•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Wild Roses M-Helium Light Primaloft Jacket
5.5 / 10 Bewertung
PRO
  • extrem leichtes, luftiges Material, angenehmer Tragekomfort
  • windabweisende, enganliegende Kapuze, die verstaut werden kann
  • Kinn und Hals dank hochschliessendem Reisverschluss gut geschützt
  • Jacke kann klein und kompakt zusammengepackt werden
CONTRA
  • für intensive sportliche Aktivitäten nicht geeignet, da zu feines Material
  • Abschlüsse an den Handgelenken etwas zu kurz
  • schlechte Verarbeitung des Reisverschlusses, klemmt häufig
Testurteil
Die Wild Roses M-Helium Light Primaloft Jacket bietet viel Wärme bei wenig Gewicht. Die Jacke ist eine Primaloft-Wärmejacke, die man wenden kann. Sie ist geeignet als Mid-Weight Layer oder als Jacke für nicht zu kalte Tage.
Funktion5.5
Qualität/Verarbeitung5
Gewicht/Packmass6.5
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung5.5

Fakten

Wild Roses M-Helium Light Primaloft Jacket (Artikelnummer WRDS1206)

  • Farbe: 996 bat black
  • Grösse: 36
  • Gewicht: 312 g nachgewogen (306 g laut Hersteller)

Angaben vom Hersteller:

PrimaLoft ONE trocknet schneller als Daune, ist windabweisend und atmungsaktiv, warm und weich wie Daune, stark wasserabweisend, komprimierbar wie Daune und bietet eine effiziente Wärmeisolierung.

Praxistest Wild Roses M-Helium Light Primaloft Jacket

Das Produkt wurde bei mehreren Wanderungen an wärmeren und kälteren Wintertagen sowie auf einer Schneeschuhtour getestet. Ich habe die Jacke dabei teilweise als Wärmeschicht unter einer windfesten Jacke getragen oder als einzige Schicht über einem Pullover oder Thermoshirt. Dabei zeigte sich, dass besonders die Leichtigkeit und die gute Wärmeisolation der Jacke ein grosser Vorteil ist und die Jacke sehr angenehm zu tragen macht.

Komfort: Die Jacke weisst eine eng anliegende, angenehme Passform auf. Unter einer Windjacke getragen spürt man kaum, dass man eine zusätzliche Schicht trägt. Die Jacke ist sehr atmungsaktiv und geruchsarm, auch während einer anstrengenden Schneeschuhtour. Trotz ihrer Leichtigkeit wärmt die Jacke sehr gut, ist aber auch nicht zu warm, wenn man sich z.B. während einer Schneeschuhwanderung durch den Tiefschnee kämpft. Für sehr kalte Wintertage im hohen Gebirge kann die Jacke aber nicht genügend Wärme verleihen.

Funktionalität: Die Jacke ist sehr schlicht gehalten, neben zwei Taschen mit Reisverschluss für die Hände und einer  im Kragen verstaubaren Kapuze gibt es keine weiteren Details. Die Jacke kann sehr gut komprimiert werden und findet dadurch immer Platz in einem Rucksack. Dies ist besonders praktisch, wenn man die Jacke als wärmende Zwischenschicht flexibel an- und ausziehen möchte. Die Kapuze kann in im Kragen der Jacke verstaut werden, ist windabweisend und enganliegend. Da sie jedoch sehr dünn ist, genügt sie bei Regen jedoch kaum. Die Ärmel der Jacke sind etwas kurz, d.h. der Abschluss ist direkt am unteren Handgelenk. Ich würde einen Abschluss, der bis zur Hand verläuft bevorzugen. Problematisch ist der Reisverschluss der Jacke. Sehr schnell klemmt sich dieser im Jackenmaterial ein, was das Öffnen und Schliessen der Jacke teilweise mühsam macht.

Material: Das Material fühlt sich auf der Haut sehr angenehm an und ist extrem leicht, so dass das Tragen kaum bemerkt wird und dennoch wärmend wirkt. Die Jacke ist laut Herstellern wasserfest, nach einer ersten Einschätzung erscheint mir dies jedoch für eine längere Zeit im Regen weniger der Fall zu sein. Positiv ist hingegen, dass die Jacke sehr schnell trocknet.

Design: Die Jacke kann gewendet werden und so in zwei unterschiedlichen Farben (schwarz oder pink) getragen werden. Grundsätzlich finde ich die Farbwahl und den Glanz des Materials etwas sehr auffällig, so dass ich die Jacke bevorzugt als Zwischenschicht trage.

Preis

In der Schweiz eigentlich erhältlich. Nur wo?

Links

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Wild Roses International


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!