Test MSR Lightning Ascent 25 Women’s
6.8 / 10 Bewertung
PRO
  • umlaufender Rahmen bietet guten Halt, sehr gute Krallen
  • gute Bindung, passt auch kleinen Schuhgrössen oder breiten Snowboardschuhen
  • leicht
  • geringes Packmass, flach verpackbar
CONTRA
  • umlaufender Rahmen verhakt sich leicht, Stolpern
  • keine Führung bei der Bindung, Bedienung nicht sonderlich komfortabel
  • Deckmaterial kann einreissen
Testurteil
Der MSR Lightning Ascent ist ein sehr guter Schneeschuh für alpine und anspruchsvolle Touren. Er bietet einen sehr guten Halt durch den aussenliegenden Traktionsrahmen, erfordert aber auch ein breitbeiniges, konzentriertes Gehen. Er ist leicht und sehr klein verstaubar. Die Bindung passt allen Schuhgrössen.
Funktion7
Qualität/Verarbeitung6.5
Gewicht/Packmass7.5
Umwelt/Nachhaltigkeit6
Preis-Leistung7

Fakten

MSR Women’s Lightning Ascent 25, Farbe: Sky Blue, Grösse: 25 IN, Artikelnummer: 06856 061113

  • Gewicht: 1692 g nachgewogen (1666 g laut Hersteller)
  • Masse: 18 x 64 cm
  • mit Steighilfe
  • Bindung: PosiTrack AT
  • geeignet für Schuhgrösse 35.5-48
  • geeignet für ein Gesamtgewicht von 54-95 kg (mit Verlängerung 54-123 kg)

Angaben vom Hersteller:

Begonnen als Lösung für Frauen, entwickelte sich der Women’s Lightning Ascent sowohl zur ersten Wahl für alle mit einer schmalen Gangart, als auch zur leichtesten Alternative unserer aggressivsten Schneeschuhe. Wir entwickelten unsere Women’s 360° Traction Rahmen zusammen mit einem rennommierten Experten für athletische Biomechanik, mit dem Ergebnis eines Rahmens mit niedrigerem Profil, der Gewicht spart und die Beweglichkeit bei schmaleren Gangarten verbessert. Mit unserer PosiLock AT Bindung für sichersten Halt, neuen aggressiven Torsion2 Krallen und den einfach zu bedienenden Ergo Steighilfen.

  • Unerreichter Halt: 360° Traction Rahmen sorgt für besten Griff an den Kanten, die geteilten Zähne der Torsion2 Krallen verteilen die Kraft besser und erreichen dadurch mehr durchgehenden Kontakt – das bedeutet unerreichter Halt in jedem Gelände unter allen Bedingungen.
  • Sichere Bindung: Die PosiLock AT Bindung aus zwei unabhängig von einander nachgiebigen Teilen ist unsere sicherste, frostresistente Bindung, unabhängig von Ihrem Schuhwerk.
  • An alle Bedingungen anpassbar: Durch die Modular Flotation Tails haben Sie die Wendigkeit und Flexibilität kleiner Schneeschuhe mit der ansteckbaren 13 cm langen Verlängerung für besseren Auftrieb bei Bedarf.
  • Effizienz im Aufstieg: Ergo Steighilfen sind mit einer einfachen Bewegung eines Stock-Griffes aufzustellen und reduzieren den Kraftaufwand und verbessern den Griff beim Aufwärtsgehen durch ein ergonomisches Design.
  • Niedrigeres Profil: Schmale Rahmen sind ideal für Frauen, Wanderer mit einer schmalen Gangart und alle die auf der Suche nach möglichst leichten Schneeschuhen sind.
  • Made in Ireland
  • Garantie: wie gesetzlich vorgeschrieben, dazu lebenslang auf Material- und Verarbeitungsfehler

Praxistest MSR Lightning Ascent 25 Women’s

Den MSR Lightning Ascent 25 Women’s habe ich im Winter auf Schneeschuhtouren (wo sonst) getestet, mit und ohne Snowboard. Vor dem MSR Lightning Ascent war ich schon mit dem MSR Evo Ascent unterwegs, den ich sehr schätzen gelernt habe.

