Test Outdoor Research Allout Hooded Jacket

Outdoor Research

Fakten

Outdoor Research Allout Hooded Jacket, Farbe: hot sauce, Grösse: L, Artikelnummer: 56405OR

  • Gewicht: 390 g nachgewogen (410 g laut Hersteller)
  • Material: aussen: 100 % Polyester, Ventia™, 3-lagig; innen: 100 % Polyester, 50-Denier, mechanical stretch plain weave

Angaben vom Hersteller:

Wenn der Aufstieg wieder mal eine richtige Herausforderung ist, versorgen Dich die Reißverschlussöffnungen an der Front mit kühler Luft, damit Deine Körpertemperatur bis zum Gipfel immer konstant bleibt. Das wasserdichte, atmungsaktive Ventia™-Softshellmaterial schützt vor Regen, Schnee und Wind, außerdem bietet die Jacke den nötigen Stretch, um Deine Bewegungen am Berg nicht einzuschränken.

  • Wasserdicht
  • Atmungsaktiv
  • Leicht
  • Den Körperbewegungen folgende Stretchbereiche
  • Vorgeformte Ellenbogen
  • Vollständig getapte Nähte
  • YKK® AquaGuard® Reißverschlüsse
  • Mittiger Doppelfrontreißverschluss
  • Innenliegende Windschutzleiste am Frontreißverschluss
  • Brustbelüftung vorne
  • Voll verstellbare Kapuze mit drahtverstärktem Schild
  • Zwei TwinZip™-Taschen
  • Zwei Shove-It™-Innentaschen
  • Schlüsselclip
  • Saum mit Kordelzug
  • Elastische Armabschlüsse
  • Made in China
  • Garantie „Outdoor Research Infinite Guarantee“

Praxistest Outdoor Research Allout Hooded Jacket

In den letzten Tagen liess sich die Outdoor Research Allout Hooded Jacket gut testen, denn schlussendlich zieht man eine Regenjacke primär auch nur an, wenn es tatsächlich widriges Wetter ist. Mich hat sie meist beim Biken begleitet, aber auch unterwegs als Backup-Jacke. In beiden Funktionen eignet sich die Outdoor Research Allout Hooded Jacket durchaus.

Gewisse Leute hören beim Sport oder unterwegs gerne Musik – hierzu hat die Jacke eine Innentasche mit Kopfhörerausgang. Dies ist heute aber bei allen Jacken praktisch Standard. Diese Innentasche reicht gerade für ein Smartphone – für ein Portmonnaie, oder eine Landkarte ist die Tasche leider zu klein. Neben dieser Innentasche hat die Jacke noch zwei seitliche, äussere Taschen. Diese sind in der Verlängerung der Lüftungsreissverschlüsse untergebracht. Dies bedingt, dass die Taschen relativ weit gegen den Rücken gerutscht sind und teilweise etwas mühsam zu erreichen sind. Gemütliches Verstauen der Hände gibt es mit der Allout Hooded Jacket also nicht.

Dem Härtetest der Funktionalität wird die Outdoor Research Allout Hooded Jacket dann aber erst beim Biken unterzogen. Einerseits muss die Jacke in eine kleine Tasche passen, wenns nicht regnet. Durch die effektive Komprimierbarkeit auf gute zwei Faustgrössen entspricht die Outdoor Research Allout Hooded Jacket diesem Kriterium. An kälteren Tagen empfiehlt es sich aber für die Abfahrten noch eine zusätzliche Schicht anzuziehen – denn das dünne Tuch schützt zwar gut vor dem Fahrtwind, aber hält den Körper kaum warm.

Die Atmungsaktivität der Outdoor Research Allout Hooded Jacket mag bei hohen Anstrengungen natürlicherweise an ihre Grenzen geraten. Dank den Lüftungsreisverschlüssen kann aber ein angenehmer Luftzug durch die Jacke entstehen, der den Körper etwas abkühlen kann. Auch im strömenden Regen bleibt der Körper so trocken – erstaunlicherweise zeigte auch der Reissverschluss nur geringe Schwachstellen. Downside des abgedichteten Reissverschluss ist dafür, dass er nicht so gut läuft. Bis jetzt zeigt die Abdichtung des Reissverschlusses noch keine Schwäche. Bei anderen Jacken ist die meist die Stelle, die als erstes nachlässt.

Das Textil fühlt sich sehr angenehm an. Durch eine gewisse Elastizität wird die Bewegungsfreiheit trotz eng anliegendem Schnitt nie beeinträchtigt. So empfiehlt sich die Outdoor Research Allout Hooded Jacket auch für Sportarten wie das Klettern, wo Flexibilität ein Muss ist. Gerade beim Klettern, wo man weiter auch darauf angewissen ist, das mitgetragene Volumen und Gewicht klein zu halten, bewährt sich die grösste Stärke der Allout Hooded Jacket umso mehr.

Während dem Testen ist mir die Outdoor Research Allout Hooded Jacket ans Herz gewachsen. Als zuverlässiger Partner hat sich mich auf verschiedenen Ausflügen begleitet – ob verstaut im Rucksack als Backup für Schlechtwettereinbrüche, bei rasanten Bikeabfahrten als Windschutz oder als kleiner Regenschutz für alle Fälle. Deshalb empfehle ich diese Regenjacke jedermann, der eine vielseitig einsetzbare Jacke im Sommer zu einem guten Preis sucht.

Preis

Die Outdoor Research Allout Hooded Jacket kostet 260 CHF.

Händlersuche/Store-Locator

Links

Hersteller Outdoor Research

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

Funktion0
Qualität/Verarbeitung0
Gewicht/Packmass0
Umwelt/Nachhaltigkeit0
Preis-Leistung0

ÜBER DEN AUTOR

Thomas Hug

Thomas Hug testet Ausrüstung für ich-liebe-berge.ch – schon als Kind zog es ihn oft in die Berge. Damals noch zum Wandern von den Eltern überredet, steht nun das Sportklettern im Sommer im Vordergrund. Aber auch eine Hochtour ab und an gehört zum sommerlichen Pflichtprogramm. Die Snowboardtouren sorgen in der kalten Jahreszeit für seine verschriebene Ration Berge. Als Highlights prägen abenteuerliche Reisen in fremde Länder sein Leben. Für diese verschiedensten Aktivitäten testet Thomas gerne eine Vielfalt an interessanten Produkten. Besonders wichtig sind ihm neben der zwingenden Funktionalität aber die Sicherheit und Dauerhaftigkeit der Produkte. Thomas freut sich, die neusten Innovationen für ich-liebe-berge.ch unter die Lupe zu nehmen.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madrisa Trail Klosters 2023 Coverbild(1)

Madrisa Trail 2023 in Klosters

SLF-Versuchsfeld am Weissfluhjoch oberhalb von Davos Dorf (GR)

SLF Kompetenzzentrum für Schneebeobachtung News

monserat-mtb-clothing-banner-01

Unbekannte Marke Monserat

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top