•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Kestrel Drop D2
5.8 / 10 Bewertung
PRO
  • misst zuverlässig und genau
  • leicht
  • mobil
  • braucht wenig Strom, lange Betriebsdauer
  • robust, wasser-/wetterfest
CONTRA
  • relativ gross und sperrig verglichen mit dem Funktionsumfang
  • nicht günstig
  • keine Ablesung am Gerät selbst, benötigt App
  • nicht mit allen Geräten kompatibel
Testurteil
Der Kestrel DROP D2 ist ein Messgerät für alle, die es genau wissen wollen. Vor allem zur Temperaturmessung oder -überwachung eignet sich das kleine Datenei. Auch die Luftfeuchtigkeit lässt sich exakt bestimmen. Was es braucht – die dazugehörige App.
Funktion7.2
Qualität/Verarbeitung5.4
Gewicht/Packmass6
Umwelt/Nachhaltigkeit4.8
Preis-Leistung5.7

Fakten

Nielsen-Kellerman Kestrel Drop D2 Wireless Temperature & Humidity Data Logger, Artikelnummer 0720RED
und Nielsen-Kellerman Kestrel Drop D1 Wireless Temperature Data Logger, Artikelnummer 0710BLU

  • Gewicht: 35 g nachgewogen (34 g laut Hersteller)
  • Materialien: Kunststoff, Silikon, Stahl, Elektronik …
  • Masse: 23 x 45 x 60 mm
  • Messbereich Temperatur: -18 bis +60 °C
  • Messbereich Luftfeuchtigkeit: 0 bis 100 %
  • Batterie-Typ: CR2032 (im Lieferumfang enthalten)

Angaben vom Hersteller:

Know your temperature and humidity conditions anywhere!

A Kestrel DROP is the world’s easiest-to-use rugged environmental data logger. Available in three models – the Kestrel DROP D1 Temperature Logger, the Kestrel DROP D2 Temperature and Humidity Logger, and the Kestrel DROP D3 Temperature, Humidity and Pressure Logger – all three models allow you to monitor and record the conditions of any environment and easily access and chart real-time and historical data on your phone, tablet or other smart device.

DROP loggers meet military and international standards for water, dust and shock resistance (IP-67 and MIL-STD-810G) and are conveniently equipped with a sturdy d-ring for hanging wherever needed.

  • The EASIEST way to monitor and track temperature, humidity, heat index and dew point in almost any environment – wet or dry, indoors or out
  • View data wirelessly via Bluetooth Smart on your iOS phone or tablet with the free Kestrel LiNK app
  • Store thousands of data points and get months of logging on a single coin-cell battery – customize logging rate, connections and alerts
  • See, save and share data from multiple DROPs with just one phone or tablet –
    • iOS 6 installed iPhone 4s, iPad 3rd generation or later.
    • Android 4.3 and higher.
  • Dew Point: Accuracy ±1.8 °C , Resolution 0.1 °C, Range 10%-90% RH at 25 °C over 10-55°C
  • Heat Index: Accuracy ±2.6 °C , Resolution 0.1 °C, Range 10%-90% RH at 25 °C over 10-55°C
  • Shock Resistance: MIL-STD-810G, Transit Shock, Method 516.5 Procedure IV (4 foot drop test)
  • Water Resistance: CE certified, FCC, IC tested, RoHS and WEEE compliant
  • Designed and manufactured in USA
  • Garantie: 5 Jahre

Praxistest Kestrel Drop D2

Den Kestrel DROP D2 (und auch D1) habe ich während Wanderungen und Schneeschuhtouren getestet.

Das kleine Messgerät sieht aus wie ein flachgedrücktes Ei. Er hat einen Druckknopf und eine LED-Anzeige. Dazu hat der Logger einen praktischen Ring, mit dem man ihn mithilfe eines Karabiners gut überall befestigen kann.

Der Kestrel DROP D2 eignet sich perfekt, um zuverlässig die Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu bestimmen. Wer auch noch den Druck bestimmen möchte, sollte zum Kestrel DROP D3 greifen. Wem die Temperaturmessung ausreicht, kann den Kestrel DROP D1 verwenden.

