•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ein Update zur Expedition Double8: Benedikt Böhm, Sebastian Haag und Andrea Zambaldi sind bereits seit einer Woche im Shisha Pangma Basecamp auf 5.000 Meter und bereiten sich dort intensiv auf die 7-Tage Speed Expedition vor.

Der Weg bis zum Basecamp war alles andere als einfach. Hektisches Treiben in Kathmandu sowie fehlendes Gepäck stellte das Expedition Double8 Team bereits in den ersten Tagen auf eine Geduldsprobe. Tägliche Regenfälle und die durch Erdrutsche verschüttete Strasse zwischen Nepal und China erschwerten das Vorankommen am Weg nach Tibet. Auch die Einreise nach Tibet gestaltete sich aufgrund fehlender Dokumente als spannend. Trotz aller Hindernisse in den ersten Tagen sind sie vor einer Woche im Shisha Pangma Basecamp angekommen.

Die Akklimatisation des Körpers hat nun oberste Priorität für die Athleten der Expedition Double8. Tägliche Einheiten am Rad, in Laufschuhen und auf Ski bestimmen den Tagesablauf der Athleten. Bei ihren Vorbereitungen geniessen Benedikt, Sebastian und Andrea totale Ruhe – sie sind bis jetzt das einzige Expeditionsteam am Shisha Pangma. Soweit läuft alles nach Plan und die Athleten sind beeindruckt von der faszinierenden Bergwelt, in der sie nun vom Zelt aus Höhenmeter sammeln. Der Körper passt sich von Tag zu Tag besser an die Höhe an und Schritt für Schritt nähern sich Beni, Basti und Andrea ihrem Ziel.

Anbei ein paar Eindrücke von der ersten Tagen der Expedition Double8.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!