Test mamalila Outdoorjacke Man Sommer
6.7 / 10 Bewertung
PRO
  • relativ leicht
  • absolut wind- und wasserdicht
  • umweltfreundliche Membran
  • vielseitig einsetzbar (Kind vorne/hinten und ohne Kind)
  • grosse und weiche Taschen
  • Top Preis-Leistung
CONTRA
  • eher grosszügig/klassisch geschnitten
  • kleines Loch zwischen Träger und Kind
  • Verarbeitung und Qualität mittel
  • leider dünnes Händlernetz
Testurteil
Die mamalila Outdoorjacke Man Sommer ist eine gute Jacke für aktive Väter. Mein Sohn und ich haben uns stets wohlgefühlt in der Jacke. Mit entsprechender wärmender Schicht darunter kann das Sommer-Modell auch problemlos im Winter getragen werden. Eine Anprobe mit Kind empfehle ich sehr. Die umweltfreundliche SympaTex-Membran ist wasser- und winddicht bei guter Atmungsaktivität. Eine klare Empfehlung.
Funktion6.5
Qualität/Verarbeitung4.9
Gewicht/Packmass5.6
Umwelt/Nachhaltigkeit8.5
Preis-Leistung8

Fakten

mamalila Outdoorjacke Man Sommer, Farbe navy, Grösse L, Artikelnummer OJM-S

  • Gewicht mamalila Outdoorjacke Man Sommer: 626 g nachgewogen (keine Angabe vom Hersteller)
  • Material: 100 % Polyester innen und aussen, dazwischen Membran aus 100 % Polyetherester (SympaTex®, 3 Lagen, Wassersäule: 20.000 mm; die umweltfreundliche SympaTex®-Membran ist PTFE frei und bluesign zertifiziert)
  • Ökologie bei SympaTex®: SympaTex®-Membran und die Umwelt + Factsheet Fluorcarbone (PFC)

Angaben vom Hersteller:

Als Ergänzung zu der mamalila Tragejacke für den Papa (Outdoorjacke Man) gibt es eine Sommervariante für Vater und Kind – die Outdoorjacke Man – Sommer.

  • Die Outdoorjacke Man – Sommer hat den gleichen Schnitt und Funktion wie die Outdoorjacke Man, ist aber aus leichterem Material.
  • Sehr hochwertig im Wetterschutz ist die Outdoorjacke Man-Sommer ideal für wärmere Tage. Im Unterschied zur Outdoorjacke Man ist diese Jacke innen nicht mit Fleece gefüttert. Daher eignet sie sich sehr gut zum Wandern in den Bergen und anderen sportlichen Aktivitäten. Mit Kapuze für Vater und Kind sind beide gegen Regen gut geschützt.
  • Farblich abgesetzte Reißverschlüsse sowie zwei senkrechte Brusttaschen geben der Jacke den letzten Schliff. Auch ohne Baby eine tolle Jacke!
  • Die winddichte und wasserabweisende Softshelljacke ist aus atmungsaktiven Material mit SympaTex®-Membran. Mit 100% Windschutz und einer Wassersäule von 20.000 mm sowie hoher Atmungsaktivität sind Sie perfekt ausgestattet.
  • Wir achten bei dieser Jacke auf nachhaltige Herstellung und verwenden die umweltfreundliche SympaTex®-Membran, die PTFE frei und bluesign zertifiziert ist.
  • Made in Poland/EU

Praxistest mamalila Outdoorjacke Man Sommer

Im Sommer war unser Kind leider noch zu klein und so musste der Test der mamalila Outdoorjacke Man Sommer auf den Herbst verschoben werden. Der Junge war zum Zeitpunkt des Tests zehn Wochen alt und ich trug ihn mit einem ERGObaby Carrier mit Neugeborenen-Einsatz. Der frühe Wintereinbruch in den Bergen hat dem Test der Jacke dann einen ganz besonderen Touch gegeben. 😉

Bei Temperaturen leicht oberhalb des Gefrierpunkts hatte ich ein Merino-Langarmshirt und eine dünne Fleece-Jacke unter der mamalila Outdoorjacke an. Der Fleece war vorne offen, da das Tragesystem recht stark gepolstert ist und es vorne zwischen Kind und Brust eh kuschelig warm wird. Das Kind war mit einem leichten Baumwoll-Body, einem Pulli und einer Hose bekleidet – ähnlich wie wir ihn auch bei Zimmertemperatur anziehen.

