•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

White Risk wurde aktualisiert und auf neue Beine gestellt. Verschwunden ist die CD, neu gibt es das Lern- und Planungstool online. Dahinter stecken die Suva und das SLF.

Das SLF und die Suva arbeiten kontinuierlich daran, das Risikobewusstsein der Schneesportlerinnen und Schneesportler zu fördern und Lawinenunfällen vorzubeugen. Dazu haben sie ein innovatives Instrument entwickelt: Die webbasierte und interaktive Lawinen- Präventionsplattform «White Risk» vermittelt umfassendes Wissen zur Lawinenkunde, enthält ein Tourenplanungstool und ist eng mit der gleichnamigen App verknüpft.

Hier wird ein wenig sehr übertrieben. Was soll heute noch an einer Online-Plattform innovativ sein? Der Schritt auf eine CD zu verzichten, ist doch infolge des technischen Fortschritts heute klar. Oder wer setzt heute noch auf CD als Medium? Was ist also neu?  Das Tourenplanungs-Tool ist eine wesentliche Neuerung, die «White Risk» seinem Vorgänger von 2006 voraus hat. Die Benutzer können ihre Touren auf webbasierten Karten planen und in einer persönlichen Tourendatenbank abspeichern. Für unterwegs lassen sich die Touren ausdrucken oder in der gleichnamigen Smartphone-App bereitstellen. Die App beinhaltet ausserdem wie gehabt das Lawinenbulletin und weitere Produkte des SLF.

Für Experten und Kursleiter, die Lawinenwissen in Kursen weitergeben möchten, gibt es wieder eine Art Instructor-Version. Aber neu halt ebenso als Online-Lösung, die man aber auch offline bearbeiten und nutzen kann.

Im Detail – wie setzt sich White Risk zusammen?

  1. Explore: Im Wissensteil lernst Du alles über Lawinen. Hier kannst Du anhand von Texten, Grafiken, Bildern sowie animierten Darstellungen und Filmen wichtiges Lawinenwissen für Schneesport abseits von gesicherten Pisten aneignen.
  2. Tour: Auf dieser Seite kannst Du beliebige Touren online planen. Kartengrundlagen (in der Komplettversion von White Risk: Swisstopokarten 1:25’000, inkl. Hangneigung), Lawinenbulletin und Wetterberichte sind in diese Seite integriert. Geplante Touren können entweder ausgedruckt oder für die Funktion “Tour“ in der App bereit gestellt werden.
  3. Pro: White Risk Pro bietet Dir den Zugang zum Präsentations-Tool von White Risk. Viele Medien, Bilder und Videos aus dem Explore-Teil stehen Ihnen hier zur Verfügung, um anspruchsvolle, inhaltsreiche Präsentationen vorzubereiten und später zum Beispiel im Unterricht einzusetzen. Die im Online-Status erstellten Präsentationen können auch offline präsentiert und bearbeitet werden.
  4. App: Die Smartphone App informiert Sie mit dem Lawinenbulletin und Schnee- und Wetterdaten über die aktuelle Schnee- und Lawinensituation in der Schweiz. Weiter bietet die App in der Funktion “Tour“ die Möglichkeit, im Web geplante Touren offline auf Karten darzustellen. Mit der GPS-Funktion des Smartphones ist der aktuelle Standort auf der Tour ersichtlich. Zudem finden Sie auf der App nützliches Basiswissen zur Beurteilung der Lawinengefahr.

Was kostet White Risk? 

White Risk kann in der Gratis-Version kostenlos genutzt werden, darin stehen ausgewählte Teile der Anwendungen zur Verfügung. Die App ist ebenfalls gratis.

Die Jahres-Lizenz für die komplette Nutzung des Bereichs „Explore“ und „Tour“ kostet 29 CHF. Die Jahres-Lizenz für alle Bereiche inklusive „Pro“ kostet 58 CHF.  (Während 24 Stunden kann man White Risk vollumfänglich gratis testen.)

Links

«White Risk»-Webplattform
«White Risk»-App


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Comments are closed.

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!