Der Kestrel DROP D2 kann sozusagen wenig – Temperatur und Luftfeuchtigkeit messen. Aber das kann er sehr gut und zuverlässig. Während sich zum Beispiel mit meinem Temperaturmesser, der in meine Suuno-Uhr eingebaut ist, am Handgelenk die Temperatur nicht messen lässt, ist der Kestrel DROP D2 ein dafür eigens gebauter Logger. Nur für das? In der heutigen Zeit, wo ein Smartphone doch «fast alles» kann, mutet das schon fast altmodisch. Aber da ich einfache Geräte mit wenigen Funktionen mag, weiss ich den Kestrel DROP D2 zu schätzen.

Er ist genau richtig für faule Menschen. Einfach den Kestrel DROP D2 am Rucksack befestigen. Oder aussen am Zelt. Oder vor die Hütte an einen Baum hängen. Danach kann man bequem mit dem Smartphone die Temperatur ablesen – die Verbindung funktioniert per Bluetooth. Und natürlich speichern – der Kestrel DROP D2 speichert 8165 Werte, der Kestrel DROP D1 13064 Werte. Der Abstand von Messung zu Messung lässt sich zwischen 2 Sekunden und 12 Stunden einstellen. Wind und Wetter können dem kleinen Helfer dabei nichts anhaben.

Dabei hat der Datenlogger Kestrel DROP D2 eine sehr lange Laufzeit – während des sechsmonatigen Tests benötigte ich keine neuen Batterien. Und wenn, braucht er nur eine CR2032 Knopfzelle.

Nachteile? Konzeptbedingt sollte man den Logger nicht vergessen, wenn man ihn fernab von Zelt oder Unterkunft draussen befestigt. Ein anderer Nachteil ist für mich, dass es immer ein Smartphone braucht – ein Mini-Display in Datenlogger selbst wäre eigentlich nett. Und insgesamt ist der Kestrel DROP D2 – bedenkt man seinen geringen Funktionsumfang – doch noch recht gross.

Am Ende braucht es eben auch für die Bedienung des Kestrel DROP D2 ein Smartphone und die entsprechende App (Kestrel LiNK App). Alle Smartphones oder Tablets sind nicht kompatibel. Der Hersteller schreibt, dass vor allem Geräte mit iOS 6 bzw. ab iPhone 4S oder iPad 3. Gen oder mit Android 4.3 oder höher gute Chancen haben. Die kostenlose App lässt sich gleich mit mehreren Datenloggern verbinden (100 Stück oder mehr). Aber was, wenn die App mal nicht mehr unterstützt wird? Oder wenn mein Smartphone/Tablet mit der App nicht mehr kompatibel ist. Hier liegt halt konzeptionell der Haken.

Ablesen lassen sich Minimal- und Maximal- sowie Durchschnittswerte als Datentabelle oder als Grafik dargestellt. Auch Alarme lassen sich einstellen. Wie heute üblich lassen sich alle Daten auch versenden oder teilen.

Die Verarbeitung des Kestrel DROP D2 ist ordentlich und solide, aber nicht wirklich hochwertig. Der Preis ist verglichen damit und mit dem, was der Logger kann, recht hoch.

Der Kestrel DROP D2 ist ein Messgerät für alle, die es genau wissen wollen. Vor allem zur Temperaturmessung oder -überwachung eignet sich das kleine Datenei.

Preis

Der Kestrel DROP D1 Wireless Temperature Data Logger kostet 89 $.
Der Kestrel DROP D2 Wireless Temperature & Humidity Data Logger kostet 149 $.
Der Kestrel DROP D3 Wireless Temperature, Humidity & Pressure Data Logger kostet 179 $.

Internationale Händler

Links

Hersteller Nielsen-Kellerman (Kestrel Instruments)

Auskunft über den Hersteller, Vertrieb Kreps Handelsgesellschaft GmbH (AT), Dreher Deutschland GmbH (D und EU), Serviconsult (CH)


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!