Diese Kombination hat beiden Trägern auf der kleinen Wanderung durch verschneite Wälder stets angenehme Temperaturen beschert. Wenn es mal etwas steiler und somit wärmer und feuchter unter der mamalila Outdoorjacke Man Sommer wurde, war die produzierte Feuchtigkeit schnell wieder abtransportiert. Ich habe mich nie feucht gefühlt unter der Jacke … und glaubt mir, ich bin da echt empfindlich. Aber eines muss gesagt werden: dies ist eine Membran-Jacke und das heisst im Sommer bei schweisstreibenden Aktivitäten oder einem schwülen Gewitterabend wird es definitiv feucht darunter. Und an kälteren Tagen muss man entsprechend wärmende Schichten darunter tragen. Die Jacke isoliert selbst kaum. Klar, es ist ja auch eine Sommer-Softshell. Und mit einem kleinen Kind macht man ja auch keinen Bergmarathon.

Die mamalila Outdoorjacke Man Sommer ist recht grosszügig geschnitten. Das gibt viel Raum für grössere Tragesysteme und Kinder. Aber dies bedeutet, es gibt auch viel überflüssigen Stoff bei kompakten Tragesystemen (z.B. Tragetuch) und kleinen Kindern. Ich würde also nur zu Grösse L raten, wenn Träger und Kind wirklich gross sind. Für mich (180 cm, 80 kg) und meinen Jungen (60 cm, 6 kg) im ERGObaby Carrier Tragesystem war die Jacke eher zu gross. Generell würde ich zu einer Anprobe mit Kind raten. Was leider gar nicht so leicht ist bei dem dünnen mamalila Händlernetz in der Schweiz.

Die Verarbeitung und Qualität würde ich irgendwo im Mittelfeld ansiedeln. Mit einer hochwertigen Arc’teryx oder Haglöfs Jacke kann das Modell nicht ganz mithalten. Die Reisverschlüsse sind grösstenteils mit einem Windschutz ausgestattet, aber leider nicht alle. Dafür sind die Taschen alle sehr geräumig und dank Fleece-Futter sehr warm und weich. Es gibt auch eine kleine Innentasche für ein Mobiltelefon. Die mamalila Outdoorjacke Man Sommer hat vorn und hinten einen Reissverschluss und so kann der Kindereinsatz vorne und hinten montiert werden. Den Baby-Einsatz kann man auch komplett aus der Jacke entfernen und hat so eine ganz normale Outdoorjacke mit Kapuze. Ich habe das Kind nur vorne getragen. Die Bündchen an den Ärmeln sind durch Klettverschlüsse in der Grösse verstellbar. Der Bund unten ist durch eine Kordel anpassbar. Wind pfeift so schon mal keiner hinein.

Nun kommen wir zum schwierigsten Teil einer Tragejacke: Die Kragen und die Kapuzen bzw. die Verschlüsse dazwischen. Irgendwie muss man den schwierigen Balance-Akt zwischen Wind- und Regenschutz, Blickkontakt zwischen Träger und Kind und einfachem An-/Ausziehen schaffen. Und das Kind sollte immer gut Luft bekommen, den Kopf drehen können und etwas sehen. Wie gut das alles passt hängt vom Tragesystem, der Höhe auf der das Kind getragen wird und der Grösse des Kinderkopfs ab. In meinem Fall war das Tragesystem mit dem Neugeborenen-Einsatz insbesondere oben recht voluminös und so hat der Kinderkopf und die Kopfstütze nicht komplett in die Kapuze gepasst. In allen Fällen bleibt konstruktionsbedingt zwischen den beiden Köpfen – dort wo sich die Reissverschlüsse treffen – ein kleines Loch offen, durch das Regen und Wind gelangen könnte.

Schön, dass mamalila auf die umweltfreundliche SympaTex-Membran setzt. Diese ist im Gegensatz zu den meisten anderen Membranen (allen voran Gore-Tex) PTFE-frei und setzt somit keine sogenannte perfluorierte und polyfluorierte Kohlenwasserstoffe (PFC) frei. Auch die Waldtiere lieben die ökologisch unbedenkliche Jacke wie man in der Galerie sieht. 😉 Wer mehr darüber erfahren möchte, sollte den Links unten folgen. Die Performance der verschiedenen Membrane ist in Zwischenzeit sehr ähnlich, somit spricht alles für den Kauf einer umweltfreundlichen Membran. Um einen sommerlichen Regenguss zu simulieren habe ich in der Badewanne dann noch eine Weile den Wasserstrahl voll auf die mamalila Outdoorjacke Man Sommer gehalten und auch ordentlich gerieben (wie das unter einem Rucksack-Träger passiert). Die Membran ist definitiv dicht. Das gilt auch für Wind.

Mein Fazit ist gut. Die Jacke ermöglicht es auch mit sehr kleinen Kindern unbeschwert bei Wind und Wetter in der Natur unterwegs zu sein!

Preis

Die mamalila Outdoorjacke Man Sommer kostet 219 €.

Händlersuche/Shopfinder

Auch in der Schweiz erhältlich zum Beispiel bei sonnenkind.ch.

Links

Hersteller mamalila

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

About The Author Markus Herrmann