•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Dynafit Trailbreaker
5.6 / 10 Bewertung
PRO
  • gute Dämpfung
  • atmungsaktiv
  • schönes Design
  • angenehmer Tragekomfort
CONTRA
  • zu klein geschnitten
  • Gummimischung schlecht auf Fels
  • schwerer als vom Hersteller angegeben
Testurteil
Der Dynafit Trailbreaker ist laut Hersteller ein Allrounder für Alpine Running. Der Schuh überzeugt durch sein sehr gutes Fussklima und seine gute Dämpfung für kurze bis mittellange Läufe. Die Sohle zeigt super Grip auf erdigen Untergründen, versagte jedoch auf felsigem Untergrund. Das Gewicht des Schuhs ist zwar niedrig, aber bei weitem nicht so tief wie vom Hersteller angegeben. Insgesamt hinterlässt der Schuh also ein gemischtes Bild mit einigen Fragezeichen.
Funktion5.1
Qualität/Verarbeitung6.9
Gewicht/Packmass5.3
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung5.5

Fakten

Dynafit Trailbreaker Damen, Farbe atomic blue/hibiscus, Grösse EU 40, # 08-0000064031 / EAN 4053865717572

  • Gewicht: 560 g nachgewogen (440 g laut Hersteller)
  • Material: keine Angaben

Angaben vom Hersteller:

Der 260 Gramm leichte Trailbreaker für Damen eignet sich als Alpine Running Allround-Modell auf Trails, auf Zustiegen oder beim Training. Das Schuhmodell gewinnt durch die Kombination aus der neuen POMOCA Sohlenkonstruktion und den bewährten Eigenschaften des Alpine Air-Mesh-Oberteils von DYNAFIT. Verbessertes Gleit- und Zugverhalten der Sohle werden gepaart mit hoher Atmungsaktivität, besonderer Leichtigkeit und dem Tragekomfort des Oberteils. Die EVA-Mittelsohle des Trailbreakers ist einfach komprimiert und minimal gehalten für einen leichten, direkten Schuh. Mit zehn Millimeter Sohlensprengung bringt das Modell die optimale Ausstattung für kurze bis mittellange Läufe und variierenden Untergrund mit.

  • Alpine Air Mesh
  • Adaptive Grid
  • Pomoca Gliding Path
  • Ortholite Einlage

Praxistest Dynafit Trailbreaker

Ich testete den Dynafit Trailbreaker bei diversen Aktivitäten wie Zustieg, Trailrunnig und anspruchsvollem Bergwandern.

Lässig, locker und stilvoll präsentiert sich der «Alpine Running» Schuh Dynafit Trailbreaker. Der Fokus des Dynafit Trailbreaker liegt auf die in Zusammenarbeit mit der vom Skifellspezialisten Pomoca entwickelten Aussensohle. Sie enthält unterschiedlich konstruierte Zonen. Gemäss Hersteller sorgt der integrierte Gleitpfad  für Reibung und rundes Laufverhalten auf hartem Untergrund. Die seitliche Traktionszone passt sich an weichere und unebene Untergründe an und verspricht Griffigkeit im Gelände.

So soll die Sohle von Pomoca gleichzeitig Zug- und Gleiteigenschaften unterstützen, die im Sinne eines möglichst dynamischen und runden Laufverhaltens im alpinen Gelände entsprechend angeordnet wurden. Im Vordergrund soll das flüssige und weiche Laufverhalten stehen, das die Sohle durch ihr energiesparendes Abrollverhalten unterstützt.

Leider fällt der Schuh jedoch zu klein aus. Grösse 40 passt mir sonst sehr gut. Dieser Schuh ist aber doch zu kurz.

Was mir auch negativ aufgefallen ist, ist der Grip auf felsigem Untergrund. Die Sohle ist auf hartem tockenen Untergrund rutschig, auf feuchtem sogar extrem rutschig. Ist die Tour also eher felsig, halte ich den Dynafit Trailbreaker für ungeeignet. Auf rasigen, erdigen Untergründen hat er jedoch einen super Grip.

Der Tragekomfort und die Atmungsaktivität überzeugen jedoch voll und ganz. Das leichte Mesh-Material mit einer groben Netzstruktur garantiert eine gute Luftzirkulation bzw. Belüftung. Das Fussbett von Ortholite unterstützt die Luftigkeit des Modells und macht den Schuh auch auf längeren Touren zum bequemen Schuhwerk.

Die EVA-Mittelsohle des Trailbreaker ist einfach komprimiert und minimal gehalten, damit es auch ein leichter, direkter Schuh bleibt. Mit zehn Millimetern Sohlensprengung bringt das Modell die richtige Ausstattung für kurze bis mittellange Läufe und variierenden Untergrund mit.

Mit 120 Euro pro Paar liegt der Schuh im mittleren Preissegment. Wer nicht im Fels unterwegs ist, hat mit dem Dynafit Trailbreaker einen guten Trailschuh.

Preis

Der Dynafit Trailbreaker kostet 149.00 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Dynafit

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!