Der MSR Lightning Ascent hat einen umlaufenden Traktionsrahmen aus Stahl. Er bietet durch sein gezacktes Design sehr guten Halt. Allerdings liegt hier auch ein Knackpunkt. Im Gegensatz zum Kunstoffschneeschuh MSR Evo Ascent, bei dem die Traktionsschinen weiter innen liegen, sitzen sie beim MSR Lightning Ascent am Rand. Geraten beim Gehen zum Beispiel die Enden übereinander, verhaken sie sich sehr schnell. Das führt meist zu einem Stolpern. Im flachen Gelände ist das unproblematisch. In steilem oder absturzgefährdeten Gelände braucht es hier Trittsicherheit und Kontrolle! Immerhin ist im Gegensatz zum Modell MSR Lightning Ascent 22/25/30 ist die Frauenversion schmaler. Vielfach wählen auch Männer diese schmalere Version.

Der Halt der MSR Lightning Ascent ist unbestritten hoch, allerdings auch nicht höher als der Halt der “alten” MSR Evo Ascent. Eine Freundin hat den MSR Lightning Ascent wieder gegen ihren alten eingetauscht, da sie vor allem bergab weniger Halt hatte. Es gilt hier also nicht einfach: der teuerste Schneeschuh ist auch der beste – vielmehr lohnt es sich, die Modelle miteinander zu vergleichen. (Zudem bringt MSR mit dem Revo kommenden Winter ein weiteres Modell auf den Markt.)

Die Bindung der MSR Lightning Ascent ist sehr gut und lässt sich auch mit kleineren Schuhgrössen oder breiten Snowboardschuhen verwenden. Dabei braucht es aber ein wenig Effort. Der Schuh muss genau richtig positioniert werden. Hierfür gibt es leider keinerlei “Führung” oder Rand. Nicht korrekt positioniert, verletzte ich zum Beispiel mit einem Bindungshaken die Oberfläche der Bespannung (siehe Foto). Auch ist das Festziehen der Riemen im Vergleich zu Mitbewerbern nicht sehr komfortabel.

Dafür lassen sie sich aber extrem flach und gut am Rucksack verpacken/anbringen. Hier kommt auch das geringe Gewicht zum Tragen – oder eben gerade nicht.

Die Verarbeitung der Schneeschuhe ist sehr gut. Bis auf den kleinen Schaden im Obermaterial kann ich nichts Negatives sagen. Ich habe aber von einer Kollegin gehört, dass bei einer Tour die Bespannung des Schneeschuhs auf einem spitzen Stein einem Teilnehmer eingerissen sei. Das ist wohl möglich, aber selten. (In der kommenden Wintersaison verwendet MSR übrigens ein 2noch besseres, ballistisches Material”, das noch länger halten soll. Beim neuen Modell Revo setzt MSR auf ein festes Kunststoffdeck.)

Die Steighilfe der Schneeschuhe ist sehr gut. Zurück in die Ausgangsposition habe ich sie meist mit dem Griff der Stöcke “geschlagen”. Gut finde ich auch, dass man die MSR Lightning Ascent durch eine 13 cm lange Verlängerung erweitern kann … theoretisch. Praktisch allerdings sind sie dann sehr lang und es braucht enorm grosse Schritte.

Insgesamt ist der MSR Lightning Ascent ein sehr guter Schneeschuh. Ich würde ihn für alpine Touren empfehlen. Für moderates Gelände eignet er sich ebenso, hier gibt es aber auch komfortabler bedienbare Schneeschuhe. Der MSR Lightning Ascent bietet sehr guten Halt, erfordert aber auch ein konzentriertes Gehen.

Preis

Die MSR Women’s Lightning Ascent sind in der Schweiz erhältlich für 399 CHF.

Daneben gibt es noch ein kürzeres Modell, den MSR Women’s Lightning Ascent 22.

Bei den Herrenmodellen gibt es drei Grössen: MSR Lightning Ascent 22, MSR Lightning Ascent 25 und MSR Lightning Ascent 30.

Für alle Schneeschuhe MSR Lightning Ascent und MSR Women’s Lightning Ascent gibt es eine Verlängerung, die Lightning Verlängerungselemente/Lightning Tails (Länge 5 IN, Farbe black).

Händlersuche/Store-Locator

Links

Hersteller MSR

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über ICON Outdoor AG

Comments are closed.