnbrechender Behandlungsprodukte für die gesamte Bekleidungsindustrie an den Markt zu bringen. Patagonia erlaubt es uns, noch schneller zu wachsen – zum Nutzen der Umwelt und zur Verbesserung der Produktperformance – und dabei gleichzeitig unter Kontrolle der Gründer und somit unabhängig zu bleiben. Das ist wirklich einzigartig.»

Wie seit 20 Jahren bei allen Umweltinnovationen wird Patagonia sämtliche bahnbrechenden Entwicklungen, die Beyond Surface Technologies produzierten wird, mit der gesamten Outdoor-Industrie teilen, um so den positiven Effekt für die Umwelt grösstmöglich zu verstärken.

Weitere Informationen über Beyond Surface Technologies finden Sie hier.
johnson_jeff_1517

Über 600 Unternehmen mit vergleichbaren Zielen haben Interesse bekundet und bisher hat Patagonia zehn davon unterstützt; u.a. Bureo SkateboardsKina’Ole SolarCO2 NexusYerdle und California Safe Soil.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!