Test uvex p.8000 tour
6.6 / 10 Bewertung
PRO
  • deckt drei Sportarten ab
  • stylisch
  • einfache Bedienung
  • gute Lüftung
  • warm
CONTRA
  • starres Konstrukt bei Drehrad
  • eher hochpreisig
Testurteil
Wer einen guten sitzenden Allrounder-Helm sucht, ist mit dem uvex p.8000 tour gut bedient. Der Helm eignet sich für Skitouren, zum Klettern und Biken. Er sitzt nicht nur gut, sondern sieht auch gut aus und lässt sich sehr einfach und individuell auf die eigenen Bedürfnisse anpassen.
Funktion7
Qualität/Verarbeitung7.4
Gewicht/Packmass5.5
Umwelt/Nachhaltigkeit6.5
Preis-Leistung6.4

Fakten

uvex p.8000 tour, Farbe lime-blue mat, Grösse 55-59 cm, #S5662046405 / EAN 4043197289700

  • Gewicht: 443 g nachgewogen (360 g laut Hersteller)
  • Material: robuste Schale aus Polycarbonat vor (Stein-)Schlägen und erhöht die Lebensdauer des Helmes, innen absorbiert eine EPS-Schicht (expandiertes Polystyrol) Stöße und isoliert gegen Kälte. Beide Werkstoffe sind dank der „In-Mould“-Bauweise untrennbar miteinander verbunden.

Angaben vom Hersteller:

Der uvex p.8000 tour ist wahrlich ein Allrounder der Extraklasse. Ein Helm, der sowohl als Ski-, Kletter- und Bikehelm zertifiziert ist und sich weder vor harten Aufstiegen mit Klettereinlagen noch vor langen Abfahrten scheut. Das Leichtgewicht mit 360 Gramm ist durch das integrierte BOA-System optimal anpassbar und überzeugt mit cleveren Details, wie integrierter Gogglehalterung und Stirnlampenvorrichtung.

  • Inmould Technologie (double inmould technology)
  • Helm erfüllt Ski- (EN 1077 B) und Kletter- (EN 12492) sowie Bikehelmnorm (EN 1078)
  • TÜV GS geprüft
  • Ventilationssystem und atmungsaktives Padding versprechen auch beim Aufstieg vollen Komfort
  • integriertes Boa-System zur Anpassung 
  • integrierter RECCO™ Reflektor
  • Belüftungssystem (vent system)
  • Kopfbandhalterung (headband holder)
  • abnehmbare Ohrteile (removable earpads)
  • antiallergische Innenausstattung
  • wechselbare Innenausstattung (removable lining)
  • einhändig bedienbarer Komfortverschluss unter dem Kinn (monomatic)
  • leicht und stufenlos verstellbare Gurtbänder (Fast-Adapting-System-Gurtband)

Praxistest uvex p.8000 tour

Der Helm uvex p.8000 tour sieht nicht nur gut aus, er ist ein wahrer Allrounder und eignet sich für Skitouren sowie als Kletter- und Bikehelm. Getestet habe ich den uvex p.8000 tour im Winter auf diversen Skitouren.

Zuerst einmal testete ich auf einer kleinen Nachtskitour die Halterungen am p.8000 tour für die Stirnlampe. Die Lampe lässt sich einfach montieren und verrutscht nicht, auch bei etwas ruppiger Fahrweise.

Die Grössenverstellung des Helms uvex p.8000 tour lässt sich mittels Drehrad einfach und auch mit Handschuhen sehr gut bedienen. Der uvex p.8000 tour sitzt gut und fühlt sich sehr leicht an. Es gibt sicherlich leichtere Skitourenhelme, aber der p.8000 tour ist ja ein Allrounder. Der Verschluss am Hals, uvex monomatic, lässt sich ebenfalls einfach, mit Handschuhen und mit nur einer Hand öffnen und schliessen. Das ganz Gurtband-System ist gut durchdacht. Dadurch lässt sich der Helm uvex p.8000 tour sehr leicht, stufenlos und bequem an die individuelle Kopfform anpassen. Einziger Nachteil dabei ist das starre System beim Drehrad. Dieses verhindert, dass sich das ganze Element mit Drehrad bei Nichtgebrauch in den Helm versorgen lässt (siehe auch Foto).

Die Belüftungsschlitze des uvex p.8000 tour verhindern beim Aufstieg oder bei wärmeren Temperaturen das Schwitzen unter dem Skitourenhelm. Im Lieferumfang inbegriffen sind die abnehmbaren Ohrenteile und ein spezielles Innenfutter für kältere Temperaturen. Die Teile lassen sich sehr einfach und schnell auswechseln. Die Ohrenteile habe ich speziell bei kälteren Temperaturen bei den Abfahrten schätzen gelernt. Das Tragen eines Stirnbandes unter dem Helm erübrigt sich dank der wärmenden Ohrenteile. Mir persönlich war das Innenfutter zu warm, aber über das Temperaturempfinden lässt sich ja bekanntlicherweise streiten.

Ebenfalls im Helm integriert ist der Recco-Reflektor, was sicherlich kein Nachteil ist. Mittlerweile nutzen die Rettungsdienste Recco auch im Sommer zur Suche nach Vermissten oder verirrten Personen.

Eine Sonnenbrille passt ebsno tiptop unter den Helm uvex p.8000 tour und lässt sich ohne Druckstellen tragen. Für Träger von Skibrillen ist der uvex p.8000 tour mit einer praktischen Kopfbandhalterung ausgestattet.

Preis

Der uvex p.8000 tour kostet 219 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller uvex

Auskunft und Vertrieb über Uvex (Schweiz) AG

MerkenMerken