Test Bergans Slingsbytind Down Lady Jacket
7.2 / 10 Bewertung
PRO
  • leicht
  • guter, taillierter Schnitt
  • qualitativ gut verarbeitet
  • Zwei-Wege-Frontreissverschluss
  • klein verpackbar
  • zertifizierte Daune
CONTRA
  • etwas zu voluminös
  • könnte körpernäher geschnitten sein
Testurteil
Bist du auf der Suche nach einer hochfunktionellen, leichten und klein verpackbaren Daunenjacke? Dann ist die Bergans Slingsbytind Down Lady Jacket die richtige Wahl. Sie lässt sich sehr vielseitig einsetzen, auch gut auf langen Wandertouren im Frühjahr und Herbst. Die Verarbeitung der Jacke ist sehr gelungen und robust. Dazu ist sie wasserabweisend und winddicht. Bei Bedarf kann die Daunenjacke in ihre Brusttasche komprimiert werden und nimmt so verpackt wenig Platz im Rucksack weg.
Funktion7.4
Qualität/Verarbeitung7
Gewicht/Packmass7
Umwelt/Nachhaltigkeit7.5
Preis-Leistung7

Fakten

Bergans Slingsbytind Down Lady Jacket w/Hood, Farbe Solid Dark Grey/Pumpkin/Aluminium, Grösse M, #5397 / EAN 7031581749326

  • Gewicht: 390 g nachgewogen (380 g laut Hersteller)
  • Material aussen und innen: 100 % Polyamid (Nylon, Pertex® Microlight)
  • Füllung: 100 % Daunen (90/10, Bauschkraft: 700 cuin; 100 g)

Angaben vom Hersteller:

Extrem leichte, komprimierbare Daunenjacke, die beim Skitourengehen solo oder unter der Hardshelljacke getragen werden kann und gute Wärmeleistung mit geringem Packgewicht vereint. Slingsbytind gehört zur Slingsby-Serie, die sich durch Skitouren- und Bergsportprodukte mit hervorragender Funktionalität, geringem Gewicht und hoher Strapazierfähigkeit auszeichnet. Slingsby ist reduziert auf das Wesentliche, aber dennoch höchst funktionell.

  • Winddichtes, wasserabweisendes Pertex® Microlight. Geringes Gewicht und Packvolumen.
  • Produkt enthält bluesign® approved Textilien.
  • Der besonders hohe Kragen der festen, dicht anliegenden Kapuze verhindert, dass Körperwärme entweicht.
  • Belüftung: 2-Wege-Frontreissverschluss.
  • Fronttaschen, Brusttasche und Innentasche. Die Innentasche kann auch als Kompressions-Packtasche genutzt werden. Die Fronttaschen sind so platziert, dass sie auch beim Tragen eines Klettergurts zugänglich sind.
  • Elastische Ärmelabschlüsse.
  • Einhändig regulierbarer, elastischer Schnürzug am Saum.
  • Verlängerter Rücken.
  • Made in China
  • Garantie: 2 Jahre

Praxistest Bergans Slingsbytind Down Lady Jacket

Ich hatte mich richtig auf die Bergans Slingsbytind Down Lady Jacket gefreut, nachdem ich von einem Brasilienurlaub in die eisige Schweiz zurückkehrte. Die Daunenjacke hatte ich bereits im Januar beim Klettern getestet und nochmals im Februar nach meiner Rückkehr aus den Tropen.

Das Innenleben der Bergans Slingsbytind Down Lady Jacket besteht aus 90 % Daunen und 10 % Federn. Die Daunenjacke hat eine Boxkammerkonstruktion und durchgesteppte Nähte, damit sich die Daune nicht verschiebt.

Die Bergans Slingsbytind Down Lady Jacket ist ein Leichtgewicht und isoliert bei Kälte sehr gut. Die Daunejacke besticht nicht nur durch ihre sehr gute Daunenqualität, sondern ist dank dem winddichten und wasserabweisenden Gewebe Pertex Microlight auch einzeln getragen eine gute Alternative. Die Innentasche der Jacke kann praktischerweise als Kompressions-Packsack genutzt werden. So kann die Bergans Slingsbytind Down Lady Jacket platzsparend im Rucksack verstaut werden.

Die Bergans Slingsbytind Down Lady Jacket ist robust verarbeitet. Die schlichte Jacke bietet ungehinderte Bewegungsfreiheit und verrutscht wenig. Sie ist rundum super abgedichtet und hat dichte Steppnähte. Die Fronttaschen sind so platziert, dass sie auch beim Tragen eines Rucksacks zugänglich sind. Sie sind gross genug für verfrorene Hände und bieten genug Platz für Ausrüstung.

Positiv aufgefallen ist mir das durchdachte Daunenfüllsystem: die Jacke hat eine geringere Daunenmenge in der Kapuze (verhindert ein Überhitzen des Kopfes) und dafür eine dickere Füllung am kälteempfindlichen Rumpf. Der hohe Kragen und die dicht anliegende Kapuze verhindern wirkungsvoll, dass Körperwärme entweicht. Auch die elastischen Züge an Ärmeln und Saum dienen einem besseren Wärmerückhalt. Sie sind einhändig regulierbar und mit dem elastischen Schnürzug am Saum kann die Daunenjacke Bergans Slingsbytind Down Lady Jacket gut angepasst werden. Mit dem länger geschnittenen Rücken kann auch bei der Abfahrt kein unangenehmer Wind mehr an den Lendenbereich kommen.

Was ich besonders an der Bergans Slingsbytind Down Lady Jacket mag, ist der Zwei-Wege-Frontreissverschluss! Die Daunenjacke Bergans Slingsbytind Down Lady Jacket ist ideal zum Sichern, da sie sich von unten her öffnen lässt und frau so einen guten Überblick auf Klettergurt behält. Der Zwei-Wege-Frontreissverschluss ist aber nicht nur für Kletterer ein praktisches Detail.

Über die Firma: Vom Norweger Ole Bergans 1908 gegründet liegt der Hauptsitz von Bergans heute in der Nähe von Oslo. Seit 2009 engagiert sich Bergans als Mitglied der Initiative für ethisch korrekten Handel (IEH) und erfüllt außerdem die Auflagen des norwegischen Umweltsiegels „Miljøfyrtårn“ (Umweltleuchtturm oder Eco-Lighthouse). Bergans legt Wert darauf, wo die Daunen herkommen. Sämtliche Daunenlieferungen für Bergans Produkte werden vom IDFL (International Down & Feather Laboraty) überprüft. Bergans garantier bei allen Daunen, dass diese nicht von lebenden Tieren gerupft werden und nicht aus Stopfmastbetrieben stammen. Die Firma ist sehr transparent und viele Infos finden sich auf deren Webseite.

Wer eine hochfunktionelle, leichte und klein verpackbare Daunenjacke sucht, der findet sie mit der Bergans Slingsbytind Down Lady Jacket. Die Verarbeitung der Jacke ist gelungen, zudem ist sie wasserabweisend und winddicht. Bei Bedarf kann die Jacke in die Brusttasche komprimiert und klein verpackt werden.

Preis

Die Bergans Slingsbytind Down Lady Jacket kostet 290 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Bergans

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

MerkenMerken