•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Craft Alpine Light Down Jacket
6.6 / 10 Bewertung
PRO
  • guter Schnitt
  • super Verhältnis von Gewicht zu Wärme
  • Seitentaschen flauschig gefüttert
CONTRA
  • kein Verstauen in der Seitentasche möglich
  • keine Angaben zu Herkunft und Verarbeitung der Daune
Testurteil
Die Craft Alpine Light Down Jacket ist eine qualitative Daunenjacke. Die Isolation der Jacke spendet Wärme während Pausen beim Skitouren oder als mittlere Schicht bei sehr tiefen Temperaturen. Eine Daunenjacke mit sehr gutem Wärme-Gewichts- und sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis!
Funktion7
Qualität/Verarbeitung6.5
Gewicht/Packmass7.5
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung7

Fakten

Craft Alpine Light Down Jacket, Farbe: Sweden Blue, Grösse: M, Artikelnummer: 1902294-2336

  • Gewicht: 348 g nachgewogen (keine Herstellerangaben)
  • Material Aussengwebe: 100 % Polyamid
  • Material Futter: 100 % Polyamid
  • Material Füllung: 90 % Daune, 10 % Federn

Angaben vom Hersteller:

  • sehr leichte Dauenenjacke
  • Daune/Feder-Verhältnis von 90/10
  • wasserabeisend
  • Stehkragen mit Zippergarage
  • schmale Gummibündchen am Armabschluss
  • zwei seitliche RV-Taschen
  • Bund mit Tunnelzug und feststellbarem Gummiband
  • reflektierender Logo-Print
  • Made in China

Praxistest Craft Alpine Light Down Jacket

Ich habe die Craft Alpine Light Down Jacket beim Skitouren und in der Freizeit eingesetzt. Gegenüber Kunstfaser empfinde ich Daune grundsätzlich als wärmer und angenehmer zu tragen.

Die Craft Alpine Light Down Jacket in Grösse M ist für mich (183 cm gross und 72 kg schwer) gut geschnitten. Im Bauchbereich hat sie für mich eher sogar ein wenig viel Platz für mich. Gut finde ich die Länge von den Ärmeln und vom Rücken. So bleibt der Rücken auch beim Bücken gut gedeckt. Unter den Armen ist die Jacke etwas dünner.

Der Frontreissverschluss ist am Hals durch eine zusätzliche Schutzleiste abgedeckt. So ist ein Aufscheuern um die Halspartie nicht möglich.

Praktisch sind die eingearbeiteten Reflektoren. Sie stören das Design der Jacke nicht, bringen aber zusätzliche Sicherheit bei Dunkelheit. Der Bund verfügt über einen einstellbaren Gummizug.

Die Seitentaschen sind flauschig weich gefüttert. So klebt nicht Polyamidstoff an der Haut, wenn mal mit feuchten Händen in die Taschen gegriffen wird. Etwas schade ist, dass man die Jacke nicht in der Seitentasche als kleines Packet versorgen kann.

Das Obermaterial ist robust genug um bedenkenlos Skis oder Schneeschuhe zu tragen. Die Craft Alpine Light Down Jacket hat ein kleines Packmass und ist mit 348 Gramm nicht sonderlich merkbar im Rucksack. Bei Pausen auf Skitouren gibt die Craft Alpine Light Down Jacket sofort angenehm warm. Die Daunenjacke lässt sich auch sehr gut unter einer weiteren Schicht tragen, wenn es mal sehr kalt ist. Wind und schwachen Regen hält die Jacke gut ab.

Generell scheint mir die Craft Alpine Light Down Jacket gut verarbeitet zu sein. Leider aber macht der Hersteller keine Angaben zur Herkunft und Verarbeitung der Daune.

Wer also eine gute Daunenjacke zu einem tiefen Preis sucht ist mit der Craft Alpine Light Down Jacket bestens bedient. Konkurrenzprodukte mit ähnlicher Isolation kosten meist 50 bis 100 CHF mehr. Eine Daunenjacke mit sehr gutem Wärme-Gewichts- und sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis!

Preis

Die Craft Alpine Light Down Jacket kostet 199 CHF.

Links

Hersteller Craft

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über New Wave Group SA


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!