Test Deuter Junior
7.2 / 10 Bewertung
PRO
  • ansprechend in Optik und Design
  • Brustgurt
  • handlicher Kinderrucksack
  • robustes Material
  • leichtes Leergewicht
  • viele Extras (Namensetikett, Schlüsselhalterung)
  • gute Rückenpolsterung
  • Airstripes am Rücken
CONTRA
  • Hüftgurt fehlt
  • Regenschutzhülle fehlt
  • zu wenig Reflektoren
Testurteil
Der Deuter Junior 18 Liter ist ein Kinderrucksack, konzipiert für Kinder ab 5 Jahren. Mit seiner kurzen Rückenlänge, den bequemen Schulterträgern, der Polsterung und des angenehmen Airstrips-Systems am Rücken passt er sich ideal an den Kinderrücken an. Der Deuter Junior ist handlich und bietet viele praktische Extras. Uns hat allerdings ein Hüftgurt gefehlt und ein integriertes Regencover wäre wünschenswert.
Funktion7.4
Qualität/Verarbeitung7.6
Gewicht/Packmass7
Umwelt/Nachhaltigkeit6.5
Preis-Leistung7.3

Fakten

Deuter Junior, Farbe coolblue check, Volumen 18 l, Artikelnummer: 36029-3014-0

  • Gewicht: 422 g nachgewogen (420 g laut Hersteller)
  • Grösse: 43 x 24 x 19 cm (H x B x T)
  • Material: 85 % Polyester, 15 % Polyamid (Microrip-Nylon/Polytex)

Angaben vom Hersteller:

Der Deuter Junior ist der grosse Bruder unserer Kinderrucksäcke und für Kinder ab 5 Jahren konzipiert. Er sieht schon aus wie ein Rucksack für die Grossen – speziell in der neuen Ton-in-Ton-Farbpalette.

  • Airstripes Rücken
  • S-förmige Schulterträger mit Soft-Edge Abschlüssen
  • Brustgurt (höhenverstellbar ca. 10 cm)
  • Netz-Aussentaschen
  • Namensetikett innen
  • reflektierende Blinklicht-Halterung
  • kindertaugliche Schnallen
  • zwei RV-Vortaschen
  • „D-Rings“ am Deckel zum Befestigen von Trophäen

Praxistest Deuter Junior

Bei der Sommerhitze im Sommer 2015 stand das Wandern nicht gerade an der Tagesordnung. Dafür kam der Deuter Junior Rucksack in den Herbstferien im September und Oktober um so mehr zu Wandereinsätzen! Aber auch in den Hitzemonaten Juli und August war der Kinderrucksack sehr praktisch – wenn auch mehr als Gepäckstück für «in die Badi».

Getestet wurde der Deuter Junior Rucksack von unserem 8-jährigen Sohn. Die Farbe blau und das Design im allgemeinen hat ihm bereits beim Auspacken gefallen. Ausserdem ist ein Volumen von 18 Litern eine ideale Grösse für Kinder, sei es für eine Tageswanderung, Ausflug in die Badi, Wochenendgepäck für das Übernachten beim Grosi oder für die Schulreise.

Bereits beim Packen des Deuter Junior Rucksacks fallen die Vorteile der praktisch angelegten Taschen und die kleinen Extras auf. Sind die grossen Dinge wie Znünibox und Ersatzkleider einmal im Hauptfach verstaut, eignen sich die zwei seitlichen Netztaschen ideal für zusätzliche Getränkeflaschen, eine Karte oder eine Mütze; einfach Dinge die schnell griffbereit sein müssen. Die Vortasche mit Reissverschluss eignet sich für kleine Dinge und enthält ausserdem eine extra Halterung für einen Schlüssel. An der Tasche angenäht ist eine reflektierende Blinklichthalterung. Da wir nie nachts oder im Dunkeln unterwegs waren, mussten wir nie ein Licht installieren.

Leider fehlen weitere Reflektoren, obwohl es am Rucksack noch genügend Platz dafür gäbe. Wünschenswert wären sie zum Beispiel welche an den Trägern, damit die Kindern auch von vorne besser gesehen werden könnten. Allerdings verfügt der Deuter Junior Rucksack über Schlaufen, an denen kleine Stofftiere (Glücksbringer, Trophäen) oder eben weitere Reflektoren angebracht werden könnten. Wir haben daran Karabinerhaken mit Kompass und Sitzkissen montiert. In der Deckeltasche (ebenfalls mit Reissverschluss) gibt es Platz für Kleinigkeiten wie Taschentücher, Kaugummis, Taschenmesser etc. Gleich darüber befinden sich die Deckel-Befestigungsringe für voluminöses, aber leichtes Gepäck wie Jacken, Decke oder ähnliches. Es ist bloss zusätzlich ein kleiner Gummizug oder die praktischen Zurrgurte von ICH LIEBE BERGE nötig (notfalls reicht auch eine Schnur). Praktisch ist ausserdem das Namensetikett an der Deckelinnenseite (falls jemand anderes behaupten will, dass der coole Rucksack ihm/ihr gehöre).

Unser Sohn ist sehr gut mit dem Deuter Junior klargekommen. Das Öffnen und Schliessen der Schnallen bereitete ihm keine Mühe. Auch das Herausfischen des Proviantes gelang dank dem voluminösen Innenfach problemlos.

Der Kinderrucksack hat eine gute Passform und liegt geschmeidig am Rücken. Ich habe mich gefragt, ob dies bei 5-Jährigen wohl auch so ist? (Der Hersteller gibt an, der Deuter Junior sei für Kinder ab 5 Jahren konzipiert). Ich finde den Rucksack bei einer ungefähren Körpergrösse von 130 cm ideal. Die S-förmige Schulterträger sorgen dafür, dass die Träger nicht seitlich am Hals einschneiden und die Soft-Edge Abschlüsse polstern die Nähte und Kanten ab. Die Airstripes am Rücken sorgen für gute Polsterung und Lüftung. Geschwitzt hat unser Sohn bei grosser Hitze trotzdem, aber da konnte der Deuter Junior nichts dafür! Der Brustgurt (leicht höhenverstellbar) ist praktisch und unbedingt nötig für einen besseren Halt. Beim Rennen und Umhertoben ist der Kinderrucksack allerdings trotz Brustgurt umhergerutscht und im Vergleich zu einem Konkurrenzprodukt mit Hüftgurt hat der Deuter Junior hier klar den Kürzeren gezogen. Ein Hüftgurt wäre also sehr wünschenswert. Gefehlt hat ausserdem ein passendes Regencover. Da ist leider keines dabei. Nach dem plötzlichen Regenfall stellten wir allerdings auch fest, dass der Proviant trotz nassem Rucksack trocken geblieben ist.

Zum Reinigen reichen eine Bürste und wenn nötig etwas Wasser. Handwäsche mit etwas Seifenlauge ist erlaubt.

Alles in allem überzeugt der Junior Deuter Rucksack von Grösse, Form und Handlichkeit und er wird sicher noch viele Einsätze mit unseren Kindern mitmachen!

Preis

Der Deuter Junior kostet 55 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Deuter

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Sportco AG

About The Author Sandra Moser