Test Light & Motion VIS 360 RUN
6.5 / 10 Bewertung
PRO
  • sehr hell
  • leicht
  • 3 Lichtstufen
  • mit USB wiederaufladbarer Akku
CONTRA
  • Bedienungsanleitung etwas zu minimalistisch
  • eingeschränkter Einsatzbereich (z.B. für Hochtouren/Bergsport nicht geeignet)
  • Lampe kann sehr heiss werden (Verbrennungsgefahr)
Testurteil

Die Stirnlampe Light & Motion VIS 360 RUN ist eine sehr helle und leichte Stirnlampe mit zusätzlichem Rücklicht. Es können 3 verschiedenen Lichtstufen eingestellt werden und die Lampe eignet sich vor allem für Trailrunning, Running oder auch Mountainbike im Dunkeln wenn man von allen Seiten her gesehen werden muss (im Verkehr/auf Strassen etc.).

Funktion6.4
Qualität/Verarbeitung8.8
Gewicht/Packmass6
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung6.5

Fakten

Light & Motion VIS 360 RUN, Farbe: schwarz

  • Gewicht: 150 g nachgewogen (130 g laut Hersteller)

Angaben vom Hersteller:

DESIGNED AS THE ULTIMATE LIGHT FOR RUNNERS, BASED ON AN AWARD-WINNING PATENTED DESIGN THAT DELIVERS 360 DEGREES OF LIGHT SO YOU CAN SEE AND BE SEEN WHEN OUT ON THE ROADS.

  • 120 Lumen output certified to the FL-1 Standard
  • patented Design
  • engineered with top of the line CREE LEDs and enhanced firmware
  • single LED front light and an array of 3 LEDS on the back
  • accurate battery status indicator with 4 status levels
  • custom engineered reflectors and optical solutions optimize the light to distribute white, amber and red light 360 degrees
  • ultralight design
  • Lumens: high – 120, med – 60, low – 60 (Flash)
  • Run Time: high – 2 hrs, med – 5 hrs, low – 14 hrs
  • Charge Time: 5 hrs
  • Grösse: 1″ x 1″ 1.25″, 3″ x .8″ x 1.6″
  • FL-1 Certification rating for impact resistance based on ANSI-NEMA testing.
  • Safety feature to provide side-lighting for increased visibility on roadways.
  • Advanced electronics design for optimizing the user experience.
  • Micro-USB provides the most versatile and convenient options to charge up.
  • FL-1 Certification rating for water resistance based on ANSI-NEMA testing.
  • Made in USA
  • Garantie 2 Jahre

Praxistest Light Motion VIS 360 RUN

Als ich die Stirnlampe Light Motion VIS 360 RUN erhalten habe, waren alle Teile noch einzeln verpackt. Die Lampe, das Rücklicht, Stirnband, USB Stecker und das ganze Montagezubehör für den Velohelm. Die Zusammenstellung der Stirnlampe ist auf der runden Verpackung minimalistisch aufgezeichnet. Ich hatte etwas Mühe die kleinen Zeichnungen richtig zu deuten und konnte mir auch noch gar nichts vorstellen, da vor mir nur einzelne Teile herumlagen. Erst nach einer Weile habe ich das ganze System dann begriffen und konnte es dann doch rasch «zusammenbauen». An dieser Stelle wäre eine ausführlichere Anleitung hilfreich gewesen.

Als ich die Light Motion VIS 360 RUN Stirnlampe soweit zusammen hatte (vorne die Lampe dann das Stirnband und hinten das Rücklicht) konnte ich die Lampe ganz einfach mit dem gelieferten USB-Kabel am Computer aufladen. Eine Kontrolllampe zeigt den Status der Aufladung an. Nach rund 5 Stunden ist der Akku voll geladen.

Die Lampe Light Motion VIS 360 RUN habe ich dann zuerst beim Joggen getestet. Was zuerst direkt auffällt ist das starke Licht, ich hatte noch nie eine Stirnlampe mit einem so hellen und starken Licht wie die Light Motion VIS 360 RUN.

Die Stirnlampe hat als Verbindung von der vorderen Lampe zum Rücklicht ein Kabel, ich dachte zuerst, dass dies stören würde, man gewöhnt sich aber sehr schnell daran und kann das Kabel wenn man möchte seitlich vom Kopf führen oder direkt oben drüber.

