Test Millet Trilogy Synthesis Down Hoodie

Test Millet Trilogy Synthesis Down Hoodie-4
Test Millet Trilogy Synthesis Down Hoodie
7.3 / 10 Bewertung
PRO
  • Packmass und Gewicht
  • winddicht (Synthesis Technology)
  • wasserabweisend behandelte Daunen (K-Dry)
  • durchdachte Features
  • zertifizierte Daunen (RDS-Zertifizierung)
  • sportlicher Schnitt
  • gutes Design
Testurteil
Die Millet Trilogy Synthesis Down Hoodie ist eine sehr gelungene Daunenjacke für Bergsportler. Die verwendeten K-Dry und Synthesis Technologien sind spürbar und funktionieren äusserst zuverlässig. Die Daunenjacke erfüllt alle Erwartungen.
Funktion7.4
Qualität/Verarbeitung7.2
Gewicht/Packmass6.8
Umwelt/Nachhaltigkeit8
Preis-Leistung7

Fakten

Millet Trilogy Synthesis Down Hoodie, Farbe red – rouge, Grösse L, #MIV7058 / EAN 3515729198008

  • Gewicht: 549 g nachgewogen inkl. Packsack (550 g laut Hersteller)
  • Material: Innenstoff 100 % Polyamid, Oberstoff 100 % Polyamid, Füllung: 90 % Daunen und 10 % Federn

Angaben vom Hersteller:

  • Pre-baffle-Konstruktion ohne Steppnähte
  • sportlicher Schnitt
  • helmkompatible Alpinkapuze mit verstärktem Schirm und uneingeschränktem Sichtfeld
  • 2 Brusttaschen mit Schnellzugriff, 2 seitliche Eingrifftaschen, große Innentasche mit Reißverschluss
  • Frontreißverschluss, verstellbarer Saum, elastische Ärmelbündchen
  • Made in Vietnam
  • 2 Jahre Herstellergarantie auf Verarbeitungsfehler

Praxistest Millet Trilogy Synthesis Down Hoodie

Die Millet Trilogy Synthesis Down Hoodie konnte ich nun über Monate bei verschiedenen Berggsportarten wie Eisklettern in Andermatt, Schneeschuhlaufen in Laax sowie einer Lawinenübung auf Herz und Nieren testen. Weiter verwendete ich die Daunenjacke auch viel bei sonstigen Freizeitaktivitäten und konnte mich von ihren Vorteilen überzeugen.

Die Millet Trilogy Synthesis Down Hoodie wurde als Revolution in der Welt des Bergsports angekündigt. Das, finde ich, ist sie nicht. Auch wenn sie keine Revolution sein sollte, ist sie eine äusserst gelungene Daunenjacke, welche ich jedem Bergsportler empfehlen kann.

Das Packmass sowie das Gewicht überzeugen. Zur Daunenjacke wird ein Packsack mitgeliefert, in welchem sie komprimiert verstaut werden kann. Nettes Feature, was bei einer Daunenjacke in dieser Preisklasse wohl erwartet, aber nicht immer angetroffen wird. Die qualitativ hochwertige Daune mit einer 700er Bauschkraft trägt ihren Teil zum Komfort, Gewicht und Packmass bei.

Die Millet Trilogy Synthesis Down Hoodie überraschte mich mit ihrer schier absoluten Winddichtigkeit. Dies ist wohl auf die verwendete Synthesis Technology zurückzuführen. Die Synthesis Technology ist eine spezielle Webtechnik für die nahtlosen Daunenkammern. Mit dieser Technik verringern sie die Lufteintrittspunkte und gewährleisten so einen erhöhten Windbreaker-Effekt. So das Versprechen von Millet. Dies kann ich mit 100 % Sicherheit bestätigen.

Weiter ist mir sehr positiv aufgefallen, dass die Millet Trilogy Synthesis Down Hoodie auch bei Feuchtigkeit, sei es wegen den äusseren Bedingungen oder dem Schwitzen beim Sport, eine bedingungslose Isolation gewährleistet. Millet erreichte dies mit dem hauseigenen K-Dry (Keep Dry) Verfahren. Beim K-Dry Verfahren werden die Daunen behandelt bzw. beschichtet, damit sie eine wasserabweisende Eigenschaft besitzen und so immer einen ausgezeichneten Wärmekomfort garantieren. Natürlich stösst dieses Verfahren ab einer gewissen Menge an Feuchtigkeit/Wasser an seine Grenzen, jedoch funktioniert die Technologie im normalen Einsatz hervorragend.

Nebst den technologischen Features macht die Millet Trilogy Synthesis Down Hoodie auch einen sehr guten Eindruck in Sachen Komfort, Design und Schnitt. Die voll einstellbare Kapuze ist gross genug geschnitten für einen Kletterhelm, die Reissverschlüsse kommen qualitativ sehr hochwertig daher und laufen äussert ruhig. Sie sind mit Zughilfen für das Öffnen mit Handschuhen ausgestattet. Der Front-Reissverschluss lässt sich von unten her öffnen (gut mit Klettergurt). Die Seitentaschen, die Napoleontasche sowie die oben angebrachten Taschen sind ideal ausgelegt.

Millet hat mit ihren über 80 Jahren Erfahrung im Bergsport vieles richtig gemacht und eine sehr gute Daunenjacke auf den Markt gebracht, welche ich allen Bergsportlern wärmstens empfehle. Der Preis von 350 € lässt sich durchaus rechtfertigen.

In diesem Abschnitt möchte ich noch deutlich erwähnen, dass Millet die Daunenjacke Millet Trilogy Synthesis Down Hoodie nach den Richtlinien von RDS (Responsible Down Standard) zertifizieren liess. Diese Zertifizierung ist freiwillig und garantiert, dass besonderer Wert auf Tierschutz gelegt worden ist. Weiter ist die Millet Trilogy Synthesis Down Hoodie mit dem Hauseigenen Low-Impact Label gekennzeichnet. Das Label wird den Produkten mit der niedrigsten Umweltbelastung zugeteilt.
Ich persönlich denke, dass dies äusserst wichtig ist und dafür gerne das Produkt etwas mehr kosten darf, damit diese wichtigen Standards eingehalten werden können.

Preis

Die Millet Trilogy Synthesis Down Hoodie kostet 350 €.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Millet

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller (Calida Group)

ÜBER DEN AUTOR

Patrick Lehmann

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exped_Verglas_40_Gems

Exped Verglas 40 im Test

Black Diamond Winter 2021-2022 Highlights Clark_Adam_Austin_Ross_2017_0065-Edit

Black Diamond Winter 2021-2022 Highlights

Black Diamond Adam Clark_Isaac Freeland_2021_003815

Black Diamond Lawinensicherheitsausrüstung 2021/2022

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top