Fritschi Xenic 10 im Test

Mit der Fritschi Xenic 10 hat die Schweizer Marke eine leichte und doch sichere Pin-Bindung entwickelt und dabei einige Innovationen verpackt. Einstieg und Handhabung überzeugen. Der horizontale Mechanismus der Vorderbacken stellt sicher, dass der Schliessmechanismus nicht durch Schnee verstopft werden kann und verringert das Risiko von Fehlauslösungen.

Páramo Men’s Velez Jacket

Die Páramo Men’s Velez Jacket ist eine Regenjacke für verschiedene Outdooraktivitäten. Dank des speziellen direktionalen Materials leitet diese Jacke Feuchtigkeit ausgesprochen gut vom Träger weg und hält einen somit trocken. Die Jacke ist Fair-Trade, PFC-Frei und lässt sich recyceln – also eine Jacke ganz ohne schlechtes Gewissen.

Black Diamond Vision Down Parka im Test

Der Black Diamond Vision Down Parka ist eine sehr warme Daunenjacke, die mit einem innovativen und sehr robusten Aussenmaterial ausgestattet ist. Die Jacke kann super als Sicherungsjacke beim Klettern oder bei sonstigen Aktivitäten mit tiefen Temperaturen verwendet werden. Der Schnitt und die praktischen Taschen machen diese Jacke zu einem zuverlässigen Partner und dank zertifizierten Daunen und PFC-freier Imprägnierung kann man die Jacke auch mit gutem Gewissen tragen.

LUMA Classic LED-Mütze im Test

Die LUMA Classic LED-Mütze ist eine funktionelle Mütze mit einem integriertem, vierstufigem LED-Lichtsystem. Sie verfügt über eine Leuchtkraft von bis zu 40 m und hat eine Leistungsdauer von bis zu neun Stunden, wobei der Akku per USB Kabel wieder aufladbar ist. Mit rund 80 g ist die LED-Mütze ein Leichtgewicht, das weder wackelt noch verrutscht und mit der roten Rückblende auch für Sichtbarkeit von hinten sorgt. Die LUMA Classic eignet sich bestens für all diejenigen, die gerne bei Kälte und Dunkelheit draussen unterwegs sind.

Outdoor Research Women’s Transcendent Down Hoody im Test

Insgesamt ist der Outdoor Research Women’s Transcendent Down Hoody eine gut gemacht Daunenjacke zu einem Standardpreis (in der Schweiz). Die Jacke bringt keine riesigen Innovationen mit, ist aber für Bergsteiger, Skitourengeher oder auch Kletterer, die gerne eine warme Jacke dabei haben, zu empfehlen. Schnitt-technisch ist sie wenig tailliert geschnitten und für Frauen mit längerem, schmalen Oberkörper und Armen etwas kurz und breit.

contour hybrid mix Felle im Test

Das contour hybrid mix ist ein sehr ausgereiftes Fell, welches nicht nur visuell überzeugt, sondern auch funktional mit der Kombination der Klebertechnologien einen guten Eindruck hinterlässt und einen auch bei anspruchsvollen Touren nicht im Stich lässt. Einzig die Endbefestigung könnte noch etwas solider mit dem Fell verbunden sein.

Stöckli Edge 100 im Test

Mit dem Stöckli Edge 100 bietet die Schweizer Skimarke wieder einen waschechten Skitourenski an. Dank der Breite ist er v.a. bei Powder, aber auch bei anspruchsvollen Schneeverhältnissen ein solider Begleiter. Der leichte Holzkern und die Rocker-Konstruktion unterstützen die einfache Auslösung und ein gutes Kurvenverhalten, sodass der Ski auch bei mittleren Tempi viel Freude bereitet. Obwohl kein Leicht-Ski eignet er sich somit sowohl für Aufstiege als auch für genussvolle Abfahrten.

Alpride SuperCap40 im Test

Der Alpride SuperCap40 ist der grosse Bruder der Alpride-Lawinenrucksack-Reihe. Er ist ideal für den ambitionierten Skitourengeher oder Profi sowie alle, die länger unterwegs sind oder einfach mehr Ausrüstung dabei haben. Der Airbag-Rucksack überzeugt mit seinem Tragekomfort und den vielfältigen Befestigungsmöglichkeiten. Darin verbaut ist das innovative elektronische Airbag-System E1.

Black Diamond Aspect Wool Hoody im Test

Der Black Diamond Aspect Wool Hoody ist eine leichte, sehr angenehm zu tragende Wärmejacke für nicht all zu kalte Temperaturen. Mit einer Füllung aus Lavalan-Wolle ist die Kapuzenjacke auch sehr natürlich und mit den besten Eigenschaften von Wolle ausgerüstet.