Die vordere Lampe ist eigentlich sehr klein, hat dort aber den grossen Ein- und Ausschaltknopf, welchen man auch mit Handschuhen betätigen kann. Es gibt drei Stufen bei der Lampe. Bei der ersten leuchtet die Lampe am hellsten (2-3 Stunden), bei der zweiten Stufe ist das Licht etwas schwächer (hält dafür aber auch 5-6 Stunden) und bei der dritten Stufe pulsiert das Rück- wie auch das Frontlicht (in dieser Stufe hält die Batterie rund 14-16 Stunden). Auf der ersten und zweiten Stufe pulsiert das Rücklicht (rot) auch. Drückt man den Knopf länger als 1 Sekunde schaltet sich die Lampe wieder aus. Die 2-3 Stunden Betriebsstunden, welche für die hellste Stufe angegeben werden, stimmten bei mir nicht ganz. Meine Lampe hat in der hellsten Stufe nur etwa 2 Stunden geleuchtet (nicht am Stück). Kurz bevor sich die Lampe selbst ausgestellt hat, flackerte das Licht zwischendurch und die Lampe stellte sich selbständig ab, konnte aber dann wieder für kurze Zeit angestellt werden, bevor der Akku dann ganz leer war.

Die Light Motion VIS 360 RUN leuchtet nach vorne und pulsiert hinten, hat aber auch noch auf der Seite der vorderen Lampe zwei orange Lämpchen. Daher auch der Name 360, da man wirklich 360° «leuchtet».

Die vordere Lampe kann man zusätzlich noch um 90° in Richtung Boden drehen, wie man es halt gerade möchte.

Hier möchte ich noch etwas Negatives hinzufügen, ab und zu wurde die vordere Lampe sehr heiss und man konnte diese kaum mehr anfassen (Metallgehäuse). Komischerweise war dies aber nur ab und zu der Fall und nicht immer – wieso konnte ich nicht herausfinden. Es ist aber schlecht, wenn man sich beim Ausschalten die Finger verbrennen kann.

Das grosse Rücklicht macht die Light Motion VIS 360 RUN etwas schwerer als herkömmliche Stirnlampen. Trotzdem ist die Stirnlampe sehr leicht und wiegt nur 150 Gramm. Trotz dem Gewicht und der Grösse des Rücklichts hält die Lampe auf dem Kopf sehr gut. Dies auch aufgrund der rutschfesten Struktur auf der Innenseite des Stirnbands. Die Light Motion VIS 360 RUN ist somit eine qualitativ gute Stirnlampe, die sich aber vor allem eignet, wenn man sich auf Strassen o.ä. befindet und wirklich von allen Seiten gesehen werden muss. Als Stirnlampe für Hochtouren z.B. eignet sich die Stirnlampe weniger, da das Rücklicht hier unnötig ist. Man kann es zwar separat ausschalten, aber trägt so ein zusätzliches, nutzloses Gewicht mit. Ich denke daher, dass sich die Light Motion VIS 360 RUN nur eignet, wenn man das Rücklicht auch wirklich brauchen kann.

Die mitgelieferten Montageteile erlauben es die Lampe auf einem Velohelm zu montieren. Mit der Anleitung konnte ich die Teile am Helm befestigen, danach die vordere Lampe und das Rücklicht vom Stirnband entfernen und in den Helm einklicken. Die Demontage vom Stirnband geht sehr einfach und auch die Montage auf den Helm ist in Sekundenschnelle erledigt. Früher war ich mit meiner normalen Stirnlampe auf dem Bike unterwegs. Mit der Light & Motion VIS 360 RUN ist die Sicht aber deutlich besser. Dazu wird man auch gut von hinten gesehen. Hier ist die Lampe in ihrem Element.

Zusammengefasst ist die Light Motion VIS 360 RUN eine gute Stirnlampe fürs Biken oder Running auf Strassen etc. wenn man von allen Seiten her gesehen werden sollte. Für andere Tätigkeiten, wo z.B. kein Rücklicht notwendig ist, ist die Stirnlampe weniger geeignet.

Preis

Die Light Motion VIS 360 RUN kostet 129.90 CHF.

Händlersuche/Store-Locator

Links

Hersteller Light & Motion

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über bf trading