Test Mountain Equipment Magik Jacket
7.1 / 10 Bewertung
PRO
  • grosse Kapuze
  • herausnehmbarer Schneefang
  • qualitativ hochwertige Verarbeitung
  • gute Passform
CONTRA
  • eingeschränkte Beweglichkeit
Testurteil
Die getestete Mountain Equipment Magik Jacket ist insgesamt eine tolle Jacke für alle, die hohe Erwartungen an Qualität für Bergsport im Winter haben. Einziger Minuspunkt ist die etwas eingeschränkte Bewegungsfreiheit, die jedoch durch die vielen positiven Seiten der Wetterschutzjacke wie die grosse Kapuze, super Qualität und Features wie Schneefang oder praktische Taschen durchaus wettgemacht werden.
Funktion8
Qualität/Verarbeitung7.5
Gewicht/Packmass5.8
Umwelt/Nachhaltigkeit7.5
Preis-Leistung6.8

Fakten

Mountain Equipment Women’s Magik Jacket, Farbe: Marine, Grösse: UK 10 / EU 36 – 38 / US S(6), Artikelnummer: ME-001530

  • Gewicht: 490 g nachgewogen (515 g laut Hersteller)
  • Material: 100 % Polyamid mit Polyurethan beschichtet (DRILITE®, 3 Lagen, 70-Denier)

Angaben vom Hersteller:

  • die Kapuze passt auch über große Helme
  • komfortabler Mountain Fit mit vorgeformten Ärmeln
  • 2-Wege AquaGuard® Front-RV von YKK®
  • 2 große Taschen mit wasserabweisenden RVs von YKK®
  • Ski-Pass Tasche am Unterarm
  • wasserdichte 2-Wege-Unterarm-RVs von YKK®
  • herausnehmbarer Schneefang
  • verstellbare Bündchen und zweiteiliger Gummizug am Saum

Praxistest Mountain Equipment Magik Jacket

Das Mountain Equipment Magik Jacket ist sehr angenehm zu tragen und hat eine gute Passform. Die wasserdichte Wetterschutzjacke sitzt super und ist gut geschnitten. Die Magik Jacket ist sehr vielseitig einsetzbar, ich habe die Jacke beim Eisklettern, auf Skitouren und auf der Piste getestet, oftmals auch bei nicht besonders schönem Wetter und bei grosser Kälte.

Ein grosser Pluspunkt ist die Kapuze der Mountain Equipment Magik Jacket, welche über wirklich jeden Helm geht, was gerade bei etwas schlechterem Wetter und Wind ein super Vorteil ist. Durch den Gummizug kann sie zudem so fixiert werden, dass sie nicht rutscht. Die Taschen an der Seiten sind ebenso schön gross und lassen sich, auch wenn man einen Klettergurt trägt, angenehm öffnen. Ebenfalls sehr praktisch ist das kleine Fach am Ärmel, darin lässt sich das Skiabo/der Skipass bequem verstauen lässt – oder ein Riegel auf der Tour.

Die Ärmel lassen sich dank der Klettverschlüsse am Handgelenk gut abdichten. So bleiben die Hände angenehm warm und es kommt kein Wasser rein beim Eisklettern. Ein weiterer Pluspunkt der Mountain Equipment Magik Jacket ist ihr Schneefang. Dieser ist besonders beim Freeriden von grossem Vorteil, man bleibt auch bei einem Sturz trocken und die Hose schneefrei. Fürs Eisklettern kann man den Schneefang entfernen, da er unter dem Klettergurt stören würde. Dann kann man die Jacke einfach mit dem Gummizug im Saum abdichten – sie ist auch dann noch sehr dicht.

Die Regenjacke Mountain Equipment Magik Jacket hält warm, auch bei starkem Wind und garstigem Wetter. Ich fand sie besonders zum Eisklettern super geeignet, da sie Wind und Wasser super abhält und auch bei grosser Kälte noch warmhält. Zudem kann auch mit Kapuze geklettert werden, was ich persönlich sehr toll finde.

Etwas negativ aufgefallen ist mir die mangelnde Bewegungsfreiheit. Das Drilite-Material der Regenjacke ist eher steif und passt sich nicht gut an Bewegungen an, was vor allem beim Eisklettern etwas stört.

Qualitativ überzeugt die Mountain Equipment Magik Jacket ebenfalls. Die Verarbeitung ist hochwertig und macht einen robusten Eindruck. Jedoch fehlen Verstärkungen im Schulterbereich, dort wo die Schultergurte des Rucksacks reiben. Hier könnte bei längerem Gebrauch eine Schwachstelle liegen.

Mountain Equipment legt grossen Wert auf die Qualität ihrer Produkte und hochwertige Verarbeitung. Wenn man etwas recherchiert, findet man Informationen. Auf der Website des Herstellers selber gibt es leider nicht allzu viele Infos zu Produktionsstandards und Nachhaltigkeit. Die Produkte werden in Ungarn gefertigt. Seit 2013 wird zudem nach den Kriterien der Fair Wear Foundation produziert. Das bedeutet: Arbeitsverträge, ausreichende Bezahlung, keine Kinderarbeit, Arbeitszeitbegrenzung, Arbeitsschutz und einiges mehr. In Sachen Nachhaltigkeit ist Mountain Equipment auch beim Thema Daune führend und arbeitet nach dem Down Codex. Zwar ist die Mountain Equipment Magik Jacket keine Daunenjacke, trotzdem berücksichtigt man gerne Hersteller, die sich aktiv für die Umwelt einsetzen. Weiter unterstützt Mountain Equipment zahlreiche Outdoor- und Bergsport-Organisationen, was ich ebenfalls wichtig finde. Dies ist auch auf der Website ersichtlich.

Preis

Die Mountain Equipment Magik Jacket kostet 349.90 €.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Mountain Equipment

Auskunft und Vertrieb über Outdoor & Sports Company GmbH

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken