Test Marmot Nabu Jacket
5.9 / 10 Bewertung
PRO
  • leicht und komfortabel zu tragen
  • wasserdicht und atmungsaktiv
  • gute Abdeckung bei der Kapuze sowie im Hals-/Mundbereich
  • gute Verarbeitung bei den Reissverschlüssen und Nähten
CONTRA
  • keine Belüftungsöffnungen
Testurteil
Die Nabu Jacket von Marmot aus Polartec NeoShell verbindet den Komfort einer Softshelljacke mit dem fast gleichen Schutz einer Hardshell. Im Test in den Bergen wie im Flachland hinterliess die atmungsaktive und wasserdichte Jacke einen guten Eindruck.
Funktion7
Qualität/Verarbeitung6.6
Gewicht/Packmass5
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung6

Fakten

Marmot Nabu Jacket; Farbe: Team Red (gibt es auch in Cobalt Blue und Green Envy), Grösse M, Artikel Nummer: #80740

  • Gewicht: 590 g nachgewogen (592 g laut Hersteller)
  • Material: Polartec® NeoShell (88 % Nylon, 12 % Elastane 6.5 oz/yd)

Angaben vom Hersteller:

  • 100% Seam Taped
  • Attached Storm Hood with Laminated Brim
  • Water-Resistant CF Zipper
  • Chest Pocket with Water Resistant Zip
  • Asymmetric Cuffs with Velcro Adjustment
  • Internal Zip Pocket
  • Elastic Draw Cord Hem
  • Made in China
  • Garantie: keine Angaben

Praxistest Marmot Nabu Jacket

Die Marmot Nabu Jacket habe ich bei Herbstwanderungen und Wintertouren im Gebirge sowie bei mehreren Gelegenheiten im Flachland und Alltag getestet. Das NeoShell von Polartec wird angepriesen als Verbindung des Komforts einer Softshelljacke mit dem Schutz einer Hardshell.

Insgesamt ist die Jacke leicht und angenehm zu tragen. Die Wasserundurchlässigkeit mit der gleichzeitigen Elastizität und Atmungaktivität überzeugten mich.

Die Verarbeitung der Nähte und Reissverschlüsse sind sehr gut und der Schnitt der Jacke und Kapuze lässt eine gute Abdeckung auch bei schlechtem Wetter zu.

Bei kaltem und windigem Wetter im Hochgebirge zeigen sich aber auch Nachteile. Die Jacke ist ein reiner Wetterschutz, sie isoliert nicht sonderlich.

Regengüsse und auch längeren Regen hielt die Jacke gut stand. Auf leichten Joggingtouren und Wanderungen bei kaltem Wetter bewährte sich das temperaturregulierende Material. Bei grösseren Anstrengungen fehlten mir aber dann doch Belüftungsöffnungen – die Wärme und Feuchtigkeit staute sich in der Jacke. Die Atmungsaktivität ist zwar insgesamt sehr gut, kann aber  Belüftungsöffnungen nicht vollkommen ersetzen.

Die Marmot Nabu Jacket eignet sich als Softshelljacke bzw. Wetterschutzjacke für leichte Touren bei nicht zu kaltem Wetter in den Bergen. Aber auch für alle sportliche Outdoor-Aktivitäten im Flachland – besonders auch bei unsicherem und nassen Wetter. Bei intensiven Touren im Hochgebirge verlass ich mich aber weiterhin lieber auf bewährte Hardshell-Jacken.

Preis

Die Marmot Nabu Jacket ist in der Schweiz erhältlich für 420 CHF.

Schweizer Händler

Links

Hersteller Marmot