Test Dynafit TLT Superlite 2.0 Bindung 10
7.4 / 10 Bewertung
PRO
  • extrem leicht
  • volle Funktionalität einer Pin-Bindung
  • einstellbare Sicherheitsauslösung hinten
  • 2 verschiede Steighilfe-Stufen
  • Fixierung im Aufstiegsmodus vorne rastet deutlich ein
  • optionale Stopper ohne Werkzeug montierbar
CONTRA
  • Wechsel zwischen Aufstieg und Abfahrt (bei montierten Stoppern) schwergängig
  • keine Verstellmöglichkeit für unterschiedliche Schuhgrössen
  • kein Aufstiegsmodus ohne Steighilfe
  • Einstellung für Auslösehärte nicht gut sichtbar
Testurteil
Die Dynafit TLT Superlite 2.0 Bindung 10 ist eine extrem leichte Skitourenbindung, die Renntechnologie mit (fast) allen Vorzügen einer normalen Pin-Bindung vereint. Ideal für lange und anspruchsvolle Touren und für alle, die beim Gewicht, aber nicht bei der Sicherheit sparen wollen.
Funktion8
Qualität/Verarbeitung7.8
Gewicht/Packmass8.6
Umwelt/Nachhaltigkeit6
Preis-Leistung6.8

Fakten

Dynafit TLT Superlite 2.0 Bindung 10, Farbe: green-white, Grösse: uni, Artikelnummer: 08-0000048776

  • Gewicht: 180 g/pro Bindung ohne Schrauben, Stopper 84 g/Seite, Verstellplatte 46 g/Seite nachgewogen (175 g laut Hersteller ohne Stopper)
  • Material: geschmiedetes Aluminum 7075, Edelstahl, Chrom-Molybdän-Stahl

Angaben vom Hersteller:
Eine Revolution, welche Leichtgewicht mit Sicherheit verbindet. Verstellbare DIN 5-10 Einstellung sowie ein unschlagbares Gewicht von nur 175 g lassen das Herz der Athleten, die schnellstmöglich den Berg erklimmen wollen, höher schlagen.

  • Auslösehärte: DIN 5-10 (Damenmodell)
  • fixe Frontalauslösung
  • optionale Harscheisenbefestigung
  • optionaler Skistopper (werden separat verkauft)
  • Made in Europe
  • Garantie: gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahren

Praxistest Dynafit TLT Superlite 2.0 Bindung 10

Dass die meisten Tourengeher werden bei der Dynafit TLT Superlite 2.0 Skitourenbindung vermutlich an Rennausrüstung denken. Das ist aufgrund des Namens und des minimalistischen Designs durchaus nachvollziehbar. Dennoch ist die Superlite 2.0 als klassische Tourenbindung und nicht für den Renneinsatz konzipiert. Inwieweit die neue Skitourenbindung diesen Anspruch erfüllt, habe ich bei getestet.

Die Dynafit TLT Superlite 2.0 gibt es in einer Herren- und einer Damenversion, wobei erste schwarz-grün und letztere weiss-grün gehalten ist. Die Herrenversion hat eine Auslösehärte von DIN 7-12, die für Damen DIN 5-10. Damit ist auch schon ein wichtiger Unterschied der Bindung zu Rennbindungen genannt – nämlich die einstellbare Sicherheitsauslösung hinten. In Kombination mit der fixen Auslösung vorne steht die Dynafit TLT Superlite 2.0 Bindung 10 damit punkto Sicherheit den meisten Pin-Bindungen in nichts nach. Nur die Einstellung der Auslösehärte ist nicht sehr gut ersichtlich und bereit deshalb ein bisschen Mühe.

