Test Haglöfs Spitz Jacket Women
7.3 / 10 Bewertung
PRO
  • leicht
  • guter Schnitt und Look
  • qualitativ gut verarbeitet
  • gute Unterarmreissverschlüsse
  • helmkompatible Kapuze mit verstärktem Schirm
  • verstärkte Stellen an Schultern, Ärmel, Rücken und Hüfte
CONTRA
  • etwas steif, raschelt
  • hoher Preis
Testurteil
Die Haglöfs Spitz Jacket Women ist für anspruchsvolle alpine Touren die ideale Wahl. Robust und gut verarbeitet, mit gutem Schnitt. Die Jacke ist zudem leicht, atmungsaktiv und an den Stellen, die beim Tragen eines Rucksacks oder Klettergurts beansprucht werden, verstärkt. Die Spitz ist eine Outdoor-Jacke, die allen Witterungen standhalten soll – ob Regen, Wind oder Kälte. Mit dem Relaunch ist ein nachhaltiges Produkt mit einer ganzheitlichen Produktphilosophie entstanden. Die Jacke ist auf meinen Outdoor-Touren immer mit dabei.
Funktion7.8
Qualität/Verarbeitung7.5
Gewicht/Packmass7.8
Umwelt/Nachhaltigkeit6.5
Preis-Leistung7

Fakten

Haglöfs Spitz Jacket Women, Farbe acai berry-habanero, Grösse M, #603471 / EAN 7318840969818

  • Gewicht: 350 g nachgewogen (435 g laut Hersteller)
  • Material 1: 100 % Polyamid mit ePolytetrafluorethylen-Membran (GORE-TEX® Pro, 3 Lagen, 40-Denier plain weave, 114 g/m²); Wassersäule: 28,000 mm, RET: 6
  • Material 2: 100 % Polyamid mit ePolytetrafluorethylen-Membran (GORE-TEX® Pro, 3 Lagen, 70-Denier plain weave, 141 g/m²); Wassersäule: 28,000 mm, RET: 6

Angaben vom Hersteller:

  • 3L GORE-TEX® Pro-Material
  • Kurz geschnitten, sodass sie sich nicht mit dem Klettergurt verheddert
  • An den Stellen verstärkt, wo Sie es am meisten benötigen (Schultern, Ärmel, Rücken und Hüfte)
  • Die helmkompatible Kapuze hat einen verstärkten Schirm
  • Unterarmreissverschlüsse bieten eine einfache Belüftung
  • Mehrere Taschen – darunter zwei leicht zugängliche Napoleon-Brusttaschen
  • Die Reissverschlüsse sind laminiert und wasserundurchlässig
  • Made in China
  • Garantie 1 Jahr ab Kauf

Praxistest Haglöfs Spitz Jacket Women

Welcome back! Die Haglöfs Spitz Jacket war in den neunziger Jahren einer der meistverkauften Dreilagen-Gore-Tex-Jacken und ist nun wieder zurück! Die neue Spitz Jacke ist seit September 2016 im Fachhandel wieder erhätlich und ich habe sie getestet.

Eine Wetterschutzjacke, die nur mit Windenergie produziert wird: durch die Kraft des Nordwinds produziert, um ihm standzuhalten. Die Windenergie für die Herstellung der Haglöfs Spitz Jacke kommt aus einem der nördlichsten Windparks Schwedens.

Den ersten Look der Haglöfs Spitz Jacket fand ich schon sehr cool! Das Design und die kontrastreiche Farbe machen die Jacke zu einem stylischen Hingucker. Ich bekam die orange-aubergine-farbige Jacke zum testen und diese Farbwahl ist sehr gelungen. Soweit mein erster Eindruck der Jacke. Ob sie sich auch im Einsatz bewährt?

Die 3-Lagen-Gore-Tex-Jacke hat einen guten Schnitt und ist gross genug, sodass auch im Winter eine Isolationsschicht darunter getragen werden kann. Die Haglöfs Spitz Jacket Women hat eine leicht verkürzte Passform, wodurch sie sich gut mit einem Gurt tragen lässt. Zudem sind die Ellbogen vorgeformt. Durch diese Details hat die Jacke einen hohen Tragkomfort. Die Haglöfs Spitz Jacke hat zudem Ventilationsreissverschlüsse unter den Achseln und bietet eine optimale Belüftung bei schweisstreibenden Bergtouren. Die anpassbare Kapuze hat einen laminierten und verstärkten Schirm. Sie ist etwas gross geraten aber dafür auch helmtauglich. Am Kragen besitzt die Jacke ein weiches Fleece-Innenfutter als Kinnschutz und kratzt somit nicht.

Die hochangesetzten Taschen finde ich sehr praktisch – sie sind Klettergurt- und auch Rucksackgurttauglich. Die zwei Einschubtaschen an der Brust sind gross geschnitten und bieten Platz für Handschuhe oder Karten. Am linken Oberarm befindet sich nochmals eine Tasche – für Sonnenbrille oder andere kleinere Dinge. Zusätzlich hat die Jacke noch eine Innentaschen mit Reissverschluss. Die Haglöfs Spitz Jacket ist an Schultern, Ärmel, Rücken und Hüfte verstärkt und ist sehr robust auf Abrieb beim Tragen eines schweren Rucksacks oder beim Klettern an der Fels- oder Eiswand. Das Gore-Tex Pro der Jacke hat weniger Gewicht und bietet eine bessere Atmungsaktivität, Wasserdichtigkeit und ist winddicht. Im Rucksack verstaut nimmt die Haglöfs Spitz Jacket wenig Platz ein.

Die Regenjacke habe ich zuerst im Schnee bei Wind und starkem Schneefall getestet. Da es sehr kalt war, kombinierte ich die Jacke mit einer Fleecejacke darunter. Durch den Kordelzug im Saum kann die Haglöfs Spitz Jacke gut abgedichtet werden. Die versprochene Winddichtigkeit überzeugte. Mir fiel jedoch auf, dass die Jacke leicht raschelt. Die Reissverschlüsse sind durchgängig laminiert und laufen etwas streng. Die Haglöfs Spitz Jacket Women ist im Vergleich zu anderen Gore-Tex-Jacken, die ich habe, etwas steifer. Mich stört das nicht, sondern bestätigt, dass die Jacke sehr robust ist. Sie hält so einiges aus und ist für Hardcore-Einsätze im Gebirge gemacht. Praktisch finde ich die Ärmelbündchen mit Klettverschluss – so lassen sie sich individuell verschliessen.

Ich bin begeistert von der Haglöfs Spitz Jacket Women. Die Kombination moderner Materialien, ein kurzer Schnitt und die bewährten Qualitätsmerkmale – damit hat die Jacke beste Aussichten, erneut zum Klassiker zu werden. Der nächste Einsatz der Jacke ist bereits geplant: beim Eisklettern und auch da wird sie mich überzeugen.

Haglöfs stellt höchste ökologische Ansprüche: Umweltschutz und verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen sind wesentliche Bestandteile der Unternehmensphilosophie.

Preis

Die Haglöfs Spitz Jacket Women kostet 650.00 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Haglöfs

Auskunft und Vertrieb über Montana Sport