Scott Couloir Mountain Helm im Test

Scott Couloir Mountain Helm 09
Review Box 0
5.6 / 10 Bewertung
PRO
  • schönes Design
  • winter- und sommertauglich
CONTRA
  • schlechte Befestigung der Winterpolsterung
  • Skibrille rutscht runter/schlechte Führung
  • recht gross/voluminös
  • recht schwer
Testurteil
Der Scott Couloir Mountain Helm ist ein Helm für den Winter und für den Sommer. Er hat eine sehr stabile und dicke Schale, welche eine viel Sicherheit bietet. Dabei ist er aber auch kein Leichtgewicht und zeigt im Gebrauch Schwächen. Weniger für Touren, mehr für Freeride.
Funktion4.8
Qualität/Verarbeitung7
Gewicht/Packmass5.1
Umwelt/Nachhaltigkeit5.5
Preis-Leistung5.5

Fakten

SCOTT Couloir Mountain Helm, Farbe: white/black, Grösse: M (55-59cm), Artikelnummer: # 271749

  • Gewicht: 430 g nachgewogen (keine Herstellerangaben)
  • Grösse: Die Testerin ist 170 cm gross und trug Grösse M.
  • Material: keine Angaben

Angaben vom Hersteller:

Der nach zwei Normen zertifizierte SCOTT Couloir Mountain ist ein federleichter, vom Freeriding inspirierter Helm, der neue Maßstäbe setzt. Durch den Einsatz von Casidion® im oberen Schalenbereich konnten unsere Ingenieure bei erheblicher Gewichtseinsparung eines der niedrigsten Profile auf dem Markt für zweifach genormte Helme entwerfen. Durch zusätzliche Eigenschaften wie die Stirnlampenhalterung und zwei Polstervarianten zeigt der Couloir Mountain seine Performance im Sommer und im Winter.

  • Dual Standard-Zertifizierung (Skifahren und Bergsteigen)
  • Casidion®-Einsatz für mehr Schutz
  • Leichte Konstruktion
  • Coolmax® Feuchtigkeitsmanagement und Polsterung für Winter und Sommer
  • Stirnlampenhalterung
  • Passivbelüftung
  • Konstruktion : PC In-Mold mit EPS-Innenschale
  • PC-Unterkante
  • Fit System: Halo Fit System
  • RAS Fit System: für jeden Kopf passend
  • Einsatzbereich: Mountain
  • Garantie: im normalen, gesetzlichen Rahmen

Praxistest Scott Couloir Mountain Helm

Ich habe den Scott Couloir Mountain Helm im Winter getestet. Der erste Eindruck des Helms war gut: er ist leicht, einigermassen kompakt und sieht mit dem schwarz-weissen Design sehr schön aus.

Der Scott Couloir Mountain Helm macht vor allem auch einen sehr robusten Einsatz. Die Schale ist dick, was ein gutes Sicherheitsgefühl auslöst. Auch sitzt er sehr gut. Durch das RAS Fitsystem kann man es mit einem einfach zu bedienenden Drehrad am Hinterkopf ganz genau einstellen, sodass der Helm gut hält.

Der Scott Couloir Mountain Helm kann im Winter sowie im Sommer benutzt werden! Wie ich vorher schon angesprochen habe, ist aber die Schale doch sehr dick. Der Helm sieht für mich mehr nach Winter aus, sodass ich diesen nicht unbedingt für eine Hochtour im Sommer wählen würde. Die Polsterungen können aber eben auch im Sommer benutzt werden, ohne die Ohren abzudecken.

Für den Winter hat es eine mützenähnliche Polsterung, die in den Helm eingebaut werden kann. Diese Polsterung ist aus Coolmax-Material, sodass es die Feuchtigkeit gut abtransportiert. Einzig mit der Haltung dieser Polsterung war ich nicht zufrieden. Diese Polsterung kleidet quasi den ganzen Innenbereich des Helms aus. Aber als Befestigung gibt es lediglich einen kleinen Klettverschluss oberhalb der Stirn? Wenn ich noch ein Stirnband anhatte und den Helm auszog, kam so die ganze Polsterung mit heraus, was eher mühsam ist. Dies ist ein rechter Minuspunkt für den Scott Couloir Mountain Helm.

Am Couloir Mountain Helm kann man z.B. für im Sommer auch eine Stirnlampe befestigen, wozu es seitlich Befestigungsmöglichkeiten hat und auch an der Rückseite des Helms hat es ein Gummiband, welches die Stirnlampe oder auch die Skibrille an der richtigen Position hält. Da wäre ich auch gerade beim nächsten nicht so positiven Punkt. Die Skibrille wird zwar hinten gut fixiert, jedoch fehlt es seitlich an Halt. Wenn die Brille nur auf dem Helm oben drauf sitzt gibt es kein Problem. Zieht man die Skibrille jedoch an, rutscht seitlich das Skibrillenband unter die Kante des Helms und liegt dann quasi waagrecht über der Ohrenpolsterung. Das bedeutet dann natürlich, dass die Skibrille an Halt verliert (weniger Widerstand, weil weniger Umfang bei den Ohren) und somit locker sitzt.

Im Vergleich zu meinen anderen Helm Salomon SLab Mtn musste ich feststellen, das dies daran liegt, dass die Befestigung der Brille an der Rückseite des Scott Couloir Mountain Helms viel tiefer liegt. Dadurch wird begünstigt, dass das Brillenband nicht vom Hinterkopf in einer Neigung nach vorne geführt wird und somit stabil und über der Schale bleiben würde, sondern eben waagrecht zur Vorderseite verläuft und dadurch die ganze Spannung verliert. Vgl. Fotos. Dies hat mich dann auch dazu bewogen, den Helm nicht wirklich bei jeder Tour mitzunehmen.

Im Vergleich ist der Scott Couloir Mountain Helm recht gross und schwer, weshalb ich diesen Helm eher FreeriderInnen als TourenskifahrerInnen empfehlen würde.

Im Grossen und Ganzen ist der Scott Couloir Mountain Helm sicher ein gut verarbeitetes Produkt, aber aufgrund dieser zwei „Mankos“ wird er wirklich nicht der Helm sein, den ich auf meine Touren mitnehme.

Preis

Der Scott Couloir Mountain Helm kostet 199.00 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller: Scott

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

ÜBER DEN AUTOR

Romina Negrini

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exped_Verglas_40_Gems

Exped Verglas 40 im Test

Black Diamond Winter 2021-2022 Highlights Clark_Adam_Austin_Ross_2017_0065-Edit

Black Diamond Winter 2021-2022 Highlights

Black Diamond Adam Clark_Isaac Freeland_2021_003815

Black Diamond Lawinensicherheitsausrüstung 2021/2022

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top