Zweite Auffälligkeit derDynafit TLT Superlite 2.0 Bindung 10 ist natürlich ihr sehr geringes Gewicht. Mit nachgewogenen 180 Gramm pro Seite macht die Bindung ihrem Namen alle Ehre. Einziger Nachteil dabei ist, dass die Dynafit TLT Superlite 2.0 in der Länge nicht verstellbar ist. Die Bindung muss daher auf einen Skischuh passend montiert werden; bei einem allfälligen Wechsel des Skischuhmodells müsste auch die Bindung wieder neu gebohrt werden. Dem kann aber mit der separat erhältlichen Verstellplatte (Dynafit Back Adjustment Plate) abgeholfen werden – der Hinterbacken wird dabei auf eine Zwischenplatte (+46 Gramm/Seite) geschraubt und kann damit rund 30 mm verstellt werden. Ebenfalls optional erhältlich sind die dazu passenden Skistopper. Diese sind nicht nur sehr leicht (84 Gramm/Seite), sondern auch spielerisch und ganz ohne Werkzeug zu montieren – sehr praktisch. Ich hatte die Dynafit TLT Superlite 2.0 Bindung 10 sowohl mit Verstellplatte als auch mit Stopper im Einsatz. Das erhöht zwar das Gesamtgewicht, lässt aber punkto Funktionalität keine Wünsche mehr offen. Davon konnte ich mich im Praxistest ausführlich überzeugen.

Beim Einsteigen in die Bindung ist mir die vordere Fixierung positiv aufgefallen, da diese im Aufstiegsmodus ganz eindeutig und fest einrastet – da bleiben keine Zweifel ob die Bindung ausreichend festgezogen ist oder nicht. Im Aufstieg kann zwischen zwei Steighilfestufen gewählt werden indem die zweite Stufe einfach zu oder weggeklappt wird. Wie bei Rennbindungen gibt es auch bei der Dynafit TLT Superlite 2.0 Bindung 10 keinen Aufstiegsmodus komplett ohne Steighilfe – ein kleiner Nachteil, den ich aber nicht als störend empfunden habe. Wirklich spürbar ist natürlich die grosse Gewichtsersparnis im Vergleich zu «normalen» Pin-Bindungen (von Rahmenbindungen gar nicht zu sprechen) – gerade bei langen oder anspruchsvollen Touren ein wesentlicher Pluspunkt; aber auch bei gemütlichen Touren richtig angenehm.

Punkto Handling ist mir bei der Dynafit TLT Superlite 2.0 Bindung 10 kein wesentlicher Unterschied zu anderen Pin-Bindungen aufgefallen und auch bei den Spitzkehren verhielt sich die Bindung sehr gut. Am Gipfel angekommen, muss zum Umschalten von Aufstieg auf Abfahrtsmodus der Hinterbacken um 180 Grad gedreht werden. Bei montierten Stoppern geht das etwas streng, bis der Hinterbacken in der gewünschten Position einrastet – vor allem wenn sich im Aufstieg Schnee und Eis angesammelt haben.

In der Abfahrt offenbarte die Dynafit TLT Superlite 2.0 Bindung 10 keinerlei Schwächen. Der Halt in der Bindung ist einwandfrei, die Übertragung direkt und das Öffnen der Bindung vorne lässt sich bequem per Skistock vornehmen. Auch die Stopper klappen sofort einwandfrei aus und sitzen trotz der einfachen Klick-Montage fest am Ski.

In Summe war ich vom Konzept der Bindung und vom Praxiseinsatz der Dynafit TLT Superlite 2.0 Bindung 10 ausgesprochen begeistert. Minimales Gewicht ohne Einbussen bei der Sicherheit; dazu die Möglichkeit mittels optionaler Stopper und Verstellplatte auch die letzten Unterschiede zu normalen Pin-Bindungen zu kompensieren. Aus meiner Sicht ist dieser «Reduce to the max»-Ansatz wirklich gelungen. Auch wenn der eine oder andere Tourengeher aufgrund des minimalistischen Designs skeptisch sein könnte – aus meiner Sicht gibt es mit der Dynafit TLT Superlite 2.0 Bindung 10 keinen Grund mehr, eine schwerere Bindung mit auf den Berg zu schleppen …

Preis

Die Dynafit TLT Superlite 2.0 Bindung 10 kostet 589 CHF.
Die Dynafit TLT Superlite 2.0 Stopper kosten 99 CHF, die Dynafit Back Adjustment Plate 79 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Dynafit

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller