•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Mangels Anmeldungen müssen wir den Solidaritätsanlass für die Erdbebenopfer in Nepal vom 2. Juni 2015 leider absagen. Es haben sich bis heute lediglich 10 Personen angemeldet bzw. Spendenzusagen gemacht. Dies, obwohl die Einladung an einige Tausend EmpfängerInnen verschickt worden ist. Natürlich sind wir etwas ratlos und enttäuscht angesichts des fehlenden Echos, denken aber, dass ein Festhalten am Anlass ohne Publikum den Erdbebenopfern nicht wirklich hilft.

Wer dennoch helfen möchte, kann dies einfach tun, indem Sie direkt die HELVETAS mit einer Spende unterstützen:

IBAN  CH76 0900 0000 8000 3130 4, Helvetas 8001 Zürich,  Vermerk “Nepal”
PC: 80-3130-4, BIC: POFICHBEXXX

Solidaritäts- und Spendenanlass für die Erdbebenopfer in Nepal des Alpinen Museums Bern

Zusammen mit dem SAC, der Stiftung für nachhaltige Entwicklung der Bergregionen sowie dem Yehudi Menuhin Forum veranstaltet das Alpine Museum Bern am Dienstag, den 2. Juni 2015 einen Solidaritäts- und Spendenanlass: Von Berglern für Bergler. Spannende Gäste engagieren sich ebenfalls und werden an einem moderierten Gespräch teilnehmen. Zwei davon halten sich zurzeit in Nepal auf und kehren demnächst mit Eindrücken und Bildern zurück.

Dienstag, 2. Juni 2015, 18.30 – 19.30 Uhr

Im Yehudi Menuhin Forum, Helvetiaplatz 6, Bern

Gesammelt wird gezielt für die Erdbebenopfer in den schwer zugänglichen Bergregionen Nepals und für jene, die bisher vom internationalen Bergtourismus gelebt haben und jetzt kein Auskommen mehr haben. Die Spenden kommen dem Hilfswerk HELVETAS Swiss Intercooperation zugute, das entsprechende Projekte unterstützt und begleitet.

Moderierte Gesprächsrunde mit folgenden Gästen

  • Manuel Bauer, Fotograf
  • Kamal Bhatta, Himalaya Trekking GmbH
  • Evelyne Binsack, Spitzenalpinistin
  • Derek Müller, Leiter Abteilung Südasien und Konflikt & Menschenrechte der DEZA
  • Stephan Siegrist, Spitzenalpinist

Manuel Bauer und Kamal Bhatta befinden sich derzeit in Nepal. Sie berichten von ihren Eindrücken vor Ort und bringen aktuelle Bilder mit.

Musikalischer Beitrag, anschliessend Apéro und Zeit für Gespräche mit den Gästen. Der Anlass wird ehrenamtlich organisiert. Alle Beteiligten verzichten auf ein Honorar.

(Mindest)Eintrittspreise:

  • Fr. 100.- Privatpersonen
  • Fr. 500.- Firmen (1 VertreterIn)

Es werden Einzahlungsscheine aufliegen, damit Sie den Eintritt und allfällige zusätzliche Spenden überweisen können.

Der Anlass findet in deutscher Sprache statt.

Anmeldung per E-Mail (info(a)alpinesmuseum.ch) oder Telefon (031 350 04 40) bis 27. Mai 2015.

Quelle: Alpines Museum der Schweiz

Flyer_Spendenanlass_DE


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!